Boot fail / mcc0: error -110 whilst initialising SD Card

  • Hallo Forum,


    Ich habe gestern Abend noch auf meinen Pi4B via RDP ein Programm erstellt und getestet. Anschließend habe ich Ihn mit $shutdown heruntergefahren.


    Heute Morgen habe ich ihn wieder über das Board (Run) gestartet. Nach einiger Wartezeit war dieser an immer noch nicht über RDP erreichbar :/. Als ich den Monitor angeschlossen habe fand ich folgende Meldung:


    Als erstes hatte ich einen Defekt der SD-Karte vermutet (obwohl diese relativ neu ist, und wenig lese-/schreibzyklen hinter sich hat). Ich habe daraufhin eine weitere SD-Karte mit dem „Raspberry Pi OS Full 32-bit“ bespielt, leider mit dem gleichen Fehler. Die beiden SD-Karten funktionieren am PC, unter Win10 tadellos...


    Zu dem Fehler -110 konnte ich im Netz nicht viel finden. Kann mir jemand weiterhelfen? Ist es ein Hardwaredefekt? Liegt es am aktuellen Kernl?


    Im Moment bin ich ratlos 😔🤷🏻‍♂️

    Dummheit :-/ schafft Freizeit :denker: :warn:

  • Danke für den Thread. Nun weis ich schon mal das der Fehler -110 auf einen Laufzeitfehler hindeutet. Hier wird jedoch auch nur empfohlen die SD-Karte zu wechseln. Dies habe ich ja bereits getestet.


    Ich habe mir auch vorhin eine neue SD-Karte gekauft. Diese werde ich nun Imagen und nochmal testen.

    Dummheit :-/ schafft Freizeit :denker: :warn:

  • Hier wird jedoch auch nur empfohlen die SD-Karte zu wechseln.

    Überprüfe mal die Pins im SD-Slot. Vielleicht klemmt da einer und federt nicht mehr hoch. Einen Versuch ist es jedenfalls wert.

  • Überprüfe mal die Pins im SD-Slot. Vielleicht klemmt da einer und federt nicht mehr hoch. Einen Versuch ist es jedenfalls wert.

    Das habe ich getan, soweit es der Slot zulässt. Das sieht soweit alles normal aus 🧐. Im Bootloader zeig er auch zuverlässig an ob eine SD-Karte gesteckt ist oder nicht.


    Ich habe nun die dritte SD-Karte mit einer älteren Version Raspbeery Pi OS Full (Stand 02.2020) geimaged. Danach hat der Pi gebootet 🤩.


    Jetzt wird es interessant: Danach habe ich die ursprüngliche SD-Karte in dem Pi zurückgesteckt, und er hat gebootet, und alle Daten waren wieder da!!!? 🤨 Wie kann das sein??


    Ich vermute das der PI ein Problem mit der aktuellen Kernelversion beim Reboot hat?

    Dummheit :-/ schafft Freizeit :denker: :warn: