Fallback auf LTE wenn WIFI/LAN nicht verfügbar

  • Hallo zusammen,


    für ein Projekt, in dem der Raspberry Pi (4er) eine kritische Rolle einnimmt, würde ich gerne folgendes Umsetzen:

    • LTE-Hat auf Raspberry Pi aufstecken mit einer LTE-Daten-SIM
    • kontinuierliches Prüfen der bestehenden Internetverbindung vom Rpi über WIFI sowie LAN
    • Wenn keine Verbindung ins Internet besteht / die Verbindung unterbrochen wird soll über das Hat eine Verbindung über LTE aufgebaut werden
    • Eine auf dem Raspberry Pi betriebene Server-Anwendung soll diesen Wechsel mitbekommen können (Überwachung Filesystem, whatever..)
    • Wenn die Verbindung ins Internet über WIFI / LAN wieder hergestellt wurde, soll die LTE-Verbindung abgebaut werden und der gesamte Verkehr wieder über WIFI/LAN laufen.
    • Auch dieser Wechsel (LTE -> WIFI/LAN) soll von der laufenden Server-Anwendung erkannt werden können.


    Hat sowas schon mal jemand realisiert? Ich habe nichts gefunden, außer "dauerhafte" Nutzung eines Sticks als Internetzugangspunkt.


    Fragen die ich für mich noch nicht beantworten konnte bisher:

    • gibt es ein Hat für LTE, das alles mitbringt (außer der SIM)? Einen Stick möchte ich nicht nehmen wenn möglich, da das eine Fehlerquelle mehr ist (ausserhalb des Gehäuses, kann gezogen werden, etc.)
    • Wie kann die Prüfung erfolgen, ob eine Verbindung besteht und wann eine Verbindung über Wifi / LAN wieder verfügbar ist?


    Ich hoffe ich bin in dieser Kategorie richtig.



    Grüße


    BoxSonBY