Pi Zero underpowered für WireGuard + PiHole + Unbound?

  • Ich betreibe zZ einen Pi Zero mit WireGuard + PiHole + Unbound. Während der Zero wohl sehr gut geeignet ist für PiHole plus DNS Resolver sehe ich, dass die CPU des Zero rasch zwischen 60-80% bei 1080p Video via WireGuard liegt. Ich habe bei Verbindung von zwei WG Clients rd 80% Auslastung festgestellt, da ist nicht mehr viel Raum bis zum CPU Bottleneck (und ich überlege mir schnelleres Internet zuzulegen).


    - Was habt ihr für Erfahrungen gemacht mit dem Betrieb eines WG Servers, limitiert ein Pi Zero die Responsivität bzw. Datendurchsatz (auch ohne CPU Bottlenecking)?


    - Im Falle eines Upgrades würde ich wohl einen Pi 4 / 4GB nehmen, damit sollte für die nächsten Jahre ausreichend Spielraum bestehen, any thoughts? Der zieht wohl einiges mehr Strom als der Zero.


    - Was ich gesehen habe kann ich die SD Card des Zero wohl nicht einfach in den neuen Pi 4 stecken - hätte jemand ein gutes Tutorial für den Transfer oder sollte er komplett neu aufgesetzt werden?


    Thx

  • ... einen Pi 4 / 4GB nehmen, ...


    ... oder sollte er komplett neu aufgesetzt werden?

    Ja, den Pi4 komplett neu aufsetzen.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden