WLAN Access Point für Kinder mit Internet Filter für Schulzeit und Freizeit (filtert auch Werbung)

  • Hallo Forum


    Gerne möchte ich euch mein Raspberry Pi 4 Projekt vorstellen:


    In Zeiten von Online Unterricht via PC ist es für Kinder oft schwierig, während der Schulzeit nicht den Ablenkungen des Internets zu erliegen. Weil auch meine Familie von diesem Problem betroffen war, und die Ermahnung der Kinder jeweils nicht wirklich lange gewirkt hat, habe ich mir überlegt, welche technischen Möglichkeiten es gibt, den Internet Zugang für die Geräte der Kinder zeitgesteuert einzuschränken. Da die meisten von den Internet Anbietern herausgegebenen Router nur rudimentäre Filtermöglichkeiten bieten und eine Software Lösung nie für alle Geräte Typen passt, habe ich mir mit einem Raspberry Pi 4 Model B 8GB einen separaten WLAN Access Point für die Kinder erstellt. Auf dem Raspberry Pi läuft die Software NxFilter welche die DNS Abfragen aller Geräte an diesem Access Point bearbeitet. In NxFilter lassen sich für die verschiedenen Benutzer / Geräte zeitgesteuert verschiedene Filter Profile aktivieren. Die Filter Profile arbeiten Kategorie basiert. D.h. jede Internet Seite ist einer Kategorie wie z.B. Social Media zugeordnet. NxFilter enthält eine Datenbank mit vielen bereits kategorisierten Seiten. Es können aber auch eigene Kategorien erstellt werden in denen z.B. alle für den Online Unterrich notwendigen Seiten zusammengefasst werden. Noch nicht kategorosierte, neue Webseiten fallen automatisch unter die Kategorie "Unclassified" und können so auch gefiltert werden. In NxFilter sind auch die Domänen Namen der bekannten Werbe-Server kategorisiert, so dass auch Werbung blockiert werden kann.


    Der Raspberry Pi wirkt dabei sehr souverän, auch abends wenn Youtube geschaut oder Computer Spiele gespielt werden, haben sich bis jetzt keine Probleme ergeben. Wir schalten den Raspberry Pi zusammen mit dem Internet Router über Nacht jeweils aus. Am Morgen wird zuerst Router gestartet und kurz danach auch der Raspberry Pi. Das System ist nun seit rund einer Woche in Betrieb und bewährt sich bestens.


    Ich bin zwar kein Informatik Neuling, jedoch war das mein erstes Raspberry Pi Projekt. Der Aufbau war nach ein wenig Internet Recherge recht einfach zu bewerkstelligen. Ich habe den Aufbau Schritt für Schritt in der beiliegenden PDF Datei dokumentiert. Das Projekt sollte also von Interessierten ohne Probleme nachgebaut werden können.


    Dokumentation: Raspberry Pi Projekt - WLAN Access Point für Kinder mit Internet Filter für Schulzeit und Freizeit.pdf


    Ich wünsche viel Spass dabei!

    Edited 2 times, last by Pi2021 ().

  • Pi2021

    Changed the title of the thread from “WLAN Access Point für Kinder mit Internet Filter für Schulzeit und Freizeit” to “WLAN Access Point für Kinder mit Internet Filter für Schulzeit und Freizeit (filtert auch Werbung)”.
  • Es gibt eine neue Krankheit: Zoom Fatigue.


    Das Problem der Kinder ist nicht nur die Ablenkung, sondern die Videokonferenzen selbst.

    Die Kinder kann man noch so sehr einschränken, aber es ändert rein gar nichts an dem Problem der Videokonferenzen selbst.

    Wer das mal mehrere Tage hintereinander gemacht hat, kennt die Belastung.


    Es ist völlig unnatürlich, was den Kindern alles zugemutet wird. Naja, das werden sich noch einige in Zukunft dafür zu rechtfertigen haben.