HiFiBerry AMP2, welche Lautsprecher

  • Hallo,

    ich bin neu hier und auch generell noch relativ neu im Raspberry Universum.


    Ich möchte meinen Raspberry nutzen um Ihn mit einem Lautsprecher als Musikanlage zu nutzen.
    Dazu habe ich den HiFiBerry AMP2. Ok ich möchte das in ein Holzgehäuse einbauen und bin dann ins stocken gekommen.
    Was für ein Lautsprecher wäre denn so mit diesem AMP kompatibel.

    DIe Infos gibt es zu diesem AMP:

    • Ausgangsleistung bis 60 Watt
    • Impedanzwert 4 bis 8 Ohm


    Jetzt habe ich zb folgenden Lautsprecher gefunden. Dieser hat folgende Angaben:



    Belastbarkeit RMS 60 W

    Belastbarkeit (max.) 100 W

    Impedanz 8 Ω

    Schalldruck (max.) 89 dB

    Besonderheiten 2-Wege-System


    Also ich würde aus dem Bauch sagen, den kann man nutzen oder ? Also 60W bis 100W max. Ich brauch die halt nicht bis 100W. Aber das ist egal oder ?
    ich hab immer mal was mitbekommen, dass wenn man Lautsprecher mit vertärkern oder Endstufen nich abstimmt, das eins von beiden flöten gehen kann.


    Ich wollte dieses Wochenende alles wasich brauche bestellen und dann was bauen.


    Mit den Daten kann mir nicht zufällig jemand sagen, ob das funktioniert ? oder hat einen Tipp für einen Top Lautsprecher (bis 100€) für den HifiBerry ?


    Liebe Grüße! :conf:

  • Die maximale Leistung in Watt gilt eigentlich eher der Werbung. Du kannst dich also an den RMS Wert orientieren. Siehe auch Musikleistung. Wenn du Lautsprechern/Verstärker nicht ausserhalb der Spezifikationen betreibst, sollte auch nichts kaputt gehen.

  • Hallo cleppo,


    ich verwende am AMP2 diese Lautsprecher.

    Durch das Koaxdesign klingen die ausgezeichnet. Einbau in 5-14 Litergehäuse, geschlossen.
    Schau dir vielleicht auch mal das Video weiter unten an.


    Ich habe diese allerdings direkt eingebaut in eine Bambuskugel gekauft.


    Edited once, last by MacNobi: Ergänzt ().


  • Ich habe mir diese Lautsprecher bestellt. Ich war jedoch so naiv zu glauben, mit Boxenkablen hätte sich alles erledigt. Jedoch muss man den Hochtöner noch irgendwo dranlöten. Ich vermute man brauch eine Frequenzweiche ? Ich weiß leider nur nicht wie ich das verschalten soll. Lötkolben habe ich. Kannst du mir da einen Tipp geben oder hast du eine Schaltung? Du hast ja erfahrung damit.
    Das wäre sehr nett. Sonst steig ich evtl um auf andere Boxen, die man nur mit einem boxenKabel anschließen muss.

  • Vom Verstärker kommend gehst Du direkt an die Plus/Minus Anschlüsse des Tiefmitteltöners. Am +Pol zusätzlich den den Kondensator anlöten und an die andere Seite an das Kabel des HT. Das Gleiche am Minuspol mit dem Widerstand.

  • Hi vieleicht kann mir jemand

    ich habe eine pi mit Display und einen hifiberry in mein Auto gebaut

    nun ist das Problem das ich keine Musik hören kann es kommt maximal ab und zu ein kratzen in den audio Boxen woran kann das liegen bedanke mich für eure Hilfe