SPI Display leuchtet nur weiß - +zusätzlich Bild per HDMI

  • Hallo,

    ich bin komplett neu in dem Thema Raspberry, inspiriert durch einen älteren Artikel in der CT bei dem es um eine Endoskop Kamera ging.

    Nun hatte ich mir den Raspberry 4 mit 4GB sowie ein Gehäuse und ein passendes Display 3,5" Touch zugelegt.

    Ich hatte dies alles so bei Berrybase erworben und in dem Artikel stand auch der Hinweis zur Installation des Displays, den ich einfach mal hier rein kopiere:


    Code
    Folgende Installation bezieht sich für den Einsatz unter Raspbian Stretch:
    
        Terminal öffnen
        Download des Treiber Scriptes durchführen: wget http://uploads.sertronics.shop/rpi-lcd35/LCD-show.tar.gz
        Download entpacken: tar xvf LCD-show.tar.gz
        In entpackten Ordner wechseln: cd LCD-Show/
        Script installieren: sudo ./LCD35-show

    Leider funktioniert dies insoweit nur das die Ausgabe hinterher nicht mehr auf HDMI erfolgt, das Display aber nach wie vor fröhlich weiß leuchtet.

    Da ich nicht die erwähnte Stretch Version, sondern die aktuelle Version 10 (Buster) verwende vermute ich den Fehler hier irgendwo.

    SPI hatte ich schon über die Konfiguration aktiviert, aber auch dies führte zu keiner Änderung.


    Nach etlichen suchen im Netz und weiterem ausprobieren komme ich einfach nicht weiter und hoffe mal auf eure Hilfe.


    Zudem würde ich gerne das SPI Display und HDMI gleichzeitig nutzen, um dann ein Bild von einer Webcam oder Endoskop Kamera direkt nach dem Booten auf beiden Monitoren zu sehen.


    Ja ich weiß, für eine mobile Endoskop Kamera würde das Display völlig reichen und es hätte kein Touch Display sein müssen. Aber ich dachte mir für andere spielerein könnte das Display interessant sein. Und ich habe mir überlegt die Endoskop Kamera oder ein USB Mikroskop auch zum Löten o.ä. zu nutzen und da wäre die Ausgabe auf einen über HDMI angeschlossenen Monitor ideal ohne jedes Mal irgendwie umschalten zu müssen.


    Ich hoffe jemand kann mir hierzu behilflich sein.

    THX


    MotD

  • MotD

    Changed the title of the thread from “SPI Display leuchte nur weiß - +zusätzlich Bild per HDMI” to “SPI Display leuchtet nur weiß - +zusätzlich Bild per HDMI”.
  • Hallo,

    wenn Du das LCD-Display (3.5inch LCD TFT) betreiben willst, solltest Du folgendes wissen:

    • Der Rpi 4B kann 2 HDMI-Displays ansteuern. Ob er 2 unterschiedliche Displays (LCD + HDMI) mit verschiedenem Inhalt gleichzeitig ansteuern kann, weiß ich nicht. Ich habe kein HDMI-Display.
    • Das zu installierende LCD-Display funktioniert nur mit grafischer Oberfläche (X11-Treiber).
    • Diese Installation [über]schreibt verschiedene Dateien auf der SD-Karte (/boot/config.txt, /boot/cmdline.txt, /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf, /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-fbturbo.conf, /boot/overlays/waveshare35a.dtbo)
    • Angelegt und überflüssig sind /etc/inittab, /boot/overlays/waveshare35a.dtb
    • Für Touch-Eingabe auf dem LCD-Display wird ein X11-Touchtreiber installiert: xserver-xorg-input-evdev

    Falls Du das Display mal installierten willst, gehe so vor:

    Sichere die Dateien /boot/cmdline.txt und /boot/config.txt

    Installiere das Display

    Kopiere die gesicherten Dateien nach /boot/config.txt und /boot/cmdline.txt zurück.

