Wie schütze ich am besten mein Heimnetzwerk davor dass eine Überwachungskamera nach Haus telefoniert ?

  • Sehr spannendes Thema!

    Immer wieder interessant hier durchs Forum zu blättern.

    Man lernt hier echt jedes Mal etwas dazu :)

    drei Mal lebenslänglich für Pimord

  • Nochmal die Bitte, Quellen zu nennen, mit deren Hilfe ich mich in die Netzwerk-Problematik einarbeiten kann.

    Aus meiner Sicht gibt es 2 Probleme:


    1.) Das Hole punching (Heise-Link) ist in erster Linie für die APP-Anbindung verantwortlich (wie rpi444 in #13 bereits schrieb).


    2.) Unabhängig davon werden trotz deaktiviertem P2P weitere Verbindungen zu festvorgegebenen IPs in Asien aufgebaut. Hier muss die Firewall helfen, da ohne DNS-Anfragen Lösungen à la Pi-Hole-Blocking an der Stelle nicht zielführend sind.

  • Aus meiner Sicht gibt es 2 Probleme:

    mindestens 3

    der User vor dem Rechner nicht zu vergessen, ich saß im Wartezimmer beim Arzt, hatte Langeweile, scannte die WLAN und fand die Apotheke mit Telekomrouter, also mal eben das Standard PW 0000 eingetippt und ich war drin!

    Hatte natürlich hinterher dem Apotheker bescheid gesagt, hätte aber PW und Ports ändern können und ihn so aussperren können!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)