Fehler in Autostart

  • ... Das ist ein Programm / Skript mit GUI.

    Ja. Im Beitrag #6 hat der TE geschrieben:

    Code
    ... öffnet sich das Programm einwandfrei.

    D. h. mit einer timer-unit und/oder den entsprechenden Abhängigkeiten in der service-unit wird man das Programm auch starten können, oder?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Nur nicht beim Starten des Rasberrys.

    Weil zu diesem Zeitpunkt, die Abhängigkeiten evtl. noch nicht erfüllt sind.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • rpi444 Dazu müsste der RPi wissen auf welchem Display das Skript gestartet werden soll.

    ja, aber das kann man ihm ja via service-unit mitteilen, z. B. mit:

    Code
    Environment=DISPLAY=:x

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ist die *.desktop-Datei im Verzeichnis /home/pi/.config/autostart?

    ja ich habe den autostart Ordner neu angelegt.

    Code
    Versuche ich jedoch chmod +x /home/pi/.config/autostart/Autostart.desktop 

    sagt er das Verzeichnis wurde nicht gefunden

    Code
    Zugriff auf '/home/pi/.config/autostart/Autostart.desktop\u200b' nicht m\u00f6glich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    chmod: Zugriff auf '\u200b' nicht m\u00f6glich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Habe ich bei der Erstellung des Autostart Ordners etwas falsch gemacht?

  • sagt er das Verzeichnis wurde nicht gefunden

    Code
    Zugriff auf '/home/pi/.config/autostart/Autostart.desktop\u200b' nicht m\u00f6glich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    chmod: Zugriff auf '\u200b' nicht m\u00f6glich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Welchen Editor, Terminal, Kommandozeile, etc. hast Du benutzt?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Das LXTerminal

    Und für die Datei "Autostart.desktop" hast Du welchen Editor benutzt?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ja. Im Beitrag #6 hat der TE geschrieben:

    Code
    ... öffnet sich das Programm einwandfrei.

    Ja, weil der TO es als angemeldeter User im Terminal (irgendein X-Terminal) aus seiner Grafikoberfläche gestartet hat. Da funktioniert es natürlich einwandfrei.


    Servus !


    Achja, zu spät (und beim Editor dürfte Putty ohne UTF-8 im Spiel sein.)

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Da funktioniert es natürlich einwandfrei.

    Mit einer entsprechend konzipierten service-unit, funktioniert es genauso einwandfrei, schon sofort nach dem booten.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Einfach per Texteditor

    Ja, und welcher Texteditor war das?


    EDIT:


    Die Zeile:

    Code
    /home/pi/.config/autostart/Autostart.desktop 

    war die Ausgabe von was? Ich denke Du hast dann evtl. diese Zeile c&p-ed und ein "Zeilenabschlusszeichen mitbekommen", mit dem chmod (& Co.) ein Problem hat.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited 2 times, last by rpi444 ().

  • Lucas200200 Bei dem gezeigten Quelltext fehlt der Aufruf der `main()`-Funktion.


    `sensor_value` — Einzahl — ist kein so passender Name für mehrere Werte. Man könnte in dem Namen auch gleich verewigen was die Werte bedeuten: `distances`.


    Beim erstellen dieser Liste bietet sich eine „list comprehension“ an.


    `round()` ist eher zum runden von Werten mit denen man gerundet weiter rechnen will. Für die Ausgabe würde man eher die Formatierungssyntax verwenden.


    Der Rückgabewert von `after()` wird nicht verwendet. Man sollte auch keine neuen Attribute ausserhalb der `__init__()` einführen, das macht den Code unübersichtlich und fehleranfällig wenn die Existenz von Attributen davon abhängt welche Methoden schon aufgerufen wurden.


    Ungetestet:

    Die Aufteilung der Daten könnte etwas besser sein. Im Grunde bilden Label, Sensor, und Beschriftungsvorlage etwas das man zu einem Objekt zusammenfassen könnte und das dann in zwei Ausführungen existiert.


    Ungetestet:

    “The most likely way for the world to be destroyed, most experts agree, is by accident. That's where we come in; we're computer professionals. We cause accidents.” — Nathaniel Borenstein