Funkstörung durch 433 MHz Selbstbauantenne?

  • Hallo,
    mit einem solchen 433Mhz RF transmitter und nach dieser Anleitung habe ich mir einen Sender an meinen RPi 3B+ gebaut. Der läuft mit 5V und ich kann damit wie gewünscht die Geräte steuern.

    Dieser selbstgebaute Sender wird nur immer kurz zum Ein-/Ausschalten von Geräten benutzt.

    Nun habe ich das Gefühl, dass andere 433Mhz Steuerung gestört werden. Da reagieren Empfänger tageweise nur noch, wenn der Sender sehr nahe ist.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Lässt sich die Sendeleistung irgendwie steuern?

    Kann es sein, dass die Antennte stört, auch wenn sie gar nicht benutzt wird?

  • Diese Sender sind nicht besonders gut, besser wäre es einen 433mhz Superhet Superheterodyne Transmitter zu verwenden. ( Die sind etwas teurer, aber lieber Klasse statt Masse! )

  • Moin pisel,


    Vorschlag. Zieh von dem Modul die 5V ab und schau ob die Störung weg ist.

    Ist sie das dann sendet anscheinend das Modul dauernd.

    Die Antenne stört durch ihre Anwesenheit nicht.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Lässt sich die Sendeleistung irgendwie steuern?

    ja, über die Versorgungsspannung. Die Dinger vertragen bis zu 12V für maximale Leistung (keine Garantie!!!), unter 5V wirds kritisch weil die Schwingung abreissen kann.

    Grosse Sprünge macht man damit allerdings nicht.


    Kann es sein, dass die Antennte stört, auch wenn sie gar nicht benutzt wird?

    Das ist vorstellbar, weil die Raspberries sind HF technisch gesehen echte Dreckschleudern. Ueber die Versorgungsleitung und die Datenleitung koennte die HF zur Antenne gelangen und wenn die Anpassung zufällig stimmt strahlst du eine nenenswerte Leistung von HF über die Antenne ab. Das ist aber eher unwahrscheinlich. Abhilfe koennten Ferritringe schaffen.


    Dieser selbstgebaute Sender wird nur immer kurz zum Ein-/Ausschalten von Geräten benutzt.

    Bist du 100% sicher? Wenn die Datenleitung HIGH ist sendet der Sender, wenn sie LOW ist stoppt er. Stelle also sicher dass am Ende eines Sendesvorgangs die Datenleitung immer LOW gesetzt wird.

    jar war schneller.

  • Vorschlag. Zieh von dem Modul die 5V ab und schau ob die Störung weg ist.

    Ja, das hatte ich vor ein paar Tagen gemacht und seitdem scheinen die anderen Funksteuerungen gut zu funktionieren. Das hatte mich zu dieser Nachfrage motiviert.

  • Moin pisel,


    dann kannst du ja mal die Versorgungsspannung wieder anschließen und dafür die Steuerleitung abklemmen.

    Mhm, ich kenne den Schaltplan nicht, aber lege den Eingang des Senders mal an Masse/GND. Dann kann der Sender nicht moduliert werden.

    Dann mal schauen was die anderen Steuerungen machen.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • jar war schneller.

    ich war doch nicht anwesend :conf:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • :lol::lol::lol:

    ich dachte das hört mal auf das ich IMMER an allem Schuld sein soll! :angel:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo jar,

    [OT]

    :lol::lol::lol:

    ich dachte das hört mal auf das ich IMMER an allem Schuld sein soll! :angel:

    Du bist an ALLEM schuld...

    ... zumindest an fast ALLEM ...

    ... oder mindestens an dem Rest, an dem nicht schon ich schuld war...

    [/OT]


    Beste Grüße aus dem Markgräflerland


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • oooooohhhhhh ;(;(;(;(

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)