GPIO als "Taster" verwenden für Zeitschaltrelais?!

  • Hallo, ich habe nicht die richtigen Suchwörter, und darum muss ich das Forum bemühen:


    Ich möchte mein "Tru Components Zeitschaltrelais" per pi anschalten. Das Zeitschaltrelais hat zwei Eingänge für einen "Taster", die man kurzschließen muss, um die Zeitschaltung zu aktivieren.

    Kann ich die GPIOs des Pi direkt daran anschließen, oder muss ein Relais dazwischen? Die Relaislösung habe ich gerade fertig, aber das Relais ist deutlich hörbar, und das nervt... Wenn ichs doch weglassen könnte.

    Die allgemeinen Pi-Relais können ja auch 230V schalten, das brauch ich eig alles gar nicht.. Was ich brauche, ist, zwei GPIOs kurz kurzschließen zu können - Am liebsten natürlich ohne das Board (Pi Zero) zu schrotten.

    Im nächsten Schritt frage ich euch bestimmt, wie ich das "programmiere" aber ein Schritt nach dem Anderen.

    Wer mir die richtigen Suchwörter nennt, dem bin ich ebenso dankbar, wie allen anderen Lesern, aber vor allem Antwortern. Dankeschöööön!

  • Das kannst du leicht mit einem Optokoppler (z. B. Typ 817) machen.

    GPIO über einen Widerstand (ca. 1000 Ohm) an die Anode. Katohde an GND.

    Die beiden Anschlüsse an die Ausgangskontakte des Optokopplers. Plus an Collector, Minus (GND) an Emitter.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Wenn du ein paar alte Schrottgeräte rumfliegen hast, kannst du vielleicht auch irgendwo was ablöten. Optokoppler sind oft in alten Faxgeräten und sowas drin, weil die die Feinelektronik vom Grobzeug (48 V Telefonspannung) trennen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!