led's überwachen, spannung liegt an/nicht an

  • hallo,


    bin ein relativer noob in elektrotechnik und raspis.. daher mein anliegen.

    grundsätzlich ist das ziel mit einem raspi 4b diverse LED's zu "überwachen" und sobald eine leuchtet (= spannung liegt an) soll eine benachrichtigung erfolgen (spielt erstmal keine rolle).

    jedoch bin ich aktuell fraglos wie ich die gpios anspreche, schreibe, lese, etc.. und hab auch keinerlei ansatz und hier im forum nichts näheres gefunden.


    gut zu wissen ist, dass ich zusätzlich noch ein modul nutze, welches die eingangspannung von 12v in 3,3v für den pi umwandelt

    hat den hintergrund, dass die spannung der geräte an der die led's hängen für den pi zu hoch sind

    am output des moduls sollen dann jumperkabel (wenn das überhaupt funktioniert) auf die gpio-ports geklemmt werden und somit "ausgelesen" werden, ob spannung an oder nicht an liegt.


    das modul sieht so aus


    ich hoffe jemand kann mir folgen und evtl. einen lösungsansatz mitteilen.. (oder es gibt schon ein gelöstes thema mit ansätzen hier im forum)

    ich denke es ist nichts kompliziertes, wenn man sich damit auskennt.


    schönen mittwoch euch

  • das modul sieht so aus

    schick, aber um technisch zu antworten bräuchte man einen Schaltplan von dem Modul, wie es am PI angeschlossen ist und welche Spannungen überhaupt überwacht werden sollen, AC/DC/Volt :?:


    Die Software ist eine Sache, viel unsicherer für den Menschen und den PI wird die Hardware :danke_ATDE:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Dieses Optokopplerboard/Platine wandelt die 12V nicht in 3,3V um.


    Wenn du, zum Beispiel an der 12V Seite eine Button, Magnetschalter o.ä. anklemmst und diese schaltest und dadurch der Stromkreis auf der 12V Seite geschlossen wird, so schaltet der Optokoppler auf der 3,3V Seite ebenfalls durch.

    So kannst du mittels "großer" Spannung eine "kleine" Spannung schalten.


    Edit:

    dre5657 Warum löscht du deinen Beitrag?

    hyle kannst du das wieder herstellen?

  • Die wird aber nicht jar-konform sein

    schaun mer mal :lol:


    Ich bin immer skeptisch

    Die Forderung lautete ja:

    diverse LED's zu "überwachen" und sobald eine leuchtet (= spannung liegt an) soll eine benachrichtigung erfolgen (spielt erstmal keine rolle).

    LED leuchtet ist leicht, das geht mit LDR oder Photodiode wenn da nicht evtl. das doofe Sonnen- oder Zimmer-licht stört.

    Spannung kann eigentlich nur gemessen werden, sonst gibt es 1000 Gründe warum was detektiert wird ohne das es das Richtige ist. :conf:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Das Optokopplermodul vom gezeigtem Bild, wandelt vier 24V Eingangsignale auf vier 5V (Logik) Ausgänge.


    Wenn es machbar ist, wäre es eigentlich einfacher in jeden zu überwachenden LED Stromkreis, einen Optokoppler in Reihe zu schalten und diesen dann über die GPIO's abzufragen. Oder man verwendet besser zum Erfassen der Zustände einen I2C IO Expander und könnte falls erforderlich, den I2C Bus galvanisch vom RPi z.B. per ADUM1201 o.ä. trennen.


    Stellt sich halt wie immer die Frage, was soll wie ausgewertet werden?

    Um wie viele LED's geht es?


    Und zum Thema Status der GPIO's einlesen, sollten zu jeder Programmiersprache ( sogar Icon! ) Beispiele, im Forum zu finden sein.

  • was soll wie ausgewertet werden?

    genau, die vielen w fehlen.


    LEDs sollen es oft ja nicht sein!

    Was ist wenn ich eine LED an einem Relais parallel schalte? Die LED kann leuchten aber durch den geschalteten Relaiskontakt muss kein Strom fliessen weil das Gerät kaputt oder der Schaltkontakt abgebrannt ist.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • genau, die vielen w fehlen.


    LEDs sollen es oft ja nicht sein!

    Was ist wenn ich eine LED an einem Relais parallel schalte? Die LED kann leuchten aber durch den geschalteten Relaiskontakt muss kein Strom fliessen weil das Gerät kaputt oder der Schaltkontakt abgebrannt ist.

    ... oder nur die LED ist defekt und der Rest der Schaltung funktioniert wie gewollt. Es gibt viele Wege, um das Ziel nicht zu erreichen.

  • der nur die LED ist defekt

    da hilft wohl nur kombinatorische Logik ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)