Bekomme über HDMI kein Bild

  • Hallo zusammen,


    wie der Titel schon sagt, bekomme ich über HDMI (1 oder 2) kein Bild.

    Nach dem Booten kommen die wilden Farben, dann bleibt es schwarz.


    Habe die normale "schlanke" Raspi OS mit Desktop SW installiert.


    Über RealVNC bekomme ich ein Bild.


    Meine config.txt ist wie folgt:



    Kann jemand einen Tipp geben?

  • Sorry, hat etwas gedauert.


    Hier die Ausgaben:


    Was auch seltsam ist, über Putty habe ich zwar wenige Sekunden nach dem Booten eine Konsole, kann mich aber erst nach 10-20 Sek einloggen.

    Sonst wird die Verbindung getrennt.

    Gleiches mit dem Bild über VNC.

  • Noch jemand eine Idee?

    Hallo hg6806,


    ich hatte ein ähnliches Problem mit einem RPi4 / 8GB Rev.1.4, den ich als Server (headless, keine Desktop SW) für den USB-BOOT vorbereitet habe. Dazu habe ich die EEPROM-Tools von raspberry.org verwendet, um die boot-order: "x:0f14" einzurichten (primärer USB-Boot, dann mSD, im Fehlerfall endlos wiederholen).


    Damit ich das Flashen verfolgen konnte, habe ich den RPi an einen SONY 4k TV (Android System) via HDMI angeschlossen. Den vorbereitenden Flash-Vorgang konnte ich, wie in der Dokumentation beschrieben, auch am SONY TV bis zum Schluss sehen.


    Die bereits fertige mSATA SSD mit Ububtu 20.04.2 LTS wollte ich anschließend testet und sehen, ob das Booten von USB/SSD funktioniert. Der Bildschirm des SONY TV blieb dabei schwarz. Ich hatte zunächst angenommen, dass der USB-boot nicht funktioniert hat. Versuchsweise habe ich mich remote per SSH am RPi anmelden können. Warum das SONY TV nicht anzeigt, habe ich nicht mehr untersucht, weil der RPi ja headless betrieben werden sollte.


    Das SONY TV nutze ich hauptsächlich als Großbildschirm für verschiedene Computer. Als ich ein paar Tage später an einem Laptop arbeiten wollte, musste ich feststellen, dass kein Bild auf dem SONY TV angezeigt wurde. Das RPi Anzeige-Problem hatte ich schon wieder vergessen. Ich habe vermutet, dass mein Displayport to HDMI 4k-Adapter defekt war.


    Um es abzukürzen: Der RPi startet im Gragikmode 4 ((prefer) mode 4: 640x480 @ 60Hz 4:3, clock:25MHz progressive) und legt damit - indirekt - alle HDMI Ports lahm. Der Neustart des Android System hat das Problem behoben.


    Es wäre Zufall, wenn dein Problem ähnlich gelagert ist. Das Sony Anzeige Problem durch den RPi konnte ich mehrmals reproduzieren.


    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

  • Leider hänge ich noch immer an dem Problem, dass ich es noch nicht geschafft habe über HDMI und VNC ein 1080p Bild gleichzeitig zu bekommen.


    Die config settings sind im Moment:


    Code
    hdmi_safe=1
    hdmi_force_hotplug=1
    hdmi_group=2
    hdmi_mode=76
    hdmi_drive=2


    Der Rest ist auskommentiert.


    Ein Monitor-Bild kommt nur auf HDMI 1

    Unter VNC habe ich zwei überlappende Screens mit einem 1080p Auflösung und darüber eine 1024x768 Auflösung (mehr kann ich per Desktop nicht einstellen), also HDMI1 und HDMI2 was sich wohl auf die beiden Ports HDMI0 und HDMI1 bezieht.

    Kann man nicht generell einen Port abschalten?



    Wie habt ihr das eingestellt/konfiguriert?

    Edited once, last by hg6806 ().