Wie Ladung an Autobatterie messen?

  • Hi Leute,


    ich betreibe ein RaspiZeri im Garten: Mit Laderegler und kleiner Solarpanel an einer Autobatterie. Der Raspi ist am USB Port des Ladereglers angeschlossen.


    Ich steuere Pumpen, die per Relais auch en der Batterie angeschlossen sind. Ich habe die Pumpen absichtlich nicht am Load des Ladereglers angeschlossen, da dieser keine 5A ausspuckt. Wie dem auch sei, bei vollem Akku kann ich die Pumpe etwas über 10 Minuten am Stück betreiben.


    Ich würde gerne an (Werte passe ich ggf. an):

    • sehr sonnigen Tagen (wo der Akku dann auch gut geladen wird), morgens und abends 2 x 5 Minuten Bewässern
    • an bewölkteren (kühleren) Tagen, wo der Akku nicht die volle Aufladung erreichen kann, vielleicht morgens und abends 2 x 1 Minute Bewässern

    Anhand der Spannung kann man wohl die aktuelle Aufladung ableiten? wie mache ich das am geschicktesten?


    Ich danke schonmal für alle Hinweise und sende Grüße


    Lespaul

  • Mit einem A/D Wandler und einem vorgeschaltenen Spannungsteiler.

    nur bedingt, denn die Spannung sagt wenig über den Ladezustand, erst Recht nicht mit Alterung der Batterie!


    besser, neue Batterie, Stomentnahme regelmäßg messen + Zeit und die Spannung dazu.

    Mit dem Integral Strom x Zeit können die entnommenen Ah aufsummiert werden, wer dazu die Spannung mit aufzeichnet hat auch bei Alterung des Akkus den aktuellen Zustand, denn die Spannung wird immer weiter sinken! Auch der Innenwiderstand ist ein Indiez, es könnte periodisch eine höhere Last angeschaltet werden und aus delta U / delta I der Ri gemessen werden. U0-UL/ IL

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • hatte ich mal mit einem AVR mega1284p am Fototimer gemacht, die 32/644/1284p Serie hat sogar eine delta U messung mit gain 200x somit konnte man einen kleinen Shunt in die + Leitung einkoppeln mit 2 Teiler also in den AVR.

    Es gibt auch Shunts mit Messverstärker die in der GND Leitung eingekoppelt werden.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Mit einem A/D Wandler und einem vorgeschaltenen Spannungsteiler.

    ... und Abschalten der Pumpe vor Erreichen der Lade Entladeschlussspannung. Diese beträgt bei Bleiakkus pro Zelle im Regelfall 1,75 V und erspart v.A. die Anschaffung eines neuen Akkus für das Projekt. Es lassen sich auch mehrere gebrauchte Autobatterien paralell schalten, sofern nicht eine Zelle durch Kurzschluss absolut defekt ist. Eine Spannungskurve läss sich da wie dort während des Pumpenlaufes erstellen.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

    Edited once, last by RTFM ().

  • Spannungssensor?

    nee, erkenne den Unterschied!

    Current Sensor

    Grob unter 20% und über 80% würden mir schon reichen....Spannungssensor

    macht ein

    Mit einem A/D Wandler und einem vorgeschaltenen Spannungsteiler.

    https://www.reichelt.de/de/de/…-rpi-adc-4ch-p253986.html

    https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0201111.htm

    oder

    https://www.roboter-bausatz.de…nung-sensor-modul-dc0-25v

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Praktisch ist es gut, die Spannung während des Entladevorgangs im Auge zu behalten und nicht nur stur nach der Zeit zu gehen, damit die Batterie nicht tiefentladen wird, das mögen die nämlich gar nicht.

    Da hatte ich auch mal gebastelt:

    Mittlerweile bin ich aber auf den MCP3208 umgestiegen:

  • Hab mir mal so ein Spannungssensor bestellt.

    ähm gehst noch undeutlicher? :conf:


    Du weisst WAS du bestellt hast! wir können aus dem Vorhergeschriebenen nur raten!

    Spannungssensor ist auch kein technisch korrektes Wort!


    Hast du einen Spannungsteiler bestellt?
    Hast du einen ADC bestellt?

    Hast du einen Shunt bestellt?


    Link zur Bestellung bitte! ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • ähm gehst noch undeutlicher? :conf:

    是的  :P


    Ne spaß bei Seite, bestellt habe ich folgendes


    Soweit ich lesen kann, ist das Modul eine Kombination aus einem Spannungsteiler und 10 Bit AD Wandler:

    • bei 5V max 25V DC
    • bei 3.3V max 16.5V DC

    Vorne schließe ich an die Autobatterie an. Bei 10 Bit wandelt die Spanung (die am intenren Spannungsteiler gemessen wurde) in 1023 Scheiben und gibt den 10bit Wert Digitalausgang raus.


    Auf dem Bild sieht man es nicht, ich nehme an hinten kommen dann VCC, GND und S (also der 10bit digital Wert) raus?


    Leider war kein Datenblatt verlinkt. Es ist wohl nicht ratsam vorne ständig an der Autobatterie zu messen, sondern per Relais nur wenn ich 2-3 mal am Tag den Wert abfragen will?

  • S (Signal-Leitung) kommt auf einen analogen Pin (eines Mikroprozessors)


    Da der Pi keinen Analog/Digital-Wandler eingebaut hat, hat er auch keinen "analogen" Eingangspin.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Ne spaß bei Seite, bestellt habe ich folgendes

    das ist nur ein Spannungsteiler :!:

    auf dem Bild sieht man doch sehr deutlich die beiden Widerstände, also das was ich hier schon zeigte

    https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0201111.htm

    danke RTFM

    Soweit ich lesen kann

    lesen alleine reicht leider nicht, es muss auch verstanden werden! ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • lesen alleine reicht leider nicht, es muss auch verstanden werden! ;)

    Achsooo, ich ging davon aus, dass "Das Modul arbeitet mit 10-Bit AD AVR Chips und kommt da..." arbeitet mit gleichbedeutend mit ist schon eingebaut ist.. Hm..

  • arbeitet mit 10-Bit AD AVR Chips

    ich betreibe ein RaspiZeri

    erkenne den Unterschied! ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)