Welche Services/Server auf einem Raspi 4

  • Hallo zusammen

    Aktuell habe ich mehrere Raspberries mit unterschiedlichen Services/Servern in Betrieb.

    Nachdem ich nun einen Raspi 4 bekommen habe überlege ich ob ich verschiedene Server zusammenlege da der Raspi mit je nur einem Server wie Pihole, Octoprint, iobroker oder Access Point ziemlich unterfordert ist.

    Bevor ich nun ausprobiere meine Frage, hat jemand mehrere Services oder Server auf einem Raspi laufen.

    Welche vertragen sich nicht.

    Gibt es hierzu Erfahrungswerte.

    Gruss

  • Welche vertragen sich nicht.

    Ein möglicher Schnittpunkt wären die verwendeten Ports. Eine weitere Überlegung ist, ob man wirklich alles auf einem Gerät haben möchte, Stichwort Ausfallsicherheit. Schmiert die SD ab, oder fällt ein Service aus, funktioniert ggf. alles andere auch nicht mehr. Sinnvoll gruppieren wäre m.M.n. keine schlechte Idee. Iobroker oder Oktoprint kann ich nicht beurteilen, aber Pi-hole und ein AP auf einem RPi4, der Netzwerkgeschwindigkeit wegen, wäre kein schlechtes Pärchen. Die anderen beiden könnte man bestimmt auch miteinander auf einem gemeinsamen z.B. 3er verheiraten.


    Wichtig dabei ist immer Backups, Backups und Backups nicht vergessen.

  • waldi... , an Docker habe ich noch gar nicht gedacht. Habe zwar noch keine Erfahrung mit Docker, werde mich mal schlau machen, wird ja Winter ;)


    Btw: Backups habe ich hier aktiviert... mit einem Raspi (rsnapshot) und 2 Platten die unabhängig voneinander aufgrufen werden.

  • Servus

    ich habe mich etwas eingelesen und werde mit Docker weitergehen.

    Allerdings habe ich keine Infos darüber gefunden ob auf dem Raspi ein Access Point und Docker miteinander verträgt.

    Es gibt zwar RaspiAp, aber ich konnte keine zusammenhängende Info mit Docker finden.


    Hat jemand solch eine Konfig laufen ?

    Gruss