Bullseye, Raspberry Pi 7" Display 180 Grad drehen ... So geht's nicht....

  • Hallo zusammen,

    ich bin aktuell daran eine SD-Karte für Bullseye auf dem RaspberryPi 4 vorzubereiten.

    Frisches Image Bullseye geladen.

    Danach wollte ich den Bildschirm drehen gemäss dieser Anleitung von hier: https://www.rasppishop.de/Das-…-180-Grad-drehen-So-gehts

    sudo nano /boot/config.txt

    Es öffnet sich eine Textdatei im Editor "Nano". In dieser Datei navigieren Sie mittels Pfeiltasten ganz nach unten und fügen folgende neue Zeile hinzu
      lcd_rotate=2

    Nur das nützt nichts, er wird nicht gedreht.

    andere Schreibweise probiert: display_rotate=2, oder auch so display_lcd_rotate=2 nichts funktioniert.


    Danach weiter gesucht und das hier gefunden: https://nerdiy.de/howto-raspbe…bildschirmausgabe-drehen/


    Letzter Beitrag:

    Hier die Lösung:

    für das Raspberry OS mit Desktop:

    > Einstellungen

    > Screen Configuration

    > Hilfe/Info zeigt den ARandR Bildschirmlayout Editor an

    > schließen

    > Rechtsklick auf DSI-1, bzw. HDMI

    > Drehung

    Dann die gewünschte Drehung auswählen und mit „Configure Anwenden“ bestätigen.

    Sofort wird der Bildschirm gedreht und bleibt auch nach einem reboot in dieser Einstellung.

    Manchmal ist es ganz einfach 🙂


    Leider hat das bei mir auch nichts genutzt, mein Bildschirm steht immer noch Kopfüber. :wallbash:


    Hat jemand noch einen Lösungsvorschlag?

  • Zum Thema Bullseye und 7" Display solltest Du mal einen Blick hierhin werfen:




    Kurzfassung: Bleib' erstmal bei Buster!

  • Soeben probiert, Pi1 mit Bullseye und einem 7" HDMI-Display:

    Die Einträge in der config.txt zeigen keine Wirkung,

    Aber der Weg über Startmenü -> Einstellungen -> Screen Configuration -> rechtsklick -> Drehung -> inverted dreht den Bildschirm um 180°, nicht beim VNC, nur am lokalen Display.

  • Hallo zusammen,


    hier mal einen kurzen Zwischenstand: Ich habe nach der Anleitung den Bildschirm gedreht bekommen https://www.raspberrypi.com/do…y.html#screen-orientation

    Nur das nächste Problem ist, die Maus steht jetzt Kopf und die ganzen Applikationen sind immer noch unsichtbar an der falschen Stelle.

    Statt oben links sind diese nur erreichbar unten rechts nach links unsichtbar und man muss da nach Verdacht klicken und immer verkehrt herum denken und mit der Maus entgegengesetzt fahren.

    Das war wieder mal einen Schuss in den Ofen... :wallbash:

    Nur zur Info: Es handelt sich noch nicht um ein Produktivsystem, sondern nur um eine 32 GB SD-Karte. im Versuchsstadium. Das soll sofern Bullseye auf dem 7" Zoll Display mit Kodi mal zum laufen kommt, ein Produktivsystem werden. Hat aber keine Eile....


    Also da muss noch einiges verbessert werden, damit das Teil mal problemlos läuft.


    Trotzdem vielen Dank für Eure Hilfe. Falls Ihr weitere Erkenntnisse habt, könnt Ihr diese hier zum besten geben.


    Aktuell läuft ja mein Buster mit Kodi auf einer externen Festplatte zur vollen Zufriedenheit.