Phoniebox OnOffShim killt Raspberry

  • Hallo in die Runde,


    ich habe mich hier neu angemeldet, weil ich am Verzweifeln bin. Ich möchte eine Phoniebox für meine Tochter bauen und habe mich dabei an der Anleitung von splitti79 orientiert. Bereits im frühen Sommer bin ich an der Installation gescheitert, dann hatte ich keine Zeit mehr und jetzt möchte ich sie zu Weihnachten fertig bekommen - scheitere aber erneut. Folgendes Problem:


    Ich gehe Schritt für Schritt der Anleitung nach, habe das aktuelle Raspberry Pi OS (einmal in komplett-, einmal in light-Version) geflasht, erfolgreich ins Wlan und per ssh verbunden, den Upgrade und Update-Part laufen lassen und dann erfolgreich die Software für die Phoniebox installiert, die ich im Web erreichen und aufrufen kann.


    Danach wollte ich den OnOff Shim installieren, um die Box zu starten bzw. herunterzufahren. Der Shim ist korrekt gelötet an dieses schwarze Teilchen, das dann auf die Pins gesteckt wurde, wie in den online verfürgbaren Anleitungen gezeigt.


    Danach lasse ich die Software für den Shim installieren, die mir am Ende eine erfolgreiche Installation meldet und in den Neustart möchte. Soweit alles nach Anleitung von splitti79 erledigt.


    Jetzt kommt das Problem: der Raspberry (3+, neu bestellt im Frühjahr 2021) fährt runter (es piept einmalig am RFID-Leser und zuletzt gehen alle Lichter aus), dann erwacht er wie erhofft wieder, die rote und die grüne LED gehen an, die grüne flackert, der RFID-Reader piept wieder (was er beim Hochfahren ja normalerweise macht) und dann plötzlich geht nach ca. 4 - 5 sec die grüne LED dauerhaft aus und die rote erlischt kurz darauf auch. Keine Chance irgendwie an den Raspberry zu connecten.


    Ich kann ihn dann weder durch Anstecken der Powerbank oder des Stromkabels direkt am Raspberry noch durch Anstecken des OnOff Shims und dortiges Anstecken der Powerbank/Stromkabel wieder zum vollständigen Hochfahren motivieren und muss die SD-Card neu flashen und von vorne beginnen. Der Bootvorgang scheint wie zwischendurch zusammenzubrechen.


    Inzwischen habe ich mehrfache Flash-Durchgänge durch, aber jedes Mal "stirbt" mir der Raspberry sobald nach der Installation des Shims der Neustart eingeleitet wird und er mitten im Bootprozess ausstellt.


    Könnt ihr mir sagen, woran das liegt und wie ich das beheben könnte?


    Vielen Dank für euren Input!

  • Go to Best Answer
  • ich habe am OnOffShim noch keine Buttons drangelötet, wollte zunächst mit dem aufgesetzten kleinen Taster die Funktionalität checken.


    Das Problem tritt auch auf, wenn der OnOff Shim gar nicht auf dem Raspberry sitzt - also von ihm kein Restart-Kommando ausgehen kann... es ist echt sonderbar :(

  • Den Raspi habe ich jeweils neu gestartet gehabt bevor ein neuer Installationsschritt dazu kam (also nach Phoniebox-Software und vor OnOffShim). Bis zur Installation der Shim-Software fährt der Raspi jedes Mal mit angehängten RFID- und Lautsprechern problemlos rauf und per Terminal-Befehl auch runter. Mit der Stromversorgung hatte ich auch schon vermutet, aber er fährt auch nicht rauf, wenn ich statt der Powerbank direkt das Netzteil an den Raspi hänge, sondern geht nach dem initialen Pieps des Readers und weiteren 4 sec Geblinke wieder aus in den Dauerhaft-Gekillt-Zustand.


    Es hängt neben dem RFID-Reader (Neuftech) noch die Boxen dran, ich kann heute Abend versuchen mal alles abzuhängen und zu schauen, ob das hilft.

  • Also eine Option wäre es sicher, dass Du alle Komponenten mal abnimmst. Aber einen Reim kann ich mir gerade nicht wirklich machen.

    Womit hast Du die Konfig-Datei vom OnOff Shim konfiguriert?

    ich teste heute abend mal ohne jegliche komponente und melde mich nochmals.


    die config-Datei habe ich mit sudo nano editiert gehabt. Auch ohne zu editieren und direkt erst einen Neustart zu machen nach der Shim-Installation bekam ich das Problem...

  • So. getestet: alles weg, was am Raspi hängt. Strom dran. Startet, nach 5-6 sec fängt die grüne LED rhythmisch ca. 5-6 Nal zu blinken an, dann geht sie aus und fertig. Rot brennt konstant weiter.


    Was nun?

  • das Problem tritt auch auf, wenn der OnOffShim nicht am Raspberry ist, also bei rein backtem Raspi.... daher kann ich Lötprobleme ausschließen.


    Heisst der Fehler ist irgendwo in der Installation, denke ich...

  • SUPER!!!! Jetzt fährt er wieder hoch nach der Installation des OnOff Shim! Danke euch!!


    Nur leider fährt er auf Druck auf den Taster des Shims weder hoch noch runter... oh Man, irgendwas ist echt immer :rolleyes: (sowohl bei gedrücktem Taster als auch losgelassenem zeigen raspi-gpio get 17 und raspi-gpio get 4:

    Code
    GPIO 17: level=0 fsel=0 func=INPUT

    Edited 2 times, last by medicus ().

  • das ist doch echt..... ich dreh gleich durch ;(


    Jetzt fährt der Raspi auf Tastendruck schön rauf, aber auf Tastendruck nicht mehr runter...


    /etc/cleanshutd.conf sieht so aus:

    Code
    daemon_active=1
    trigger_pin=17
    led_pin=25
    poweroff_pin=4
    hold_time=2
    shutdown_delay=0
    polling_rate=1

    also so langsam schmeiss ich das teil an die wand :no_sad:


    vielen lieben dank, dass du mir hilfst!!

  • medicus

    Selected a post as the best answer.