CocktailPi / Automatischer Barkeeper zum nachbauen mit Webinterface und App

  • Alex,

    dein Projekt ist genau das was ich gesucht habe. Super. Danke.

    Ein paar Fragen hätte ich da noch:

    1. Kann man die Datenbank auch exportieren (sichern) und anschließend wieder zurückspielen?

    2. Ich habe extrem viele Rezepte. Kann mann die Datenbank auch irgendwie schneller / automatisch befüllen (z.B.Exceltabelle)

    3. Wie kann man ein Update machen

    Viele Grüße

    mad

  • CocktailPi / Automatischer Barkeeper zum nachbauen mit Webinterface und App? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • oliver1972 Oha. Das ist aber mal eine große Anzahl an Pumpen. Die Maschine sieht auf jeden Fall sehr gut aus! :)

    Freut mich, dass bei dir alles so problemlos funktioniert hat. Eine Frage hätte ich jetzt aber an dich. Ich habe immer etwas Probleme was die Bildschirmtastatur angeht. Wie hast du das gelöst?

    Klar. Schreib deine Vorschläge ruhig hier rein. :)

    Edited once, last by alex9849 (June 2, 2022 at 10:44 AM).

  • madcobra Du kannst mit Hilfe von externen Tools ein Datebase-Dump erstellen. Den könntest du dann auch später zurück spielen. Da sich aber die Struktur der Datenbank mit jedem Update ändern kann, würde eine interne Export und Import Lösung nicht garantieren, dass die exportieren Rezepte später auch wieder importiert werden können. Was das angeht wirst du die Rezepte leider manuell Einspeichern müssen. Wenn du ein Update machen willst musst du nur die neue .jar-Datei von Github herunterladen und die alte Datei durch die neue ersetzten. Eventuell musst du auch den symlink neu erstellen und die Datei neu zum Autostart hinzufügen. (Wie bei der Installation gezeigt)

  • Dann Bau doch ne CSV-Import-Funktion ein, dann kann der Anwender seinen Cocktail in excel bearbeiten und dann die CSV-Datei einfach per GUI auswählen und in die DB importieren ;)


    Oder ne WebUI, wo der Nutzer seine Rezepte editieren kann.

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • raspbastler Die WebUI zum editieren hab ich schon eingebaut. Das funktioniert auch ganz gut. Aber natürlich dauert es damit ein wenig bis man die ganzen Cocktails eingespeichert hat. Das Problem mit der CSV-Datei ist, dass sich das Datenbank-Schema zwischen den Versionen teilweise ändert. Da würde die CSV-Datei dann recht schnell nicht mehr funktionieren.

  • Alex

    Mit dem Json-Format habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Aber da finde ich bestimmt eine Möglichkeit meie Exceltabelle umzuwandeln.

    Die vielen Rezepte sollen nur eine möglichst große Auswahl an Cocktails bei 6-8 verwendetet Zutaten geben.

    Ich habe früher das Programm "Kalua Cocktails" (natürlich ohne Cocktailroboter) für meine Cocktails verwendet.

  • Hey,

    ich bin gerade dabei meinen Build des Pi Cocktail Makers zu planen. Leider bin ich was Elektronik angeht echt ein Anfänger, was für eine Art 9V Netzteil brauch ich am besten für 8 Pumpen? Schließt man mit ganz normalen Kabeln am Breadboard bzw. später an der Lochrasterplatine an?

  • Hey,

    ich bin gerade dabei meinen Build des Pi Cocktail Makers zu planen. Leider bin ich was Elektronik angeht echt ein Anfänger, was für eine Art 9V Netzteil brauch ich am besten für 8 Pumpen? Schließt man mit ganz normalen Kabeln am Breadboard bzw. später an der Lochrasterplatine an?

    Hey,

    du brauchst ein Schaltnetzteil, dass die 220V Wechselstrom aus der Steckdose auf 9V Gleichstrom herunter regelt. Die Pumpen vertragen glaube ich aber auch 12V. Ich hatte etwas Schwierigkeiten ein 9V Netzteil zu finden. Wenn du keines findest sollte also auch eines mit 12V gehen. Ansonsten ist es glaube ich am besten, wenn du alles direkt fest lötest. Was du jetzt aber zum Kabel befestigen nutzen willst, bleibt dir überlassen. Schau nur, dass du die polung nicht falsch machst. Gerade bezüglich der Dioden an den Pumpen. Sonst bastelst du einen Kurzschluss. :)

  • Stefan9000 Hast du den Symlink richtig erstellt?

