Raspi als Webserver und als Homebridge

  • Hallo,


    ich habe auf meinem Raspberry Homebridge laufen.

    Jetzt möchte ich auch einen Webserver installieren, also Apache, mysqlmyadmin und PHP.

    Meine Frage ist jetzt: Kann ich das alles auf einem Raspberry haben? Sodass ich mehrere URLs zum Aufrufen habe?

    Falls ja, brauche ich dafür ein bestimmtes Programm oder wie funktioniert das?

    Oder muss oder sollte ich mir lieber einen zweiten Raspberry zulegen. Mir wäre es natürlich lieber, wenn ich alles auf einem habe, da der Homebridge Server sowieso immer eingeschaltet ist.

    Freue mich über Tipps!

    Danke schonmal im Voraus

    Grüße

    idna

  • Du kannst auf deinem Pi unzählige Service laufen lassen. Sogar mehrere Webserver wären keine Problem. Deine Homebridge kannst du zum Beispiel über den Port 8080 erreichbar machen und den Webserver normal über 80.

  • Okay, danke für die schnelle Antwort.


    Werde mich da wohl erst noch etwas einlesen müssen....


    Gibt es irgendwo eine Dokumentation oder ein Beispiel wie sowas richtig eingerichtet wird? Möchte mein Homebridge ja nicht kaputt machen, das läuft schon super seit längerer Zeit.

  • Homebridge ist intern auf Port 8080 und außerhalb auf Port 22,

    den Webserver möchte ich aber mit HTTPS haben also auf 443.

    Greife ja immer mit SSH oder der UI von HB auf den raspi zu.

    Habe aber aktuell noch den Fehler: "Not allowed to use restricted network port" wenn ich von außen Homebridge aufrufen will.


    Habe eben versucht Apache und PHP Dienste zu installieren, konnte aber noch nicht auf den Server zugreifen.

    Ich habe in der Fritz!Box die Ports freigegeben, brauche ich da auch ein DynDNS?

    Ich werde nicht schlau aus dem, was ich bisher im Netz gefunden habe.


    Vielen Dank für Nachhilfe

    idna

  • Bevor du anfängst am System was zu verändern ist es ratsam sich erst mal über Backups Gedanken zu machen. Vielleicht hast du das ja schon gemacht, ich vermute aber das du das noch nicht gemacht hast. Falls du etwas falsch oder kaputt gemacht hast kannst du einfach das Backup zurück spielen und alles ist wie vorher.


    Ich selber habe am Anfang einfach die μSD geklont bin aber mittlerweile auf raspiBackup umgestiegen.


    Gruß

    Steinardo