Externe WiFi Antenne am Zero2?

  • Hallo Zusammen,

    heute kam der Zero 2 an. :)

    Ich sehe auf dem Zero 2 eine schöne Lötstelle für einen Ipex Verbinder. Noch dazu liegt sie leicht zugänglich am Rand der Platine.

    Da kommt der Wunsch nach einer echten großen Antenne auf. 8)

    Am alten Zero W war dazu eine Brücke zu setzen (Leider hatte ich einen bei Lötversuchen zerschossen).

    Inzwischen habe ich mit Lötpasten und Flussmittel für derartige feine Arbeiten aufgerüstet. Bino mit gutem Arbeitsabstand hätte ich neben Kopflupe auch noch ;)


    Was brauche ich am Zero 2? Muss ich etwas umlöten?

    Ich vermute:

    1. am Eingang den Zugang zum Ipex brücken
    2. den Eingang zur Leiterplatten Antenne trennen. Hat wohl 0 Ohm Brücke.

    (Anm.: ich hab hier einen LoRa Hat vorliegen an dem scheinbar vorgelöteter Antenneanschluss und Ipex parallel laufen können. Das löst sich indem nur eine Antenne angschlossen wird.)


    Könnt Ihr das bestätigen?

    Grüße

  • OK, aufgelötet

    Zusammengesteckt

    Und wieder gelöst --> leider kam ein Stück Leiterbahn mit


    Dasselbe hatte ich bereits mit einem RAK WisBlock Core. Dort konnte ich allerdings nachlöten....


    Also paßt's auf und biegt den Ipex Stecker vor dem Zusammenbau etwas vor bzw. auf!

    Den Zero 2 konnte durch Auflöten des Originalwiderstands doch noch retten.

  • ...mein (ama)teuriges Lötgeschick öffentlich machen?


    Gut der zweite PI Zero 2 läuft jetzt mit externer Antenne! (Anm.: der erste tut es mit eigener Antenne auch wieder.)

    Aber auch an diesem gelang die Lötverbindung zwischen ipex Sockel und Platine zuerst nicht gut.

    Ist nett der kleine und für viele Anwendungen geeignet weil viel reaktiver als der 1-Kern Zero. Da kann ich mir vorstellen den PI 4 und den 3A+ in permanent laufenden headless Anwendungen zu ersetzen.

  • Hi, leider funst der VLC nicht mehr auf dem Zero W 2, mit keinem der neuen Betriebssystemen auch nicht mit Legacy aber auch nicht auf dem Zero W.

    Mit den "alten" OS bootet der W 2 nicht - schade. Motioneyeos geht dann auch nicht mehr. Da wird man wohl beim Zero W bleiben und einige alten OS

    kopieren müssen.


    Was meint Ihr?

  • Wolke

    Warum schreibst Du bei vielen Beiträgen drunter, dass VLC angeblich nicht mehr auf dem Pi Zero 2W nicht mehr läuft ??

    Dir wurde doch bereits mehrfach widerlegt, dass es doch geht ....

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite)
    2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (noch ohne) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (Ubuntu Server 64 Bit) / Pi 400 (Bullseye) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT