Kein Login bei Nextcloud mehr möglich :( HILFE

  • Huhu zusammen ich bin neu hier und mir wurde in einem anderem Forum gesagt ... hier sitzt die Elite wenn es um Probleme damit geht ^^



    ich hoffe ihr könnt mir helfen.... und zwar habe ich NextCloudPi auf meinen Pi4 installiert und läuft auch alles super ...


    Jedoch kommt seit gestern folgende nachrich ( siehe Bild im Anhang )


    ich kann mich nun einfach nicht mehr anmelden ... jedoch ist der Zufgriff auf die Daten mit der App kein Problem was kann ich tun .. ?


    Kann jemand helfen ?



    Danke

  • Moin, erst einmal Willkommen im Forum.


    habe ich NextCloudPi auf meinen Pi4 installiert

    Das war der erste Fehler. Nextcloudpi ist zwar angeblich "Anfängerfreundlich", weil einfach zu installieren, macht aber immer wieder Probleme.

    Da wirst du hier auch nicht viel Hilfe bekommen.


    Wenn du weiter noch nicht viel installiert (hochgeladen) hast, kann ich dir nur empfehlen, das System neu aufzusetzen mit Raspberry Pi OS, und Nextcloud (nicht NextcloudPi) manuell zu installieren.

    Eine funktionierende Anleitung findest du unten in meiner Signatur.


    Zu deiner Fehlermeldung kann ich dir allerdings sagen, dass die in der Regel auftritt, wenn das "data"-verzeichnis von Nextcloud nicht existiert oder nicht gefunden wird, weil der Pfad zum data-Ordner in der config.php nicht stimmt.


    Weitere Hilfe zu NextcloudPi kann ich dir allerdings nicht geben, da ich es nicht benutze und es von der "normalen" Nextcloud-Installation stark abweicht.


    Solltest du dich zu einer Neuinstallation mit Nextcloud entscheiden, kann ich dich dabei auch unterstützen.

  • Melde dich als root per ssh an und öffne die config.php:


    sudo nano [Pfad zur config.php] config.php


    Wie lautet der Pfad zum Dataverzeichnis? Kannst Du in das dort angegebene Verzeichnis navigieren?

  • Zu deiner Fehlermeldung kann ich dir allerdings sagen, dass die in der Regel auftritt, wenn das "data"-verzeichnis von Nextcloud nicht existiert oder nicht gefunden wird, weil der Pfad zum data-Ordner in der config.php nicht stimmt.

    Das passt doch aber nicht zu

    ... jedoch ist der Zufgriff auf die Daten mit der App kein Problem

    oder? :/

  • oder?

    Normalerweise schon. Aber Nextcloudpi ist ein "Sonderfall"

    Bei NextcloudPi gibt es zwei Frontends (Webinterfaces). Einmal für die Administration und einmal für die Cloud selbst.


    Da ich NextcloudPi nicht nutze, (hatte es nur einmal zu Testzwecken installiert) werde ich da auch keine Hilfe mehr anbieten. Das war schon mal ein Schuss nach hinten.


    Bei Nextcloud hat es aber in den meisten Fällen mit dem "data"-Ordner zu tun. (falscher Pfad, fehlende datei ".ocdata" falsche Berechtigungen.....)

  • WaldiBVB

    Das Poblem bei NextcloudPi fängt schon mit dem Installations-Assistenten an.

    Beim Hinzufügen von externen Speichermedien kann man die zwar auswählen wenn sie angeschlossen sind, aber die Installation schlägt fehl, wenn sie nicht vorher ordnungsgemäß gemountet sind. Das steht aber nirgends!! Also nichts für Anfänger, für die es eigentlich sein sollte.


    Nextcloudpi ist zwar mit dem flashbaren Image grundsätzlich eine gute Idee, aber die Umsetzung ist meiner Meinung nach eine Katastrophe.

    Zudem ist die Version i.d.R. immer einige Versionen zurück.


    Die Mehrzahl der Probleme mit Nextcloud hier im Forum beziehen sich auf NextcloudPi.


    Auch die Idee mit den zwei Webinterfaces mit jeweils einem eigenen Passwort ist im Grunde keine schlechte Idee, aber m.M.n. miserabel umgesetzt.

    Da die Konfigurationsdateien auch sehr abweichend von der "normalen" Nextcloud-Installation sind, ist eine Hilfe da sehr schwer.

  • Ohhh sry ich möchte mich wieder melden :D hatte bissel viel um die Ohren ...


    ich hänge mal den inhalt der config.php an:





    PS: wenn ich meine Daten alle wieder da runter habe dann mache ich eine neuinstallation nach deiner Anleitung :D

  • OK :O das habe ich auch nicht gewusst .... hätte ich denn nextcloud lieber nachträglich installieren sollen ?

  • Ja will ich auch aber komme ja noch nicht drauf um die Daten zu sichern ,..

    Das widerspricht sich aber mit #1

    jedoch ist der Zufgriff auf die Daten mit der App kein Problem

  • Ja mit der App meinte ich die von meinem iPhone ;)


    über das Webinterface am PC habe ich keinen zugriff ..... und dann kommt nach dem klick auf login die Meldung wie oben im Bild

  • Ja mit der App meinte ich die von meinem iPhone

    Dann lade die Daten doch mit dem iPhone runter.

    Eine App gibt es auch für den PC.

  • jetzt gehe ich nach deiner Anleitung .. und überlege schon am ersten Punkt kurz :D kann auch an dem bierchen um die Uhrzeit sein jedoch wenn ich auf den link gehe ...


    Betriebssystem (Raspbian Buster)


    welche soll ich denn von den 4 nehmen ?? :D


    weil es gibt nur ein "buster" aber mit desktop und da denke ich mir das kostet doch auch performance .. :/

  • weil es gibt nur ein "buster" aber mit desktop und da denke ich mir das kostet doch auch performance .

    Wenn du keinen Desktop brauchst, nimm Raspberry Pi OS light.

    Am besten lädst du dir den Raspberry Pi Imager für dein Betriebssystem und installierst es damit.

  • Sooo ...


    habe nun neu aufgesetzt mit deiner Anleitung ( die ist wirklich super ! ) bin jetzt bei dem 2ten pdf Dokument wo es um den SAMBA Server geht .... ich habe es wie in der Anleitung installiert und die Daten rein kopiert. Jedoch finde ich die Platte einfach nicht bzw. an meinem Windows PC wird der Pi gar nicht im Netzwerk angezeigt ..


    In der Anelitung steht, dass ich einen neuen Benutzer anlegen soll, dies habe ich übersprungen, da ich in dem ersten PDF schon einen neuen benutzer anstatt pi angelegt habe und dachte mir da kann ich den gleichen Benutzer für nehmen oder nicht ?

  • das geht ... ;)


    dann komme icha uch auf die platte .. mit User und PW


    will den Hostname aber jetzt bevor ich weiter mache auf einen anderen Namen ändern,wie gehe ich da am besten vor ? Weil habe ja in der Anleitung ( 1. PDF ) den schlüssel ( generiert für den login ... ändert sich da was ? nicht das ich mich jetzt selbst aussperre ... :O





    Na Prima .. konnte es nicht abwarten :D habe den hostname geändert nach der Anleitung : Anleitung


    Jetzt komme ich so wie immer mit putty drauf alles geht nur über WINScp kann ich nicht mehr drauf zugreifen und Festplatte kann ich auch nicht mehr finden wie vorher .... :/