altes Telefon als Mikrofon

  • Schönen Tag,

    habe folgende Idee, hoffentlich im richtigen Themenbereich, altes Telefon möchte ich am Raspberry anschließen und dann soll eine Nachricht aufgenommen werden.

    also Hörer abheben reden aufnehmen, hörer auflegen gesprochenes abspeichern. Brauch Tip vielleicht gibt´s das auch schon (man muss ja das Rad nicht nochmal erfinden) aber ich finde nix, vielleicht suche ich auch falsch.


    Danke Kastl

  • Da der Pi keinen A/D Wandler hat, hat er auch keinen Mic-IN, oder LINE-IN Anschluss, und Du musst Dich um die Analog/Digital Wandlung selbst kümmern. Zum Beispiel mit einer (USB-)Soundcard, mit entsprechenden Eingängen.

    Mit Ausnahme des Gebelschalters und der Mikrofonleitung brauchst Du vom Telefoninnenleben nichts.

    Die Mikrofonleitung kommt an Microfoneingang der Soundkarte und der Gabelschalter bedient einen GPIO (in)


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Wenn's ein gaaaaanz altes Telefon ist, wird noch Kohlemikrofon drin sein (ist viel flacher ist als der Hörer Lauftprecher).

    Dann brauchst von der +5V Leitung einen 10k Widerstand in Serie zur Mikrofonkapsel und einen 100nF Kondensator zum auskoppeln des Audiosignals.


    Schöne Grüsse

    Kurt

  • Wenn's ein gaaaaanz altes Telefon ist, wird noch Kohlemikrofon drin sein (ist viel flacher ist als der Hörer Lauftprecher).

    Dann brauchst von der +5V Leitung einen 10k Widerstand in Serie zur Mikrofonkapsel und einen 100nF Kondensator zum auskoppeln des Audiosignals.

    erkläre wie das in den Raspi kommen soll! :conf:

    möchte ich am Raspberry anschließen und dann soll eine Nachricht aufgenommen werden.

    der hat nämlich keinen ADC! :lol:

    lieber SommerTV das hatten wir doch schon mal, Tipps die nicht helfen sind sinnlos! :wallbash:

    Hättest du noch MCP3008 dazu geschrieben

    https://tutorials-raspberrypi.…analoge-signale-auslesen/

    obwohl dem der Abblockkondensator fehlt und Fritzing wirklich KEIN Schaltbild ist!!!!

    hätte es dem TO möglicherweise helfen können. ;)

    noch besser

    https://www.reichelt.de/entwic…-debo-bo-i2c-p235518.html


    mit Abblockkondensator, pullups und ab 3V arbeitend also Raspi geeignet!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ich weiß ja nicht, was du auf YT gesehen hast, aber Telefonhörer mit Klinkenanschluss gibt es zum Beispiel bei Amazon. Über eine USB-Soundkarte Anschliessen sollte funktionieren....

    "Alte" Telefon gibt es übrigens dort auch ;)

  • Über eine USB-Soundkarte Anschliessen sollte funktionieren....

    sollte man nicht erwähnen das es Kohlekapseln, dynamische Kapseln und welche mit Phantomspeisung gibt?

    also bräuchte der TO

    Schönen Tag,

    zumindest noch mehr Infos und mehr Kenntnisse! :conf:

    So platt hilft ihm das nicht! ;)


    Ich denke ich sollte hier raus, weil ALLEs gesagt wurde nur noch nicht von JEDEN und nicht immer zielführend!

    bin raus, ihr macht das schon! :lol:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Da die Soundkarte einen Beitrag über mir bereits erwähnt wurde und KA des Lesens mächtig ist (bei manch anderen muss man da langsam zweifeln), brauch ich das wohl nicht nochmal schreiben.

    In meinem Beitrag ging es lediglich darum, wie man an das Audiosignal von einem Kohlemikrofon, das in vielen alten Telefonhörern verbaut wurde heraus zieht.