LAN Problem (Problem im LAN, nicht im RPI)

  • alles nicht auf Greenmode, alles auf 1G

    Danke f.d. Angebot

    bin aber im Raum Rhein/Ruhr

  • Das ist zumindest einen Versuch wert, wenn Du alles hier vorgeschlagene als Fehlerursache ausschließen kannst.

    Vielleicht liegt das Problem auch an der LAN Dose? Man könnte auch nochmal mit dem LSA+ Auflegewerkzeug über alle Kontakte gehen.


    Ich kann eigentlich gar nicht verstehen, warum bei deinem Benutzernamen, das Problem noch nicht gelöst ist :conf:

  • Ich kann eigentlich gar nicht verstehen, warum bei deinem Benutzernamen, das Problem noch nicht gelöst ist :conf:

    tja, da hast Du irgendwie Recht :thumbup:

    eventuell ist mein Username auch etwas arrogant oder naiv

    eventuell liegt es daran, dass ich mit dem Usernamen da auf der Ebene davor unterwegs bin

    eventuell ist es eine philosophische Ebene die Ebene 0 oder das Leerrohr. Wer weiss das schon genau?!

    an dem Leerrohr wird es aber nicht liegen

    :saint: danke, dass du das in den Kontext bringst :P

  • also alles ist laut dem Tester 1 zu 1 verkabelt und OK

    ich hab jetzt sogar verzweifelt mal ein Crossover-Kabel verwendet

    weil mich diese Angabe

    1,2

    3,6

    4,5

    7,8

    etwas verunsichert hat

    ein Windows PC dessen Ethernet-Adapter ich auf zwangsweise 1000 eingestellt habe, verweigerte den conenct

  • 1:1 ist ja auch richtig, es geht um die Adernzugehörigkeit zu den Paaren.

    Die Adern 1 / 2 bilden ein Paar, 3 / 6 ein weiteres und eben 4 / 5 und 7 / 8. Aber natürlich sin von Dose zu Dose (bzw. Patchfeld) die Kontakte 1 bis 8 jeweils 1:1 verdrahtet.

    Und da ist genau das Autosensing, bei 1GB/s benötigt man kein Crossoverkabel, das Gerät erkennt selbständig, ob 1GB/s möglich ist oder nicht und stellt di Geschwindigkeit entsprechend ein.


    Wenn aber nun eine Vertauschung der Adern irgendwo vorliegt, dann kann (muss nicht) es zu störenden Effekten kommen.

    Eine Vertauschung liegt dann vor, wenn z.B auf dem Kontakt, auf dem eigentlich die Ader 2 liegen sollte, die Ader 5 liegt und umgekehrt.

    Dann hast Du zwar galvanisch auf beiden Kontakten eine 1:1 Verbindung, aber die Paare stimmen nicht mehr.

    Das kanst Du aber mit dem Billigtester nicht herausfinden.


    Gruss

  • Dann hast Du zwar galvanisch auf beiden Kontakten eine 1:1 Verbindung, aber die Paare stimmen nicht mehr.

    Das kanst Du aber mit dem Billigtester nicht herausfinden.

    Mit dem in #8 genannten Testen geht das, da dieser die Leitungen nacheinander durchtestet. Man muss nur darauf achten, dass die LEDs 1 bis 8 auch nacheinander aufleuchten, es also nicht zu einem 'Hüpfer' kommt.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Habe momentan einen Black-out :conf: .

    Wie kann der Tester das prüfen?

    Wenn in beiden Dosen eine Vertauschung ist, dann leuchten doch die LEDs im der richtigen Reihenfolge auf, nur die Leitungspaare stimmen nicht mit der Norm überein.

    Die Billigtester können doch i.d.R. nicht die Paare prüfen?


    Gruss

  • also man kann das hier sehen, wie so ein Test mit seiner Gegenstelle interagiert

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    hier übrigens mit einem Crossoverkabel

    bei einem Patchkabel laufen die LED von 1 bis 8 freilich völlig snychron runter


    wie gesagt, bei meiner Installation im Haus zeigte der Tester alles von 1 bis 8 parallel an

    Ich hab dazu Facetime benutzt und mir auf dem Ipad im Keller die Gegenstelle des Testers im Dachgeschoss, der von meinem Iphone beobachtet wurde angesehen und live sozusagen im Keller den Tester selber betrachtet

  • Das meinte ich ja, wenn das Patchkabel auf beiden Seiten mit dem gleichen Fehler aufgelegt ist, dann sieht man es nicht mit diesen Testern.

    Ob das jetzt aber die Ursache sein könnte :conf: . Hab das noch nie gehabt, denn jedesmal wurde der Fehler nach Messung korrigiert.

    Erst dann wurden Geräte angeschlossen.


    Dennoch sollte ein solche Vertauschung (wenn es denn eine wäre) 1GB/s können.


    Gruss

  • Wenn nicht die richtigen Aderpaare verwendet werden, wird sich das mit Sicherheit auf die max. Übertagungsgeschwindigkeit auswirken und das bekommt man mit einem Billig-Tester nicht raus. Da hilft nur die Farben der Adern im Kabel zu überprüfen, oder mal die Dose / Patchfeld aufschrauben und dort nachsehen.

  • ich hab aber um die LAN Dosen und das Patchpanel zu testen zwei vorher auch getestete Patchkabel verwendet.

    also so viel Summe aller Fehler gleich Null gibt es dann auch nicht

    Ergo: Pathkabel und Verkabelung ist alles so weit OK

    die Dose war auch super angeschlossen

  • Leider ist das Foto nicht sehr aussagekräftig, es zeigt halt eine Doppel-LAN Dose von außen. Wenn das Nachpatchen der Dose nichts gebracht hat, würde ich das Kabel noch mal nachsetzen bzw. neu auflegen, man kann ja an der einfachsten Stelle damit anfangen und danach erneut testen. Wenn es das nicht war, wird wohl das Kabel schlecht sein, vielleicht gibt es ja auch Nager in deinem Haus.

  • Da müsstest Du uns das innere der Dose mit den Auflegeleisten zeigen. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob man aus dem Foto dann wirklich mehr Schlüsse ziehen kann.


    Gruss

  • Eine Stelle wo man eigentlich gut ran kommt, ist das Patchfeld. Dort sollte man auch sehen können, wie das Kabel ( Aderpaare / Farben ) aufgelegt ist. Wenn es keine Muffe im Kabel gibt, hat man damit auch einen Rückschluss auf die Belegung in der Dose.

  • Wenn ich mir das Video ansehe, dann sind die Adern vertauscht.

    Das sollte der TE erstmal korrigieren.


    Und es ist wichtig, das die Adernpaare korrekt angeschlossen -> Stichwort übersprechen.

    Da haben sich ein paar Leute wirklich Gedanken darüber gemacht.

    Also such Dir ein Schema aus und verdrahte das nochmal neu.


    Vorher braucht man sich keine Gedanken darüber zu machen ob 100MB oder 1GB,

    oder woran das sonst noch liegen könnte.


    Ich möchte fast wetten, wenn das richtig angeschlossen ist hast Du auch Dein GB-Netz.

    Und Du kannst lamentieren so viel Du willst, die Physik hat immer Recht.

    Und je eher Du damit anfängst, desto eher bist Du fertig.


    MfG


    Jürgen