    Schreibe die 6 Zeilen aus dem Codeblock an das Ende der /boot/config.txt

    Code: /boot/config.txt
    hdmi_force_hotplug=1
    dtparam=i2c_arm=on
    dtparam=spi=on
    enable_uart=1
    dtparam=audio=on
    dtoverlay=waveshare35a

    Info: In /boot/config.txt sind Zeilen, die mit # beginnen, Kommentar, sie werden überlesen.

    Die /boot/cmdline.txt solltest Du nicht verändern.

    Ansonsten habe ich keine :gk1: , lies bitte "wie frage ich nach Hilde" um zu erfahren, was wir wissen müssen um helfen zu können.

    Schönen Gruß, kle

  • Hallo,

    ich bin auch relativ neu in dem Gebiet und habe letztens ein Projekt gestartet.


    Habe eine RPI B+ ein HifiBerry DAC und ein Waveshare 4" LCD Display. Dies soll mit weiterer Hardware als Internetradio dienen.

    Nun wollte ich dies mit Volumio betreiben, jedoch bricht mir die Installation jedes mal ab und ich kann nichts mehr machen.

    Gehe wie folgt vor:

    1. flashen von Volumio mit Balena Etcher

    2. Karte rein und starten

    3. in Volumio über Browser Touch Plugin installieren

    4. über Putty Treiber von:

    Code
    git clone https://github.com/waveshare/LCD-show.git

    ..holen und wie folgt installieren:

    Code
    1# cd LCD-show/
    2# chmod +x LCD4-show 
    3# ./LCD4-show 

    dann bricht das ganze mit folgendem Text ab:


    CMake Error: The current CMakeCache.txt directory /home/volumio/LCD-show/rpi-fbc p/build/CMakeCache.txt is different than the directory /home/pi/LCD-show/rpi-fbc p/build where CMakeCache.txt was created. This may result in binaries being crea ted in the wrong place. If you are not sure, reedit the CMakeCache.txt

    CMake Error: The source "/home/volumio/LCD-show/rpi-fbcp/CMakeLists.txt" does no t match the source "/home/pi/LCD-show/rpi-fbcp/CMakeLists.txt" used to generate cache. Re-run cmake with a different source directory.

    CMake Error: The source directory "/home/pi/LCD-show/rpi-fbcp" does not exist.

    Specify --help for usage, or press the help button on the CMake GUI.

    Makefile:176: recipe for target 'cmake_check_build_system' failed

    make: *** [cmake_check_build_system] Error 1

    LCD configure 0

    Habe auch schon versucht den Pfad in der CMakeCache.txt zu ändern, jedoch ohne Erfolg.


    Wäre um jede Hilfe sehr dankbar, da ich schon seit Tage alles mögliche probiere und bis jetzt zu keinem Erfolg gekommen bin :(


    VG Fabi

    Edited once, last by Fabix999 ().

  • Hallo,

    1. Info: Wenn Du ein Problem hast, bei dem Du Hilfe benötigst, bitte eröffne ein neues Thema. Hänge Dich nicht an ein bestehendes an. Dann sind alle Antworten auf dieses Thema nur für Dich.
    2. Info: es gibt von Waveshare 6 Displays mit Diagonale 4inch.
    3. Volumio ist ein eigenes sehr abgespecktes Betriebssystem. Gleich im Überblick steht

    Overview

    Volumio is an headless audiophile music player, designed to play music with the highest possible fidelity. Volumio runs on most embedded devices (Raspberry Pi, UDOO, Odroid, Cubieboard, Beaglebone...) and on any ordinary PC (x86).

    Volumio funktioniert im Grundzustand headless also ohne Display. Man steuert Volumio über (s. Quick Start Guide)

    1. network connection (ssh)
    2. volumio hotspot
    3. with official apps
    4. WebUI connection (browser)
    5. WebUI on HDMI Display or Raspberry Pi Official Touch Display

    Das Konzept zum Erweitern von Volumio heißt Plugins.

    Schönen Gruß, kle