Hardware aufn PI3

  • Hallo Forum,


    ich habe vor einiger Zeit einen PI3 gekauft auf dem alle Anschlüsse vernüftig entfernt wurden. Nun wollte ich die fehlenden USB und NetzwerkAnschlüsse anbauen nur welche werden verwendet?


    Habt ihr da einen Tip für mich danke lars

  • Was macht man denn mit einem Pi ohne Anschlüsse??? Das macht für mich überhaupt keinen oder nur SEHR wenig Sinn, ausser bei speziellen Einsätzen (Zugriffe vermeiden etc.).

    Ich würde dir einen Neukauf empfehlen, das dürfte das Einfachste sein.

  • Nun ja ich habe ihm von einem studenten. dort wurde er in die luft gelassen.


    Er hat mir die ganzen Anschlüsse ja mit geschickt nur über die Jahre sammelt sich halt mehr an als nur ein Widerstand.


    ok danke Lars

  • Das wird nicht einfach, da die meisten Buchsen SMD gelötet waren.

    Es gibt zwar solche Buchsen zu Kaufen, aber kaufen und dann Einzulöten, das sind zweierlei paar Stiefel.

    Dazu braucht es 1. Löterfahrung und 2. gewisse Vorbereitungen der alten Lötstellen, damit die Buchsen überhaupt reinpassen.

    Auch sind dass teilweise sehr feine Lötstellen, die man fast mit Heißluft und Lupe Löten sollte.


    Mein Rat, verkauf den PI in genau diesem Zustand wieder, als Bastelware.

    Und kauf statt dessen einen Nagelneuen Raspberry PI 3B(+) oder 4B ab 2GB.

    So ein PI 3B, ohne + kostet Nackt, ohne Zubehör so zw. 30 und 38Euro.

    Dazu kommt dann noch das original PI3 Netzteil mit rund 12 Euro.

    Tastatur,Maus setze ich mal als vorhanden voraus.

    Aber man muss mittlerweile im Internet suchen, ob die Dinger auch vorrätig sind.

    Denn bei der momentanen Lieferengpässen könnte etliche Angebote ins Leere laufen, da nicht Lagerhaltig.

    Du kannst auch ein Set nehmen, nur musst darauf Achten dass das original PI3 Netzteil enthalten ist!

    Auch mit der meist in den Sets enthaltenen Micro SD-Card mit NOOPS solltest Abstandnehmen.

    Denn falsche Netzteile und NOOPS verursachen die meisten Probleme bei der Inbetriebnahme.

    Die Netzteile, weil sie meist zu wenig Spannung bringen, der PI 3B braucht zwingend 5,1V.

    Und NOOPS, weil es nur eine Art Bootmanager ist.

    Das BS für den PI kann man kostenlos runterladen und selber auf eine Micro SD-Card spielen.