Seltsames Verhalten der LED bei Gamma-Korrektur

  • Hallo zusammen.

    Ich stehe auf dem Schlauch. Ich habe nach längerer Zeit mein altes Ambilight neu aufgesetzt und bin etwas aus der Materie raus. Das Ambilight war schon läger nicht mehr in Betrieb, weil es damals geflackert hat. Das habe ich nun aber in den Griff bekommen.


    Nun muss ich die Farben gerade kalbieren und ich bekomme eine seltsame Beleuchtung bei den Gamma-Testbildern. Da wo es dunkel sein sollte im Farbverlauf ist es teilweise hell und umgekehrt. Das kann man auf den Bildern ganz gut sehen.

    Die LED kann ich per Hypercon problemlos ansteuern, auch bin ich mir ziemlich sicher, dass ich die LED korrekt angeordnet habe. Früher lief es ja so auch ohne Probleme. Ich weiß, dass man den TV von vorne betrachten muss. Von vorne aus gesehen verlaufen die LED gegen den Uhrzeigersinn. An der Kabel-Lötstelle ist der Anfang mit der 0.

    Hat jemand eine Idee, was ich übersehen habe? Ich kann mir eigentlich nur einen Konfigurationsfehler vorstellen.


  • Ok, ich habe versäumt ausreichend vorher nach einem ähnlichen Problem zu Googln. Ich habe nun die Idee, dass ich in Hypercon einfach die LED soweit verschiebe bis das Ergebnis passt. Ich werde das erstmal so probieren.

  • Tatsächlich keinen Grund, eher wohl Unwissenheit. Was ist der Vorteil?

    Oha, sehe gerade, dass es eine bessere Bedienung bietet und auch über das Tablet konfigurierbar ist. Das ist für mich ein großer Vorteil.

    Wenn ich Hyperion deinstallieren, kann ich einfach dann zu Hyperion.ng wechseln?

    Und wird ganz normal der alte Grabber unterstützt?