PI ZERO mit statischer IP und zwei WLAN-KOnfigurationen

  • Hab jetzt mal ein wenig rumgespielt: meist verbindet er - gibt aber an, dass kein Internet verfügbar ist.


    Ich meine mal gelesen zu haben, dass man bei einer dieser Zeilen entweder den eigenen Router oder eine google-IP eingeben kann. Kann das damit zu tun haben oder haue ich da was durcheinander?

    Was meint er mit kein Internet verfügbar?

    Kein:

    Code
    ping 1.1.1.1

    oder kein:

    Code
    nslookup heise.de

    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Also ich hab es mit einem anderen Handy probiert weil Headsets geht ja nicht ohne Verbindung.


    Damit:


    kam diese Meldung:

  • Hallo!


    Hab jetzt noch folgende Seite gefunden (ist auch erst aus 2020): LINK


    Im ersten Schritt habe ich mich mal an das HEimnetzwerk getraut aber er verbindet immer unter der DHCP-Adresse.


    Code
    interface wlan0
    arping 192.168.2.1
    
    profile 192.168.2.201
    static ip_address=192.168.2.201/24
    static routers=192.168.2.1
    static domain_name_servers=192.168.2.1
    Code
    pi@raspberrypi:~ $ arping -v
    ARPing 2.19, by Thomas Habets <thomas@habets.se>
    usage: arping [ -0aAbdDeFpPqrRuUv ] [ -w <sec> ] [ -W <sec> ] [ -S <host/ip> ]
                  [ -T <host/ip ] [ -s <MAC> ] [ -t <MAC> ] [ -c <count> ]
                  [ -C <count> ] [ -i <interface> ] [ -m <type> ] [ -g <group> ]
                  [ -V <vlan> ] [ -Q <priority> ] <host/ip/MAC | -B>
    For complete usage info, use --help or check the manpage.


    Kennt ihr die Funktion?

  • Code
    pi@raspberrypi:~ $ arping -v
    ARPing 2.19, by Thomas Habets <thomas@habets.se>
    usage: arping [ -0aAbdDeFpPqrRuUv ] [ -w <sec> ] [ -W <sec> ] [ -S <host/ip> ]
                  [ -T <host/ip ] [ -s <MAC> ] [ -t <MAC> ] [ -c <count> ]
                  [ -C <count> ] [ -i <interface> ] [ -m <type> ] [ -g <group> ]
                  [ -V <vlan> ] [ -Q <priority> ] <host/ip/MAC | -B>
    For complete usage info, use --help or check the manpage.


    Kennt ihr die Funktion?

    Welche Funktion meinst Du?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Dieses "arping" meine ich. Wenn ich das richtig verstehe, müsste es vor Verbindung die Netzwerkadresse des Routers abklappern und dann die, zum gefundenen Netzwerk hinterlegte, statische IP-Adresse verwenden.


    Tut er aber irgendwie nicht. :(

  • Dieses "arping" meine ich. Wenn ich das richtig verstehe, müsste es vor Verbindung die Netzwerkadresse des Routers abklappern und dann die, zum gefundenen Netzwerk hinterlegte, statische IP-Adresse verwenden.


    Tut er aber irgendwie nicht.

    Wie hast Du festgestellt, dass er es nicht tut?

    Die arping-Funktion des dhcpcd hat nichts mit den diversen arping-tools (von denen Du eins installiert hast) zu tun.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited once, last by rpi444 ().

  • Ich verstehe die Funktion so, dass er mittels arping nach der Adresse des Routers sucht und wenn er diese findet, dann das zugehörige Profil verwendet.


    Wenn er sich mit diesen Inahlten in der dhcpcd.conf wieder mit einer Adresse des DHCP-Pools anmeldet, gehe ich davon aus, dass es nicht tut - oder?

  • Ich verstehe die Funktion so, dass er mittels arping nach der Adresse des Routers sucht und wenn er diese findet, dann das zugehörige Profil verwendet.

    War das arping-Tool bei dir vorinstalliert oder hast Du arping installiert?

    Ob es arping ist, weiß ich nicht, da müsste man in den source-code von dhcpcd5 schauen.

    "arping" wird nicht nur dann verwendet, wenn das arping-Tool gemeint ist, sondern auch dann wenn es um einen "Ping" mit Hilfe des arp-Protokolls geht.

    Ob er es tut oder nicht, kann man m. E. aus den z. Zt. gelieferten Informationen, nicht schlussfolgern.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Arping habe ich nachträglich installiert. Kann aber sein, dass es nicht das richtige war.


    Aber wenn es tun würde, müsste das mit der statischen IP doch klappen?


    Ich bin jetzt noch auf etwas (augenscheinlich) ganz einfaches gestoßen.


    Ich habe die statische IP einfach dem Netzwerk zugeordnet:


    Code
    ssid MIBE2012
    static ip_address=192.168.2.201/24
        static routers=192.168.2.1
        static domain_name_servers=192.168.2.1


    Damit verbindet er sowohl statisch am Heimnetz als auch dynamisch an Handy.


    Es wäre schön, wenn man das für´s Handy auch noch schaffen könnte.

  • Arping habe ich nachträglich installiert. Kann aber sein, dass es nicht das richtige war.


    Aber wenn es tun würde, müsste das mit der statischen IP doch klappen?

    Richtig oder falsch stellt sich hier nicht, weil für die arping-Funktion des dhcpcd, kein arping-Tool installiert werden muss. Wenn das der Fall wäre, dann hätte das dhcpcd5-package, hier eine Abhängigkeit entweder vom arping- oder vom iputils-arping-package.


    Wenn Du einen DHCP-Server hättest, auf dem Du mit z. B. tcpdump das arp-Protokoll sniffen kannst, könntest Du feststellen, dass die arping-Funktion des dhcpcd funktioniert. Dass es bei dir mit der statischen IP-Adresse nicht klappt, liegt m. E. an den Eintragungen in deiner dhcpcd.conf.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden