Thunderbird: Gleiche Mailadressen-Endungen bekommen gleiche Mails empfangen

  • Hallo,


    ich habe 3 Mailadressen in Thunderbird eingestellt. Davon sind aber 2 Mailadressen nach dem @ gleich.

    Beispiel:

    Adresse 1: beispiel@gmx.de

    Adresse 2: beispiel2@t-online.de

    Adresse 3: beispiel3@t-online.de

    Genau diese bekommen immer dieselben Mails in ihrem Postfach, obwohl die Adressen vor dem @ unterschiedlich sind.

    Ist das ein Bug in Thunderbird? :-/

    Habe nichts in den Thunderbird Optionen gefunden sodass jede Mailadresse auch ihre zugewiesenen Mails bekommen.

    Ich nutze jeden Tag Thunderbird auf meinem Pi 3 B auch wenn es verdammt lange dauert bis es sich öffnet.

    Jemand eine Lösung. :denker:

    :danke_ATDE:  

  • hyle So wie ich verstehe bekommen beispiel2@t-online und beispiel3@t-online die Mails an sich wie auch die andere eMail.


    raspi-root Ich nutze auch Thunderbird - allerdings auf einem Schlepptop - und habe da meine eigene Domain mit verschiedenen Nutzern. Demnach muessten alle Nutzer alle eMails der anderen Nutzer in der Domain bekommen - was nicht passiert.


    Passiert das nur mit beispiel2 und beispiel3 oder gibt es eine weitere eMail beispiel4 wo das auch passiert?

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • framp Die Frage ist ob die Mails tatsächlich doppelt ankommen oder einfach nur im selben Verzeichnis landen. Wenn 1., dann dürfte das wenig mit dem Donnervogel zu tun haben, sondern eher mit dem "Einsammler" (t-online.de) der Mails, bzw. der Konfiguration der Adressen - und - wenn 2., dann helfen Filter weiter.


    //Edit merkt noch an: Auch ist die Frage ob IMAP oder POP3.

  • #2 kann man schnell klaeren wenn man sich den eMail Header ansieht und die Recipients unterschiedlich sind. Wg #1 habe ich meine Frage gestellt :)

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Ist wahrscheinlich Free-Mail von t-online. Und da ist es so, wenn man im Kundencenter eine zweite Mail-Adresse erstellt, diese nur ein Alias auf die erste Adress ( Hauptadresse ) ist. Heißt, man hat nur ein Postfach für beide Adressen. Gesendete Mails sind dann schon im entsprechenden Konto im Send-Ordner abgelegt.

    Aber bei empfangenen Mails verhält es sich so wie oben beschrieben. Liegt also nicht an Thunderbird.

  • diese nur ein Alias auf die erste Adress ( Hauptadresse ) ist.

    Das wird's sein.


    Ich habe z.B eine Domain bei Strato mit 50 Email-Postfächern.

    Diese haben die Endung meiner Domain z.B. @franjo-g.de.

    Ich habe da mehrere Einstellmöglichkeiten.

    1. "catchall" dann werden alle Emails, die an die Endung @franjo-g.de gehen empfangen. Egal, was vor dem @ steht. Da kann irgendein Blödsinn stehen.

    2. Wenn ich mehrere Domains hätte, könnte ich Aliase einstellen mit einem Hauptpostfach. Das heißt alle Emails, egal ob an webmaster@domain-1 oder webmaster@domain2....

    würden alle im Hauptpostfach landen.


    Wenn die weiteren Emailadressen bei t-online Freemail als Aliase behandelt werden, ist das natürlich klar, dass alle im gleichen Postfach landen.

  • Das Thunderbird nicht das schnellste Programm ist, merke ich selbst auf meinem fetten Windows-PC (8 Kerne, 4GHz).

    Zudem muss es beim Start alle Postfächer synchronisieren, was auch dauert. Wenn ich Linux Mint auf dem obigen PC lade und dann Thunderbird starte, braucht er auch dort viel Zeit, um die Mails der letzten Tage zu synchronisieren.

    Auf einem Pi3b potenziert sich das natürlich. Der ist nun mal nicht der Schnellste ;)

  • Da Thunderbird langsam ist, gibt es sicherlich noch alternative Email Programme. Wenn Claws unter Raspberry Pi OS noch vorinstalliert ist, würde ich den z.B. mal testen. Claws braucht hier allerdings auch schon 5-6 Sekunden zum starten auf RPi 3B von SD Karte.

