Facebook, WatsApp und Instagramm weltweit offline seit mehreren Stunden

  • YT ist ja auch Google ;):lol::lol:

  • Ja, ich weiss. Das mit verlieren war auch nicht wörtlich gemeint. Ich habe es nur kurz in der Zeitung überflogen (da stand auch nichts genaues dazu) und einfach angenommen, dass es sich um Aktienwerte oder dergleichen (Wertverlust, Prognosen?) handelt. Natürlich ist das eine ziemlich unwichtige Information. Wie das Thema selbst. Aber Menschen sind nun mal dumm. In diesem Zusammenhang halte ich z.B. folgendes Thema für nicht unwichtig: Propagandamaschine Social Media

  • Puh, in Facebook's NOC hätte ich bei diesem Major Incident gerne Mäuschen gespielt :D


    Aber es ist halt wie es ist. Man hört und sieht vom Netzwerk in Unternehmen so gut wie nie etwas, und wenn, dann richtig. Irgendeine miese Config eingspielt, Router-Cluster abgesemmelt. Whatever. Da arbeiten auch nur Menschen und man sieht eindrucksvoll dass selbst FANG-Unternehmen nicht vor derlei Problemen verschont sind.


    Ein recht guter Artikel zu den technischen Auswirkungen des Ausfalls: https://blog.cloudflare.com/october-2021-facebook-outage/

    “Don’t comment bad code - rewrite it.”

  • gerne Mäuschen gespielt

    Der Op der die fehlerhafte Config aktiviert hat ist nicht zu beneiden.


    Interessant ist die folgende Aussage

    Quote from Facebook

    Our systems are designed to audit commands like these to prevent mistakes like this, but a bug in that audit tool prevented it from properly stopping the command.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Interessant ist die folgende Aussage

    machen wir uns doch nichts vor, mit jedem neuen Programm, mit jedem neuen OS und mit jedem "Patch" kann und wird es neue Fehler geben.

    Murphys law gilt: "was schief gehen kann geht schief" :angel:

    stopft man eine Lücke, tun sich anderweitig welche auf oder nach Prüfung aller Fehler steht der Rechner und ist unbedienbar. :conf:

    Welcher "Chef" hat eigentlich Mut zur Lücke erfunden? :lol:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • machen wir uns doch nichts vor, mit jedem neuen Programm, mit jedem neuen OS und mit jedem "Patch" kann und wird es neue Fehler geben.

    Bei Ueberwachungs- bzw -Prueffunktionen ist das schnell geschehen. Man weiss nie was alles ugly ist und verhindert werden sollte sondern nur was man als ugly kennt. Somit gibt es genuegend Schluploecher fuer Murphy :shy:


    Mengentheoretisch:


    A: Alle moeglichen Kommandos

    Uk: ugly known Kommandos

    Uu: ugly unknown commands

    Gk: Good known commands

    Gu: Good unknown commands


    A = Uk ∪ Uu ∪ Gk ∪ Gu


    Uu ist definitiv nie ∅

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

    Edited once, last by framp: Mengenbetrachtung zugefuegt ().

  • machen wir uns doch nichts vor, mit jedem neuen Programm, mit jedem neuen OS und mit jedem "Patch" kann und wird es neue Fehler geben.

    Deswegen testet man bis zum Umfallen und die Tests sollten so designt sein, dass der Computer zufällig richtige/falsche/ungültige Eingaben für Tests erstellt. Die ganz harten schreiben Tests für die Tests, weil die Tests könnten ja fehlerhaft sein.

  • Die ganz harten schreiben Tests für die Tests, weil die Tests könnten ja fehlerhaft sein.

    Das machen die aber bestimmt in der Klappsmuehle :lol:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Einfach mal Python und Unittests suchen. Da findet man tonnenweise Material.

    Nur wer seinen Code auch testet, kann entspannt den Code verändern, ohne Angst zu haben, dass das Universum explodiert.

  • Nur wer seinen Code auch testet, kann entspannt den Code verändern, ohne Angst zu haben, dass das Universum explodiert.

    Da bin ich absolut bei Dir. Nur Tests zu schreiben um Tests zu testen ist schon sehr extravagant.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)