Keine Netzwerkverbindung Pi4 zur Fritzbox per Kabel

  • Moin,


    ich habe Probleme meinen Pi4 per Netzwerkkabel mit der Fritzbox zu verbinden.
    Die Fritzbox ist eine 6590 Cable auf dem neuesten Stand. Der DHCP-Server ist dort eingeschaltet. Das Netzwerkkabel wurde mehrfach getauscht um das als Fehlerquelle auszuschließen. Der Pi wurde heute von mir neu aufgesetzt, hat also ein unverändertes Raspberry Pi OS wie es vom Hersteller kommt.


    Wenn ich den Pi starte versucht er das Netzwerk zu verbinden (im GUI wechseln die Pfeile oben rechts ihre Farbe) nach kurzer Zeit hat der Pi eine IP-Adresse welche er sich glaube ich selber gibt. Diese ist leider mit der FB inkompatibel, da die nur IPs zwischen 192.168.178.20 und 200 vergibt. Sie selbst hat 192.168.178.1, was dann auch das Gateway ist.


    Ich befürchte, das mein Problem total trivial ist und ich mich nur als ungeschickt erweise. Aber nichts desto trotz, habe ich keine Verbindung zwischen FB und Pi.


    Es wäre toll, wenn mir da jemand mit Rat helfen könnte.

  • ...nach kurzer Zeit hat der Pi eine IP-Adresse welche er sich glaube ich selber gibt. Diese ist leider mit der FB inkompatibel, da die nur IPs zwischen 192.168.178.20 und 200 vergibt. Sie selbst hat 192.168.178.1, was dann auch das Gateway ist.

    Wie sind im Terminal, die Ausgaben von:

    Code
    ip a
    route -n
    arp -a
    ping -c 3 192.168.178.1
    ping -c 3 169.254.1.1

    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Hier die Ausgaben...

    Evtl. liegt es an deinem Internetanschluss. Ist es eine FB6590 oder eine FB6591?

    Welche Firmware-Version hat die FB? Welchen Internetprovider hast Du?

    Hast Du DS oder DS-lite oder natives IPv4? Ist in der FB evtl. ein bridge-mode konfiguriert?

    Hast Du alle 4 Lan-Ports der FB getestet? Sind die Lan-Ports im power mode oder im green mode konfiguriert?

    Hast Du bei der Konfiguration deines RaspiOS etwas geändert oder sind es noch die standward Einstellungen?


    EDIT:


    BTW: Eine FB ist immer mit ihrer Notfall-IP 169.254.1.1 erreichbar. Z. B.:

    Code
    :~ $ ping -c 3 169.254.1.1
    PING 169.254.1.1 (169.254.1.1) 56(84) bytes of data.
    64 bytes from 169.254.1.1: icmp_seq=1 ttl=64 time=0.932 ms
    64 bytes from 169.254.1.1: icmp_seq=2 ttl=64 time=1.19 ms
    64 bytes from 169.254.1.1: icmp_seq=3 ttl=64 time=0.775 ms
    
    --- 169.254.1.1 ping statistics ---
    3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 5ms
    rtt min/avg/max/mdev = 0.775/0.966/1.191/0.171 ms

    Der PI muss auch gar keine IP aus diesem Subnetz haben:

    Code
    2: eth0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1472 qdisc mq state UP group default qlen 5000
        link/ether b8:27:eb:62:3c:ae brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
        inet 192.168.178.13/24 brd 192.168.178.255 scope global eth0
           valid_lft forever preferred_lft forever
        inet 192.168.174.24/24 brd 192.168.174.255 scope global eth0
           valid_lft forever preferred_lft forever


    EDIT2 (um 16:19 Uhr):


    Code
    :~# tcpdump -c 7 -vvveni eth0 host 169.254.1.1
    tcpdump: listening on eth0, link-type EN10MB (Ethernet), capture size 262144 bytes
    16:02:17.946026 b8:27:eb:62:3c:ae > 3c:a6:2f:d3:0a:d6, ethertype IPv4 (0x0800), length 78: (tos 0x0, ttl 1, id 26647, offset 0, flags [none], proto ICMP (1), length 64)
        192.168.178.13 > 169.254.1.1: ICMP echo request, id 26611, seq 33000, length 44
    16:02:17.947647 3c:a6:2f:d3:0a:d6 > b8:27:eb:62:3c:ae, ethertype IPv4 (0x0800), length 78: (tos 0x0, ttl 64, id 55773, offset 0, flags [none], proto ICMP (1), length 64)
        169.254.1.1 > 192.168.178.13: ICMP echo reply, id 26611, seq 33000, length 44

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited 2 times, last by rpi444 ().