  • Passiert das nur mit beispiel2 und beispiel3 oder gibt es eine weitere eMail beispiel4 wo das auch passiert?

    Nur bei Beispiel 2 und 3, da diese ja beide Mailadressen Endungen haben. Immer landen in beiden Beispielen dieselben Mails, obwohl diese unterschiedlich sind was natürlich nicht sein soll.

    Ach, eins vergaß ich zu erwähnen, sorry.

    Die Mails laufen alle über POP3.

  • was natürlich nicht sein soll.

    Die Erklärung steht doch schon in Beitrag #7

    Du hast bei t-online nur ein Postfach, mit 2 Adressen. Die Mails landen somit in deinem (einzigen Postfach, egal über welche Adresse die eingehen.

    Das lässt sich nun mal nicht ändern.

    Das hat mit Thunderbird nichts zu tun. Das ist mit jedem anderen Mailprogramm genauso.

  • Zudem muss es beim Start alle Postfächer synchronisieren,

    Muss es nicht, doch dann muss man selber daran denken, damit man die Mails der Postfächer, die TB nicht beim Start abfragen soll, auch später abgeholt werden.

    Ich habe 3 Mailadressen in Thunderbird eingestellt.

    Wie?

    Jeweils mit Konto hinzufügen"? und den unterschiedlichen Kotodaten bei der einrichtung angegeben?

    Ist wahrscheinlich Free-Mail von t-online. Und da ist es so, wenn man im Kundencenter eine zweite Mail-Adresse erstellt, diese nur ein Alias auf die erste Adress ( Hauptadresse ) ist.

    Wenn man beim Einrichten dieser Konten unterschiedliche Namen angegeben hatte ("Adam Riese" und "Eva Zwerg") sollten das auch unterschiedliche Konten sein.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Wie?

    Jeweils mit Konto hinzufügen"? und den unterschiedlichen Kotodaten bei der einrichtung angegeben?

    Ja, genau so. Allerdings läuft mein TB auf Windows, da klappt das bei mehreren Geräten so.

    Du kannst doch relativ einfach testen, ob es ein Problem von t-online (Alias wie o.a.) oder TB ist:

    Sende eine Mail vom .gmx-Account an eine der t-online Adressen.

    Nun kontrolliere das mit einem anderen Client, z.B. auf dem Smartphone, wenn die Mail dort nur im gewünschten Postfach ist, das ist es u.U. ein TB Problem, entweder eine Einstellungssache oder ein echter Bug.

    Wobei ich letzteres für unwahrscheinlicher halt.

    Wenn man beim Einrichten dieser Konten unterschiedliche Namen angegeben hatte ("Adam Riese" und "Eva Zwerg") sollten das auch unterschiedliche Konten sein.

    Beim Einrichten der Mailkonten während man im Kundencenter eingeloggt war oder meinst Du zwei unterschiedliche Logins für das Kundencenter?


    Gruss

  • Wie?

    Jeweils mit Konto hinzufügen"?


    Quote from Service-Forum "Telekom hilft"

    Alle Kunden mit einem Internet-Zugangstarif können bis zu 24 zusätzliche E-Mail-Konten (= Postfächer) anlegen. Pro Postfach können bis zu 10 E-Mail-Adressen vergeben werden, so dass Sie als Hauptnutzer maximal 250 E-Mail-Adressen einrichten können.


    Inklusivnutzer können weiterhin nur ein E-Mail-Konto (= Postfach) nutzen, für dieses Postfach können aber auch bis zu 10 E-Mail-Adressen vergeben werden.

  • Du kannst ggf. trotzdem Filter erstellen aka für beispiel2 einen Ordner anlegen und einen Filter mit "an" "ist"  beispiel2@t-online.de "Verschieben der Nachricht" ... Dann hättest Du die Nachrichten am Ende getrennt nach Adresse in verschiedenen Verzeichnissen.


    Das funktioniert allerdings nur, wenn die echten Mailadressen im Header der Mail noch vorhanden sind, was bei catchall nicht immer der Fall ist. Wie das bei t-online.de-Adressen ist weiß ich nicht.