Y Kabel für Pi und Display

  • Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe den Pi3b+ mit Original Netzteil bestellt.

    Jetzt habe ich ein 5" China Display verbaut. Seitdem kommt ständig die Strom warnung.


    Das Display hat einen Micro USB Steckplatz. Der Pi hat einen.

    Kann ich das mit einem Y Kabel : USB A auf 2x Micro USB weg bekommen?


    Oder geht das auch wenn ich 2 eigenständige Stecker nutze?


    Beste Grüß


    Street

    • Best Answer

    Willkommen im Forum, Street :)

    Wenn Du ein Y Kabel verwendest ist die Chance relativ gering, dass die Spannungswarnung am PI verschwindet, da ja weiterhin beides von einem Netzteil versorgt wird. Im Gegenteil: Es könnte sogar schlimmer werden, da Du ja zusätzliche Steckverbinder und Verbindungsdrähte nutzt.

    Ein zweites Netzteil wäre in diesem Fall jedenfalls zu bevorzugen.

    Falls Du doch kein ORIGINAL Raspberry Netzteil hast, solltest Du unbedingt ein solches verwenden, da es eine etwas höhere Nennspannung hat, um genau diesem Problem entgegen zu wirken. Kann sein, dass die Warnung mit dem Originalnetzteil ganz ohne weitere Schritte weg ist...

    Kannst Du mal den Link Deines Netzteiles Posten, es gibt oft Missverständnisse: Viele glauben Sie haben das original Netzteil, da es in einem Bundle dabei war - oft ist das aber nicht der Fall....

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Hallo VeryPrivat,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Ich denke das es wohl auch bei mir so war mit dem Bundle.

    Ich gucke morgen mal nach einem Original Netzteil.


    Meinst Du der Fehler verschwindet dann wenn ich ein besseres Netzteil nehme? Ich habe noch ein paar Handy Ladegeräte. Würden die auch gehen?


    Viele Grüße Street

  • Meinst Du der Fehler verschwindet dann wenn ich ein besseres Netzteil nehme?

    Die Chance ist groß, dass Du mit dem Original Netzteil keine Probleme mehr hast. "Besser" ist relativ: Ladegeräte sind für einen ganz anderen Einsatzzweck ausgelegt (Akkuladung) wie das Netzgerät des Raspberry (Stromversorgung einer "sensiblen" Elektronik). Es hilft wenig, wenn Dein Ladegerät Schnellladung, viel Ladestrom oder was sonst noch kann, wenn es zu wenig Spannung oder Spannungsstabilität hat...

    Natürlich kannst Du es probieren und Glück haben - aber wenn Dein Raspberry nicht zuverlässig ist oder eigenartige Faxen macht, darfst Du Dich nicht wundern... Die Originalen Netzteile kosten ja nicht so viel - verwunderlich, dass sich so viele sträuben ein solches zu kaufen.

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Du bist ja nicht der erste, dem "wir" empfehlen ein Original Netzteil zu kaufen. Die Aussage war (noch) nicht auf Dich bezogen. Wie gesagt, man kann es versuchen. Wenigstens ein original Netzteil zu haben, ist jedenfalls gut, sodass man im Problemfall eine der häufigsten Fehlerquellen ausschließen kann, die sich oft in Problemen äußern, bei denen man eigentlich nicht an ein Netzteil denken würde.


    Ja, das ist das Netzteil, das Du verwenden solltest...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Ich betreibe u.a. einen 3b mit dem Original-7-Zoll-Display, einer m2.sata, einem Breakoutboard, Funk-Dongle für eine K400-Tastatur, eine USB-Soundkarte und Minispeaker, die ihren Strom per USB über den Pi kriegen. Der Pi und das Display werden über ein Y-Kabel versorgt. Da auch angeblich extra starke Steckernetzteile für den 3b trotzdem zum gelben Blitz führten, habe ich ein Meanwell-Netzteil 5V 10A verbaut. Jetzt ist Ende mit dem Blitz.

    Edited once, last by Urs-1956 ().

  • Street

    Selected a post as the best answer.