VLC Autostart und rtsp link direkt öffnen

  • Hallo, will mein VLC Player automatisch starten und das er einen rtsp link automatisch öffnet. Gibt es dazu eine Anleitung oder kann wer Helfen?

  • Hallo troXas19,


    willkommen im Forum! ;)


    Dann beschreibe mal bitte genau, was Du bisher wie und womit versucht hast!

    Hallo und Danke.


    Bin nach der Anleitung gegangen https://tutorials-raspberrypi.…utostart-programm-skript/


    und diese sachen habe ich versucht:


  • mit dem befehl sudo /etc/init.d/vlc start startet vlc aber beim booten nicht

  • Du solltest die Variante mit der *.desktop-Datei, die keepfear vorschlug verfolgen.

    Welcher Befehl startet bei Dir den VLC mit dem rtsp-Stream? Vielleicht kann ich das ja nachstellen.

    sorry bin noch ganz neu im gebiet. hab das nach der Anleitung gemacht und der startet beim booten nicht, aber wenn ich den Befehl sudo /etc/init.d/vlc start startet vlc

  • Du solltest die Variante mit der *.desktop-Datei, die keepfear vorschlug verfolgen.

    Welcher Befehl startet bei Dir den VLC mit dem rtsp-Stream? Vielleicht kann ich das ja nachstellen.

    ah Kommando zurück, VLC startet jetzt man muss halt bisschen warten.


    Wie stelle ich es jetzt ein, dass er den rtsp link abspielt? kannst du mir bitte da helfen?

  • Wie stelle ich es jetzt ein, dass er den rtsp link abspielt? kannst du mir bitte da helfen?

    Im Normalfall schreibt man einfach das was man abspielen will hinter den Befehl vlc, also z.B. vlc /home/pi/Video.mp4.


    Du kannst ja mal ein Terminalfenster öffnen und ein weinig rumprobieren.



    //Edit

    Btw. Vergiss init.d wieder, das ist veraltet. ;)

  • Hi, danke.


    Der VLC startet ja mit dem Skript:


    [Desktop Entry]

    Type=Application

    Name=VLCAutostart

    Comment=VLC Autostart

    Exec=/usr/bin/vlc

    Terminal=false


    Soll ich beim Exec=/usr/bin/vlc einfach ein rtsp://192.168.2.54 anhängen?

  • Soll ich beim Exec=/usr/bin/vlc einfach ein rtsp://192.168.2.54 anhängen?

    Versuchs doch einfach mal! ;) Testen könntest Du das auch erstmal im Terminal.


    Du musst zum Testen übrigens den RPi nicht jedesmal neu starten, vom Desktop ab- und wieder anmelden sollte ausreichen.

  • Versuchs doch einfach mal! ;) Testen könntest Du das auch erstmal im Terminal.


    Du musst zum Testen übrigens den RPi nicht jedesmal neu starten, vom Desktop ab- und wieder anmelden sollte ausreichen.

    Hi, vielen dank dir erst einmal.


    Vlc startet und der link wird geöffnet, aber eine Fehlermeldung kommt, dass er es nicht öffnen kann. Nach erneutem Play spielt er es ab. Habe schon vor dem boot Vorgang auf Netzwerk warten gestellt, trotzdem öffnet er es mir nicht, sondern kommt die Fehlermeldung. Weißt du wie man das beheben kann. Habe schon eine m3u Datei erstellt, aber geht nicht.

  • Du könntest in der *.desktop-Datei eine Pause von 10 Sekunden einfügen. Dazu muss die Zeile mit Exec angepasst werden.


    In etwa so:

    Code
    Exec=sh -c "sleep 10 && /usr/bin/vlc rtsp://192.168.2.54"

    Danke, werde ich heute Abend versuchen

  • Laut meinem < man vlc >

    rtsp://<server address>[:<server port>]/<stream name>

    Möglich, dass es auch ohne server port und/oder stream name funktioniert.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so