Renkforce USB-to-Ethernet funktioniert manchmal nicht

  • Hi! Ich versuche mir gerade einen kleinen Router mit einem Raspberry zu bauen. Das funktioniert auch soweit aber eben nur manchmal :conf: .


    Zu meinem Aufbau:


    Der standard Ethernet port eth0 wird als "wan" verwendet. Hier wird per DHCP eine Adresse abgefragt.

    eth1 ist per USB-Dongle angeschlossen (Renkforce bzw. DM9601). Auf eth1 habe ich eine feste IP eingetragen:

    Code
    $ cat /etc/dhcpcd.conf
    ...
    interface eth1
    static ip_address=192.168.2.1/24

    Dann habe ich dnsmasq installiert und wie folgt eingestellt:

    Code
    $ cat /etc/dnsmasq.conf
    ...
    interface=eth1
    no-dhcp-interface=eth0
    dhcp-range=192.168.2.100,192.168.2.200,255.255.255.0,24h
    dhcp-option=option:dns-server,192.168.2.1

    Dann habe das hier zum Natten verwendet:

    Code
    /etc/sysctl.conf:net.ipv4.ip_forward=1 # aktiviert
    sudo iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE
    sudo sh -c "iptables-save > /etc/iptables.ipv4.nat"
    /etc/rc.local: iptables-restore < /etc/iptables.ipv4.nat # angehangen

    Das hat alles super geklappt. Nach einem Neustart ging dann aber nichts mehr. Ich kann nicht mal mehr mit einer festen IP (192.168.2.2 auf windows eingestellt), auf den PI zugreifen. Anderherum geht es auch nicht.


    Über den Router (WAN Seite) bekomme ich noch eine Verbindung hin.

    Das Interface eth1 scheint aber korrekt am laufen zu sein:

    Code
    $ ifconfig eth1
    eth1: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
            inet 192.168.2.1  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.2.255
            inet6 fe80::4e21:f2f:5b18:b959  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
            ether 00:00:01:00:02:f1  txqueuelen 1000  (Ethernet)
            RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
            RX errors 241  dropped 241  overruns 241  frame 687
            TX packets 102  bytes 10652 (10.4 KiB)
            TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

    Weiß jemand was das sein könnte? Ich bin am verzweifeln :wallbash:

  • Oh was ich noch vergessen habe: ich habe es davor mit isc-dchp-Server funktioniert. Da ist das gleiche Problem aufgetreten. Allerdings hat es dabei manchmal auch nach dem Neustart wieder funktioniert. Also so ungefähr jedes 5x reboot hat dann getan.