3.5zoll lcd Display paradisetronic resistiv Touchscreen an einem Pizero installieren (XPT2046,ILI9486)

  • Hallo und guten Abend,


    durch dieses Forum konnte ich schon einiges an Problemen lösen können.

    Ich bin recht neu in dem Gebiet.

    Also nur eine grobe praktische Beschreibung zu einer Installation von dem Bildschirm



    3,5" TFT Touchscreen, SPI Display für Raspberry Pi


    "

    auf einem Raspberry pi zero. Es gibt hier unmengen von how tos und immer wieder verlinkungen auf github lcd-show.


    Das erste was ich rausgefunden habe .


    1.Man braucht "raspbian with pixel". Ich weiss, das system ist uralt. Aber es geht.

    2.Ich habe wie gehabt das image auf die sd karte gebracht und gebootet

    3. SSH aktivieren, passwort zwingend ändern

    3.Dann habe ich über ssh rapi-config, spi aktiviert.

    4. pizero mit dem internet verbinden

    5. apt-get install git

    6. Dann gibt man folgendes ein:

       sudo rm -rf LCD-show

       git clone https://github.com/MrYacha/LCD-show.git

       chmod -R 755 LCD-show

       cd LCD-show/

    sudo ./LCD35-show


    6. Fertig. Das Ding bootet und der Bildschirm ist aktiv. Man muss nichts kalibrieren.



    !!!!!! Wichtig !!!!!!

    Ihr müsst den mryacha ordner nehmen, wie oben beschrieben.

    Ich bin mir auch ziemlich sicher das das mit verschieden großen Displays funktioniert, doch denke ich , je größer der display, desto mehr arbeit hat der Pizero.

    Ich werde es mal mit einem doppelt so großen Display versuchen.

    Die Dinger sind recht kostengünstig.


    kein apt-get update oder upgrade notwendig. das raspbian jessie ist von 2017 und funktioniert hier sehr gut.



    Den Tip habe ich auf A*****-Rezension gefunden und dachte mir , es wäre hier auch gut angebracht,

    woher der nutzer den Tip mit MrYacha hat oder wie er diesen mryacha eintrag auf github gefunden hat, ist mir schleierhaft.


    Vielleicht könnt ihr hier was dazu sagen , wie man auf github solche sachen finden.


    Die restlichen Sachen wie image installieren , ssh aktivieren, usw. erkläre ich hier nicht.

    Dazu gibt es genug Anleitungen überall im netz.


    Was ich nur nicht verstehe,das jeder in seinen Anleitungen mit dem update, upgrade quatsch kommt und man ewig warten muss, bis das alles installiert ist.

    Hier habe ich einfach nur das image kopiert , gestartet spi aktiviert, git installiert, dann den obigen code ausgeführt und fertig.


    Anfangs dachte ich dieses Display nie auf dem pizero zum Laufen zu kriegen , aber es geht.

    Das man den Display nicht abschalten kann, ist ja auf seine spartanisch vorhandenen Hardware Funktionen zurückzuführen.


    Aber bei einem Preis von ca. 20euro, muss der Bildschirm mit pizero schon recht lange laufen um den preis eines teureren Displays mit seinen Stromkosten zu erreichen.


    Ich werde mal berichten wie viel das ding unter Benutzung einem präzisen Energiekostenmessgeeräts an Leistung in w Fordert ,

    (Meine Vorahnung, das ding kommt nicht über 1W)

    an einem billigen groben Strommesser wurde nichts angezeigt.

    also kann man vorab von 1 - max. 2 watt ausgehen.


    Ich hoffe das entlastet einige bei Ihrer Suche.

  • haraldhuber

    Changed the title of the thread from “3.5zoll lcd Display paradisetronic reistiv touchscreen an einem Pizero installieren” to “3.5zoll lcd Display paradisetronic resistiv Touchscreen an einem Pizero installieren (XPT2046,ILI9486)”.
  • Moin haraldhuber,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!


    Danke für deine Anleitung.

    Wenn es für dich in Ordnung ist, mit einem sehr alten System zuarbeiten, dann kann man es so machen.


    Nun wäre es für die Leser noch wichtig, wo du das alte Image gefunden hast?


    Ansonsten weiterhin viel Spaß mit den kleinen Rechnern.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Hallo, natürlich. Da war doch noch was.


    unter duckduckgo.com einfach als suchbegriff "raspbian jessie with pixel 2017 01 11" eingeben.


    Dann schaut euch den Eintrag an zweiter oder dritter stelle an.


    "https://linuxtracker.org/download.php?id=ec29feb1b830d7c08e6a678759183eca52fb449c&f=Raspbian+PIXEL+Jessie+2017+01+11.torrent&key=6c2d037a"


    ist ein Torrent link.

    Theoretisch sollte das aber auch mit dem aktuellen rasbian buster klappen.

    wichtig sind die Einträge vom github MrYacha. Da dieser gute mann aus Russland die sachen angepasst hat.

    Ich werde es auch mal mit dem aktuellen buster probieren

  • Moin haraldhuber,


    Ich werde es auch mal mit dem aktuellen buster probieren

    das mach mal, dann, bitte, berichten.

    Ich befürchte aber das es nicht gehen wird. fbcon wurde aus dem Kernel entfernt. Aber ein Test kann nicht schaden.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Nun wäre es für die Leser noch wichtig, wo du das alte Image gefunden hast?

    https://downloads.raspberrypi.org/raspbian/images/

    bzw.

    https://downloads.raspberrypi.org/


    MfG


    Jürgen