Phoniebox, Mopidy und das Pirate Audio Display ST7789

  • Hallo


    Ich komme bei meinem Phoniebox Projekt nicht mehr weiter und hoffe, jemand von euch kann mir helfen.


    Aufbau:

    Pirate Audio Hat mit Display

    PN532 NFC Hat

    Raspberry 3 B+ mit Buster

    (alles aufeinander gesteckt)


    Software:

    Phoniebox Developer

    Mopidy


    Das funktioniert:

    Eigentlich fast alles. Ich kann Phoniebox wie erwartet bedienen. Ich habe Audioausgabe über den Pirate Audio Lautsprecher und das Einlesen von RFID Tags funktioniert auch.


    Das geht nicht:

    Display: Auf dem Display wird immer der Mopidy Startscreen angezeigt ("Visit 192.168....to select content"). Das Display lässt sich auch über die Beispiele von https://github.com/pimoroni/st7789-python nicht ansprechen. Es passiert nichts, wenn ich diese ausführe.


    Tasten: Durch Drücken von A und B verändert sich hörbar und im der Phoniebox Weboberfläche die Lautstärke, X und Y scheinen keine Funktion zu haben. Die Anzeige auf dem Display ändert sich, wenn ich B oder Y drücke. Dann bewegt sich der Anzeigebalken für die Lautstärke. Die Anzeigefunktion auf dem Display verändert sich wenn ich in mopidy.conf die Belegung ändere, also zum Beispiel bcm6 und bcm20 vertausche. Doch dann habe ich aber keine Änderung mehr in der hörbaren Lautstärke oder der Phoniebox Weboberfläche. Daraus ergibt sich bestimmt ein Ansatzpunkt, was schief läuft, ich komme aber nicht dahinter.


    Syslog sagt beim abspielen:

    Code: /var/log/syslog
    Mar 17 15:06:59 raspberrypi mpd: exception: Failed to open mixer for 'HiFiBerry DAC+ Lite': no such mixer control: PCM
    Mar 17 15:06:59 raspberrypi mpd: exception: Failed to open "My ALSA Device" (alsa)
    Mar 17 15:06:59 raspberrypi mpd: exception: nested: Failed to open ALSA device "default": Device or resource busy


    mopidy.conf sieht so aus:


    Wie könnte ich hier weiter vorgehen?


    Danke für eure Hilfe und Grüsse

    Martin

  • Hi,


    ich vermute der Name Deines ALSA Gerätes, was angepasst werden soll, ist in der Phoniebox Installation nicht korrekt benannt. Er sucht ja nach einem HifiBerry und dem Gerät default, wenn ich das richtig interpretiere.


    Grüße

    splitti

  • Danke für dein Antwort, sie hat mich etwas weiter gebracht. In meiner /boot/config.txt finden sich folgende vielleicht relevante Einträge:


    [pi4]

    # Enable DRM VC4 V3D driver on top of the dispmanx display stack

    dtoverlay=vc4-fkms-v3d

    max_framebuffers=2


    [all]

    #dtoverlay=vc4-fkms-v3d

    gpio=25=op,dh

    dtoverlay=hifiberry-dac


    Ich habe dtoverlay=hifiberry-dac gemäss dieser Anleitung eingefügt: https://shop.pimoroni.com/products/pirate-audio-mini-speaker


    Quote


    ich vermute der Name Deines ALSA Gerätes, was angepasst werden soll, ist in der Phoniebox Installation nicht korrekt benannt

    Wo kann ich das ändern und auf welches ALSA Gerät?


    Auffallend ausserdem, dass dtoverlay=vc4-fkms-v3d einmal auskommentiert ist und einmal nicht. Das kommt nicht von mir - passiert das beim Konifgurieren von Phoniebox?

  • Was zeigt denn alsamixer an?


    Schau mal was in der asound.conf drin steht. Darin sollte das iface hinterlegt sein, welches Du bei der Installation angegeben hast. Das sollte mit dem Namen im alsamixer übereinstimmen.

  • Alsamixer zeigt:

    Card: snd_rpi_hifiberry_dac

    │ Chip:

    │ Item: Master



    asound.conf sieht so aus:

    und das hier ist ein Auszug aus mpd.conf, ich glaube, hier liegt der Hund begraben:

    Nachtrag: Wenn ich die device "hifiberry" in etwas anderes ändere, ist die Fehlermeldung "...not found" anstatt "busy" und die Lautstärke lässt sich nicht mehr regeln. Daher glaube ich, dass das soweit stimmt.


    Mir fehlt im Moment ein bisschen die Übersicht, wie alles zusammenspielt. Und der Sound funktioniert ja, trotz der Fehlermeldung von mpd "Faild to open...".


    Danke für deine Hilfe soweit!

    Edited 2 times, last by Seemartin: Mehr Informationen zu mpd.conf ().