LED Strip leuchtet sporadisch

  • Hallo zusammen,


    Bin ganz neu in Forum.


    Hab bereits ein wenig Erfahrung mit Raspberry, könnte auch im Smart Home Bereich einige Projekte realisieren.


    Nun wollte ich einen neuen Projekt (Ambilight mit Pi) starten, dieser entwickelt sich gerade zu einem Disaster.


    Mein Setup:

    Raspberry Pi 3

    APA102 60 LEDs (ca. 3.5~4 m)

    Netzteil Meanwell 40W 5V 8A

    Externen Grabber habe ich noch keinen, teste mit dem internen.

    Auf der Raspi sind die neuste Raspberry OS und Hyperion installiert


    Zum Problem:

    LEDs bleiben die meiste Zeit dunkel. Ab und zu sporadisch leuchten einige nach Neustart statisch in unterschiedlichen farben, Regenbogen-Verlauf habe ich noch nie gesehen.


    Angeschlossen sollte alles richtig sein, habe ich 20 Mal kontrolliert, Daten/Clockkabeln zw. Pi und LED sind ca 20 cm lang.


    Eine ganz interessante Bemerkung, wenn ich mit dem Tester den Anfang vom Datenkabel und einen Fuß auf dem ersten LED kurzschlüsse, fängt dieser an zu blinken, schaut tatsächlich ein wenig nach Farbverlauf aus.


    Kann es sein, dass mein Netzteil zu schwach für meinen LED Strip ist? Auch wenn dass der Fall wäre, sollte ich doch zumindest zum Teil den Farbverlauf sehen, oder?


    Kann es sein, dass der erste LED defekt ist? Wie kann man es testen?


    Andere Gründe, die ich übersehe?


    Danke im Voraus