Retropie: Skyscraper

  • Hallo Leute,


    bin grad am Experimentieren mit Retropie, komme jedoch mit der Video Vorschau nicht klar.


    Ich habe mir nach Anleitung SKYSCRAPER runtergeladen und installiert. Dann ab in die Einstellungen:

    Download Videos auf ENABLED eingestellt. Unter GATHER RESOURCES hab ich die Emulatoren bestätigt.

    Bei GATHER SOURCE hab ich ArcadeDB gewählt. Dann noch GENERATE GAME LIST und Neustart und in die Emulationstation. Dort habe ich unter GAMELIST VIEW STYLE die Option VIDEO gewählt. Aber es funktioniert einfach nicht. Habe ich was vergessen ?:/


    Was mich stutzig macht: Der Video Download etc. hat ja geklappt (ohne Fehlermeldung). Im Mame-libreto Ordner ist ein Media Ordner mit einigen Unterordnern hinzugenommen, darunter auch einer mit einem Video.

  • Hallo buzztea,


    ich habe mir die Skraper UI gezogen. (https://www.skraper.net/). Mit diesem Frontend habe ich die besten Erfahrungen hinsichtlich Scrapen gemacht.


    Zusammen mit einem kostenlosen Account auf https://screenscraper.fr/ kannst du das Programm ziemlich gut nutzen. Ist manchmal etwas langsam die Seite.


    Einfach die roms Freigabe und die configs Freigabe über Netzwerk in den Explorer mappen (Beispiel roms auf R: und configs auf Z:) und in der SkraperUI die Pfade eintragen. Das Programm schreibt die Mediadaten direkt auf den Raspi. Du kannst auch genau einstellen welche Mediadateien runtergeladen werden sollen.

  • Das Frontend läuft unter Windows, auf die Freigaben des Retropie wird einfach über den Explorer zugegriffen.


    Einfach \\retropie eingeben, dann sollten die Freigaben sichtbar sein. Die Freigabe "roms" und "configs" werden benötigt.


    Beide einfach auf einen Buchstaben deiner Wahl verbinden (Rechtsklick - Netzlaufwerk verbinden - Buchstaben auswählen (und Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen klicken).


    Dann hast du die 2 passenden Laufwerksbuchstaben. Wenn du das Frontend das erste Mal startest fragt er die Buchstaben ab. Anschließend fröhliches Skrapen.

  • Habe vor Kurzem auch mal mit RetroPie "rumgespielt".


    Dabei ist mir aufgefallen, das mame-libreto ziemlicher Käse ist und sogar viele Arcade Games damit gar nicht laufen.

    Habe dann das mame-libreto durch das experimentelle Paket "mame" (bei mir Paket #25) installiert, welches bedeutend besser läuft.


    Vielleicht hilft das ....

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite)
    2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (noch ohne) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (Ubuntu Server 64 Bit) / Pi 400 (Bullseye) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Es gibt verschiedene Mame Versionen. Nicht jedes Spiel läuft mit jeder Version. Sprich, es muss die passende Version gefunden werden. Es gibt auch Kompatibilitätslisten.

  • Yeah...funktioniert einwandfrei. :):thumbup:

    Gibt es eigentlich eine Funktion wo man bloß auserwählte Games Scrapen kann und diese der Gamelist zufügen kann ?