Neuer Pi 3B+ Wlan über Nacht weg

  • Hi zusammen,


    ich habe einen neuen Pi hier und onboard wlan konfiguriert. Der Powersave mode ist aus und als prävention hab ich einen cronjob laufen, der alle 20 Minuten google pingt. Leider hält das meinen Pi nicht davon ab, Nachts das Wlan auszustellen. So habe ich am nächsten morgen keine IP mehr zugewiesen und muss erst wieder mit einem "ifconfig wlan up" eine IP generieren. Ziemlich nervig, wenn man den PI via Wlan als Zigbee Gateway nutzen will...


    Habt ihr eine Idee, wie ich immer im Wlan bleiben kann, außer dem powersafe mode und dem 20 Minuten Ping an google? Mit Kabel klappt alles, leider ist das am vorhergesehenen Ort aber unmöglich..


    Habe das Raspbian OS lite installiert (Also ohne Gui)


    Grüße

  • nein nicht immer zur selben Zeit. Habe gerade herausgefunden, dass es auch schon relativ schnell passiert, wenn ich nichts am Pi mache. ca 30min - 1h. Mir ist es sonst immer nur Nachts aufgefallen, da ich ab da ja dann nichts mehr am Pi "gespielt" habe..


    Fühlt sich an wie ein Bildschirmschoner timer.. was mich verwirrt, da ja keine GUI installiert ist :/


    Meine Fritzbox ist in Sachen Zeitschaltung jungfräulich, da ist nix konfiguriert :)

  • Deaktiviert habe ich es mit einem Eintrag in der /etc/rc.local (Wird bei jedem Reboot ausgeführt)

    Der Eintrag: /sbin/iwconfig wlan0 power off


    Das Kommando sagt wie erwartet Power save off

    pi@smarthomepi:/home/pi# iw wlan0 get power_save

    Power save: off

  • Ich habe mal ein bisschen rumgespielt und ein kleines Skript erstellt, das das WLAN nach 10 Sekunden Nichterreichbarkeit der Fritte wieder starten sollte.

    Natürlich von mir, mangels Fehler ungetestet!


    Damit wird aber nur die Wirkung gemindert, aber beseitigt nicht die eigentliche Ursache des Problems.

  • Moin Bernd666,


    das Kommando bringt leider (für mich) nur normale, gute Nachrichten:


    hyle

    Selbst für einen python Laien wie mich, schaut das sehr plausibel aus :D Vielen Dank schonmal für das Script! :) wie du sagtest, löst es zwar nicht die Ursache, aber ich muss den Pi dann wenigstens nicht immer umstöpseln, wenn das wlan wieder weg ist :)

  • Lass das Skript mal mit python3 /Pfad/zum/Skript.py (oder ausführbar gemacht) am besten mit angeschlossenem Moni im Terminal auf dem Desktop eine Weile (paar Stunden) laufen, um zu sehen ob das funktioniert! Ich kann das, wie geschrieben, leider nicht testen.

    Schon getan :)


    habe das script in einer eigenen "screen" session gestartet. Mal schauen, wies morgen ausschaut, dann melde ich mich wieder :)

  • Selbst für einen python Laien wie mich, schaut das sehr plausibel aus

    Übrigens, weil ich das vorhin vergessen hatte zu erwähnen, danke! Dann habe ich ja alles richtig gemacht, denn in Python verwendet man üblicherweise "selbstsprechende" Funktions-, Klassen- und Variablennamen. :)

  • Moin :)


    Jap, selbstsprechend war's definitiv! :) Nur wo der "Loop" sein soll, habe ich nicht verstanden, oder wird das Modul PingServer "von Haus aus" im Loop gestartet?


    Komisches Phänomen: Das Skript hat über Nacht keinerlei Output, jedoch ist der Pi immer noch erreichbar :o

    • Official Post

    Komisches Phänomen: Das Skript hat über Nacht keinerlei Output, jedoch ist der Pi immer noch erreichbar

    Das wird wohl am Ping zur Fritte im 10 Sekundentakt liegen, die das WLAN nicht schlafen ließ. ^^

    Du kannst es ja mal mit höheren Zeiträumen versuchen indem Du in der Zeile 15 das event_delay mit angibst, z.B. für 20 Minuten:

    Python
        fritte = PingServer('192.168.178.1',event_delay=1200.0)

    Die Zahl ist in Sekunden und float, deshalb das .0 am Ende.

  • So habe ich am nächsten morgen keine IP mehr zugewiesen und muss erst wieder mit einem "ifconfig wlan up" eine IP generieren. Ziemlich nervig, wenn man den PI via Wlan als Zigbee Gateway nutzen will...


    Habt ihr eine Idee, wie ich immer im Wlan bleiben kann, ...

    Die Frage ist ja die, Ist die WLAN-Verbindung nicht mehr vorhanden oder ist in deinem PI, der arp-cache-Eintrag für die FritzBox, nicht mehr vorhanden? Gibt es für deinen PI3, Eintragungen im WLAN-Log deiner FritzBox?

    BTW: Mit einer direkten (d. h. nicht via FritzBox) Kabel-Verbindung zwischen deinem PI3 und einem anderen geeignetem Gerät, könnte man auch sehen, ob die WLAN-Verbindung oder/und der arp-cache-Eintrag weg ist.

    Hast Du nur mit IPv4 oder auch mit IPv6 probiert?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Hey zusammen,


    sorry für die späte Nachricht, hatte ne stressige Arbeitswoche...


    Das Script von hyle funktioniert auch im 20 Minutentakt und das find ich dann tatsächlich nicht so schlimm, ohne den wirklichen Grund für die Wlantrennung zu finden... Von dem her vielen Dank nochmal! :)


    rpi444 Ich bin zuhause nur mit IPv4 unterwegs. Die Verbindung ist komplett weg, wenn das passiert. Aber wie gesagt, die Scriptmethode von hyle ist in diesem Fall für mich perfekt :)

  • Die Verbindung ist komplett weg, ...

    Die Verbindung kann auch bei noch vorhandener WLAN-Verbindung komplett weg sein. Das ist so wie bei einer Kabel-Verbindung. Auch mit einem intakten Kabel, kann eine (Kabel-)Verbindung (warum auch immer), mal "komplett" weg sein. Aber OK, wenn Du kein Interesse hast, dann lassen wir es.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden