GPIO LED ansteuern, wie?

  • Hallo zusammen,


    dies ist mein erster Post hier, möchte mich kurz vorstellen.


    Habe mit einem Raspberry Pi Zero W eine Vogelkastenkamera gebaut. Die Software musste ja nur als IMAGE auf die Karte kopiert werden, alles hat sofort wunderbar funktioniert.


    Hab mich dann mit den Raspberry´s ein bisschen beschäftigt und fand die Möglichkeiten die sie bieten sehr interresant. Ich bin auch beruflich technisch/elektronisch unterwegs, sollte also alles kein Problem sein, dachte ich.


    Habe mir dann für die Grundlagen vom Franzis Verlag „Die Elektronik Praxis für den Raspberry 4“ gekauft, und dazu ein Raspberry 4 Starterkit von Reichelt. Softwareinstallation (Raspberry Pi OS) war unproblematisch, ich greife auf die Raspberry Oberfläche per VNC zu.


    Schon bei der ersten Aufgabe (Einschalten einer LED) gibt es die ersten Probleme. Hier das Programmlisting welches unter Thonny Python IDE geschrieben wurde. Die LED leuchtet mit Vorwiderstand an 3,3V wird aber mit dem Programm über GPIO 4 nicht aktiviert. Die Bibliothek PRi.GPIO habe ich installiert. Python führt das Programm ohne Fehlermeldung aus.


    Bin jetzt an einem Punkt wo ich nicht weiter weiß. Eine Recherche bei Google hat nicht geholfen. Entweder habe ich die falschen Suchbegriffe verwendet, oder die Antworten bezogen sich nicht auf mein Problem.



    Code
    # GPIOtest2.py Testausgabe an GPIO4
    
    import RPi.GPIO as GPIO
    GPIO.setmode(GPIO.BCM)
    GPIO.setwarnings(False)
    GPIO.setup(4, GPIO.OUT)
    GPIO.output(4, 1)


    Wäre also super wenn mir her jemand in die Spur helfen könnte.


    Danke und Gruß

    Andreas

  • Hallo und willkommen im Forum.


    Die RPi-Bibliothek ist veraltet und man sollte auf 'gpiozero' umsteigen.

    Das heißt nicht, dass das mit RPi nicht mehr funktioniert, aber du schreibst mit 'gpiozero' einfachere Codes.

    Die Bibliothek ist auch sehr gut dokumentiert, schau dir hier mal den Punkt 2.3 an und steuere deine LED wie es dort beschrieben ist.


    Eventuell musst du 'gpiozero' noch installieren, aber auch das ist gut beschrieben. (Wichtig nur Python3 nutzen)



    Viel Spass und Grüße

    Dennis


    Edit: Ich war wohl zu langsam unterwegs, wo ist der Kaffee :sleepy:

    ... ob's hinterm Horizont wirklich so weit runter geht oder ob die Welt vielleicht doch gar keine Scheibe ist?

  • vielleicht ist dein "Vorwiderstand" zu klein?

    Ein GPIO ist KEIN Kraftwerk. Wenn überhaupt schaltet man mit minimal 680 Ohm Vorwiderstand oder größer, optimal über einen Treiber, denn ein GPIO sollte nicht mit MEHR als 3mA belastet werden.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo und danke für die schnellen Antworten.


    Wie ich schrieb ist der Plan dieses Maker Kit von Franzis durch zuarbeiten um ein bisschen die Grundlagen zu kapieren. Und da ist nun mal die olle RPi.GPIO! :saint: in den Listings vorgesehen. Ich denke bei diesem kleinen Kurs werde ich damit dann wohl arbeiten müssen. Funktionieren sollte es doch trotzdem? Und wenn nicht mach doch ich etwas falsch. ;)


    Wie kann ich denn jetzt auf Fehlersuche gehen? Ich denke das ich irgend einen grundlegenden Fehler mache

    GPIO4 ist auch nicht PIN Nr.4 an der Pi-Pinleiste.

