CP von usbmount wird nicht ausgeführt

  • Post by WhiteLimit64407 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Post by WhiteLimit64407 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Führe ich das Backup script jedoch manuell aus klappt es.

    Wenn das Script (vom User pi ?) manuell gestartet wird, wird es mit den User- und Gruppenrechten des auffrufenden Users ausgeführt. Und der darf die

    /media/usb/files/*.ds2 Files lesen und in /var/backup schreiben (und löschen).


    Das ist bei Deiner "Vollautomatik" nicht der Fall. Ob der Rechtefehler schon beim Lesen, oder erst beim Schreiben auftritt, kann aus /var/log/syslog entnommen werden.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Post by WhiteLimit64407 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Post by WhiteLimit64407 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • "service" = sys V

    "systemctl" = systemd

    Solange die Sys V Generatoren von systemd noch aktiviert sind, kann sys V und systemd noch gemischt werden, das ist aber nicht zu empfehlen.

    Das, was Du suchst, steht in < man systemctl > bei den Optionen start, stop, restart, enable, disable, reenable, is-enabled, revert, u.A.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so