  • Quote

    Der Port an dem der Switch hängt ist im PowerMode, die ungenutzten sind im GreenMode

    D. h. Du willst deinen PI, via Switch mit der FritzBox verbinden? Wenn Ja, dann versuch mal direkt (ohne Switch). Und wenn das auch nicht funktioniert, dann entferne den Switch komplett.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • "Eine FB ist immer mit ihrer Notfall-IP 169.254.1.1 erreichbar"


    Das funktioniert an meinem Windows-PC nicht....

  • Das funktioniert an meinem Windows-PC nicht....

    Muss es ja auch nicht, ... mit diesem Betriebssystem. Es reicht wenn es mit Linux, FreeBSD & Co. funktioniert. ;)


    EDIT:


    BTW: Ist dein Windows-PC auch via Switch mit der FB verbunden?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited once, last by rpi444 ().

  • D. h. Du willst deinen PI, via Switch mit der FritzBox verbinden? Wenn Ja, dann versuch mal direkt (ohne Switch). Und wenn das auch nicht funktioniert, dann entferne den Switch komplett.

    An dem Switch hängen ca. 20 Leitungen, den kann ich nicht weg lassen. Ausserdem soll der Raspberry Pi in einem Raum betrieben werden wo eine Datendose über ein Patchpannel mit dem Switch verbunden ist.


    Aktuell bin ich direkt mit einem kurzen LAN-Kabel am Switch.


    Ich kann die direkte Verbing an die Box mal testen aber es muss doch eigentlich auch über den Switch gehen. Alle anderen Geräte funktionieren damit einwandfrei.

  • Ich kann die direkte Verbing an die Box mal testen ...

    Ja, teste mal mit direkter Verbindung, zwischen PI und FB.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • "Eine FB ist immer mit ihrer Notfall-IP 169.254.1.1 erreichbar"


    Das funktioniert an meinem Windows-PC nicht....

    Natürlich, nur hat dein Windows-PC keine IP-Adresse auf dem Netzwerk, wenn ein eine andere IP-Adresse bekommen hat.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Natürlich, nur hat dein Windows-PC keine IP-Adresse auf dem Netzwerk, wenn ein eine andere IP-Adresse bekommen hat.

    Daran sollte es nicht liegen. Siehe Beitrag #6.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Daran sollte es nicht liegen. Siehe Beitrag #6.

    Ich habe auf seinen Hinweis hin geantwortet, dass er die F!B nicht über ihre Notfall-IP von seinem Windows-Rechner erreichen kann.

    Dass der PI keine IP von der F!B zugewiesen bekommt, liegt daran, dass er keine Verbindung zur F!B bekommt. Dem Bild in #5 zufolge ist das Interface 'oben', so dass vielleicht der Switch, an dem der PI angeschlossen ist, keine Verbindung zur F!B hat oder der Switch-Port in einem falschen VLAN liegt.


    Ein paar Fragen an Tom78:

    * Ist es ein 'manageable-Switch'?

    * Leuchtet auch der Port, an dem das Netzwerkkabel steckt, das mit dem F!B-Netz verbunden ist?

    * Was macht der PI, wenn er, wie oben geschrieben, einmal direkt an der F!B angeschlossen ist?

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Ich habe auf seinen Hinweis hin geantwortet, dass er die F!B nicht über ihre Notfall-IP von seinem Windows-Rechner erreichen kann.

    Ja, aber deine Antwort:

    Quote

    Natürlich, nur hat dein Windows-PC keine IP-Adresse auf dem Netzwerk, ...

    ist so nicht richtig. Denn zum erreichen der Notfall-IP 169.254.1.1, muss sein Windows-PC keine IP-Adresse auf dem Netzwerk haben. Diese IP-Adresse wird über das gateway (default route) 192.168.178.1 (seine FB) erreicht. Wenn das z. Zt. bei ihm nicht funktioniert, gibt es m. E. andere Ursachen.


    EDIT:


    @TE: Ist dein Windows-PC z. Zt. auch via switch mit der FritzBox verbunden?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ja, ...

    OK, das könnte dann der Grund sein, warum Du mit deinem Windows-PC z. Zt. die Notfall-IP-Adresse 169.254.1.1 der FritzBox, nicht erreichen kannst. Wenn Du es genau wissen willst, solltest Du mit deinem Windows-PC direkt (d. h. _nicht_ via Switch) an der FritzBox, probieren.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden