Raspberry Pi Interessierter Anfänger

  • Hallo Community,
    Ich bin Gamer, das hier ist mein erster Beitrag und ich wollte mich mal bei euch kundig machen ob der Raspberry Pi das richtige für mich ist.
    Mir gehen einige Projekte durch den Kopf . Ich habe schon einige Projekte durchgelesen und auch ein paar Foren durchstöbert.
    Ich bin Linux unerfahren aber wissbegierig und würde gerne wissen, ob es von der Leistung her möglich ist ein N64 Spiel mit dem Raspberry zu Emulieren.
    Zudem wollte ich fragen ob es Realisierbar ist einen Raspi unter einem Tisch zu befestigen um dann ein Tft Display dort einzulassen und so ein zusätzliches Display
    für die Anzeige von Spielekarten/Statistiken oder sonstiges zu haben. Habe auch schon einige Beiträge zu einem Touchscreen gesehen und ob das auch möglich ist.
    Und das wichtigste ist, Sollte ich mir mit begrenzten Kentnissen aber hohem interesse einen Raspberry holen, oder sollte ich mit etwas anderem beginnen, um so zu lernen.


    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

  • Von der Rechenleistung her könnte ich mir vorstellen, dass die ausreicht, um ein N64 zu emulieren. Das aber ohne Gewähr, ich weiß auch nicht, ob es einen passenden Emulator gibt.
    Die Antwort auf die letzte Frage ist aber ein klares ja. Bei dem Preis muß man doch wirklich nicht lange überlegen, oder?


    Gruß
    Kurt

  • Okay, aber wo fange ich an? ich denke ich sollte mir nen Raspi holen und versuchen nen mini wlan darauf zu installieren, die probleme kommen glaub ich von ganz alleine. Kann ich eigentlich nen Vga monitor einfach Per kabel an HDMI anschließen oder wie läuft das?


    Danke für die schnelle Antwort :)

  • Nein, einen VGA-Monitor kannst Du nur anschließen, wenn Du einen (aktiven)HDMI->VGA-Konverter dazwischen schaltest. Ich nutze einen von LIGAWO und das funktioniert super. Kostet aber so um die 40Euro.


    Gruß
    Kurt

  • Okay, das ist mir momentan zu viel geld, aber mein *Hauptmonitor* hat anscheinend nen HDMI anschluss. Ich hab schon Threads gefunden wo das innenleben des Monitors an den Raspi angeschlossen wurde. Könnte ich nicht einfach nen Alten Laptop nehmen und den daran Anschließen? also den TFT ausbauen? Was ich auch noch fragen wollte, ist ein Touchscreen sehr empfindlich? also wenn ich mir wirklich so einen in die Tischplatte baue, kann ich den tisch dann noch abwischen? oder halt was draufkleckern? :)
    Und noch ne Frage: ist es möglich eine Seperate Festplatte (SD Karte) zum booten zu nehmen? also ich steck die ein und dann lädt mein N64 Emulator (sofern der läuft). Das gab es öffter mal bei gehackten XBoxen, da waren dann so Minioberflächen mit nem Auswahlmenu.


    Gruß Sascha