Motion-Detection umkehren

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor, mir eine Raspberry Pi High Quality Camera anzuschaffen, welche einen 3D-Drucker beobachten soll.


    Motion-Detection hab ich schonmal gehört... wenn sich etwas bewegt, gibt es einen Alarm.


    Nun habe ich Bauprozesse in dem Drucker, welche 3 Tage und länger laufen. Die Funktion der Kamera soll sein: Wenn sich der Schieber NICHT mehr bewegt, soll es einen Alarm geben, d.h. die Motion-Detection negiert.


    Ist soetwas möglich? Oder spricht irgendwa dagegen, die Motion-Detection zu umzukehren?


    MfG

    Hansi

  • Es geht dir NUR darum, die Bewegung zu erkennen? Das willst du mit einer Kamera machen? Reicht da nicht ein Reed-Kontakt an einer der Achsen, um zu erkennen, dass sich was bewegt? Oder eine Lichtsranke irgendwo?


    Man kann schlecht erkennen, dass etwas NICHT ist. Also muss man wohl erkennen, ob ETWAS nicht ist.


    Von der Logik her brauchst du also einen Zeitzähler, der erkennt, dass eine Weile lang eine Bewegung nicht erkannt wurde. Wenn eine Bewegung erkannt wird, wird die Zeit auf null zurück gesetzt. Wenn die Zeit über 1 Minute oder so steigt, hat sich wohl eine Minute nichts bewegt... dann kannst du davon ausgehen, dass was nicht stimmt und dir eine Meldung schicken lassen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Post by SteepBrook64153 ().

    The post was deleted, no further information is available.
  • Kai, wenn dein Beitrag das Problem lösen würde, wäre das ja nett. Aber bei Bewegungen ist es leider so, dass sie nicht permanent da sind. Wenn der Drucker für eine Zehntelsekunde anhält, um die Richtung zu wechseln oder den Druckkopf anzuheben, dann bringt deine "Umkehrung" gerade mal gar nichts. Denn dann wird sofort ein Alarm ausgelöst.


    Wenn du gerne coole Sprüche machst ("... dann bitte"), solltest du selbst etwas mehr Substanz an den Tag legen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Post by SteepBrook64153 ().

    The post was deleted, no further information is available.