    Aber das ist genauso beschrieben, sogar mit Zeichnungen und Bildern. Auf der 40-poligen Stiftleiste ist mit 4 gekennzeichnet der 17te Pin von links in der oberen Reihe, was auch der 4te Pin von recht ist. Das sollte PIN7 sein. Links daneben ist "G" und der PIN ganz rechts ist 3,3V.


    Gleiches sagt mir meine Google Suche 8)


    Wenn das nicht richtig ist, wo ist denn dann GPIO4?


    Gruß

    Andreas

  • vielleicht ist dein "Vorwiderstand" zu klein?

    Ein GPIO ist KEIN Kraftwerk. Wenn überhaupt schaltet man mit maximal 680 Ohm Vorwiderstand optimal über einen Treiber, denn ein GPIO sollte nicht mit MEHR als 3mA belastet werden.

    Hallo, direkt an 3,3V leuchtet die LED ja auch, der Vorwiderstand ist ein 1kOhm Widerstand, würde auch etwas kleiner gehen, aber Franzis geht da auf Nummer sicher. Ich könnte natürlich einen 680Ohm Widerstand testen, wenn ich einen hätte ;)


    Gruß

    Andreas

  • Hallo, direkt an 3,3V leuchtet die LED ja auch

    und das ist gut so......

    aber kein Beweis für andere, denn bis JETZT hattest du den Wert ja verschwiegen!

    1k ist OK, also hast du noch ein Port oder SW Problem.

    Mit 1k kannst du das Vogelhäuschen aber nicht ausleuchten, ob ein 3mA Strom durch eine superhelle LED mit etlichen 1000mCd reicht wäre zu probieren.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    • Official Post

    Wenn das der Pin7 (GPIO 4) https://pinout.xyz/pinout/pin7_gpio4# ist, dann liegt der Fehler an anderer Stelle.


    Python führt das Programm ohne Fehlermeldung aus.

    Lass die Zeile

    GPIO.setwarnings(False)

    mal weg und zeige uns bitte die Ausgabe!

  • Mit 1k kannst du das Vogelhäuschen aber nicht ausleuchten, ob ein 3mA Strom durch eine superhelle LED mit etlichen 1000mCd reicht wäre zu probieren.

    Hallo jar , ich habe mich vielleicht etwas unklar ausgedrückt. Das Vogelhausprojekt funktioniert, da ist alles gut.


    Zusätzlich will ich mit den Grundlagen beschäftigen um später andere Dinge umzusetzen. Bei diesen Grundlagen bin ich zu blöd per Software eine LED einzuschalten :D


    RTFM genau da sieht man, PIN7 ist GPIO4, und an PIN7/GPIO4 ist meine LED mit 1kOhm angeschlossen, gegen GND.


    Gruß

    Andreas

  • hyle habe die Zeile auskommentiert mit #


    Code
    # GPIOtest2.py Testausgabe an GPIO4
    
    import RPi.GPIO as GPIO
    GPIO.setmode(GPIO.BCM)
    # GPIO.setwarnings(False)
    GPIO.setup(4,GPIO.OUT)
    GPIO.output(4,1)

    in der Komandozeile steht dann

    Code
    %Run GPIO4test2.py
    >>> 


    Gruß

    Andreas

  • Bei diesen Grundlagen bin ich zu blöd per Software eine LED einzuschalten

    aber die armen GPIO Ports sind kein Netzteil, eine kleine Überforderung und schon sind sie hin! ;(

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • sagen immer alle die ihren PI töten

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    • Official Post

    Ok, ändere das Skript mal so:


    und starte das. Das ist zwar gruselig, aber zumindest kann man so beim zweiten Start behaupten, dass der GPIO frei ist.


    Nach 10 Sekunden dann nochmals starten und hoffen, dass es "nur" daran lag.

  • falsche LED, oder LED verpolt.

    Eine Power LED kannst Du nicht direkt am GPIO betreiben.

    Eine LED funktioniert auch nur in eine Richtung. [Anode, Kathode]



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Post by SteepBrook64153 ().

    The post was deleted, no further information is available.