    Stimmt der path?

    sudo ln -s /root/cocktailmaker/cocktailmaker.jar /etc/init.d/cocktailmaker

    sudo chmod +x /etc/init.d/cocktailmaker

    Außerdem

    hast du die beiden Befehle ausgeführt?

    sudo systemctl daemon-reload

    sudo update-rc.d cocktailmaker defaults

    Und natürlich ganz wichtig. Du musst auch die neueste version der software heruntergeladen haben.

    Edited once, last by alex9849 (July 15, 2022 at 10:16 AM).

  • Hallo alex9849

    erstmal danke für die geniale Software :))

    hab nur grad ein Problem und weiss nicht was es sein kann.

    ich habe meine pumpen auf 10ml kalibriert .

    hab 2 Sorten pumpen dran 2x membranpumpen(91ms pro1cl) und 6 schlauchpumpen(1800ms pro cl)

    wenn ich jetzt aber ein Cocktail machen möchte und 250ml vor eingestellt ist ,füllt mir die Maschine nie mehr als 100ml ins glas . der Fehler liegt sicher irgendwo bei mir ,aber ich hab grad keine Ahnung an was es liegen könnte.

    hat die menge im schlauch Auswirkungen auf die menge die zum Schluss produziert wird?

  • Schiewo

    Wo der Fehler genau liegt kann ich nur vermuten. Aber hier mal ein paar Ansätze:

    1. Waren die Schläuche beim Bestellvorgang schon befüllt? Falls nicht liegt hier vermutlich der Fehler. Die Software pumpt genau so viel ab wie angegeben. Wenn dann aber die Schläuche noch leer sind kommt natürlich nicht alles raus. Die 10ml die du vermutlich für den Schlauch eingestellt hast ist die Menge die abgepumpt wird, wenn du auf den kleinen "play"-Button neben der Pumpe klickst. Der ist genau dazu da um den Schlauch mit Flüssigkeit zu befüllen, damit später auch die gewünschte Menge im Glas landet.

    2. Mit wie viel Volt betreibst du die Pumpen. Wenn die Pumpen nicht genug Spannung abbekommen werden diese sehr schnell sehr viel langsamer. Dabei ist es auch wichtig ein Netzteil mit genug Leistung (Watt) zu haben. Wenn z.B. 2 12V pumpen mit 500 mA gleichzeitig betrieben werden muss das Netzteil auch 12V und 2 x 500 mA (1 Ampere) hergeben. Das Netzteil sollte so gewählt werden, dass alle Pumpen gleichzeitig laufen können. Kleiner Hinweis: Falls du die 6V Pumpen nimmst, die ich auf Github verlinkt habe. Die kannst du problemlos mit 9V oder sogar 12V betreiben. (Ich bin kein Elektriker. Keine Garantie!) Ich habe dazu zwar kein Datenblatt gefunden, aber mit 6V bleiben die Pumpen teilweise fast stehen. Die selbe Pumpe habe ich auch schon mit 12V angegeben gesehen. Ich denke die Betriebsspannung dieser liegt zwischen 6V und 12V.

    3. Teste mal ob wenn du den "play"-Button neben der Pumpe anklickst auch genau so viel raus kommt, wie du eingestellt hast. Du kannst auch mal mehrere pumpen gleichzeitig laufen lassen und schauen ob die dann abgepumpte Menge die richtige ist.

    Edited once, last by alex9849 (July 17, 2022 at 1:18 PM).

  • Mahlzeit

    Ich hab ein 12v 30A Schaltnetzteil verbraucht und sollte genug Reserven haben.

    Hab grad nochmal getestet und den schlauchinhalt neu eingestellt . Bin jetzt bei 120ml im Schlauch. Wenn ich jetzt auf play klick ist der Schlauch gefüllt und tropft minimal vorn raus. Gehe ich jetzt auf zb flying Hirsch (Jägermeister energy) brauch ich 2 pumpen . Mein Gefühl ist das er nur die zb 4ml Jägermeister macht und 125ml Energy ,es aber nicht auf 300ml skaliert .

  • alex9849 ich hab die Befehle noch einmal eingegeben jetzt kommt ein Anmeldefenster. Ich melde mich an und es kommt keine Fehlermeldung mehr. Geh ich recht in der Annahme das das Programm jetzt läuft und ich den docker für den Webserver installieren muss um den Cocktailmaker benutzen zu können ?

    Gruß

    Stefan

  • hallo, ich bin ein Anfänger im Bereich respberry pi und probiere jetzt schon seit einem tag herum über die ip Adressees alles zu steuern.Zwischen durch ging es auch, bis ich irgendwas umgeändert habe.Nun versuche ich immer noch den Befehl:dockercompose up -d auszuführen.OHNE ERFOLG!!!!

    DIE VERKABELUNG STEHT SCHON LÄNGST.Will es endlich zum laufen kriegen. ;(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!