mehrere USB Hubs am PI (aktive)

  • System:

    Raspberry Pi 4 B 4 GB RAM

    Dual HDMI Switch mit integriertem USB 2.0 Hub

    Link zum Manual: https://www.conrad.de/de/p/dig…x-2160-pixel-2347902.html

    Raspberry Pi OS Full (sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade -y wird regelmäßig via script erledigt.)

    Original Pi 4 Netzteil aus dem Set.

    Gehäuse = Argon One V2 Raspberry Pi 4 Case


    Hi an alle.


    Problem:

    Ich habe an dem Pi 4 einen aktiven USB 3 Hub angeschlossen (USB 3 Buchse). Dieser zeigt sogar die Connectivität der USB Sticks mit LEDs an.

    Nach dem einhängen eines Sticks friert mir das Dateimanager Fenster ein.

    Oder der Pi Hängt.

    Oder die LED am Hub leuchten nicht mehr.

    Oder der Stick reagiert nicht mehr.

    Der Stick steckt in diesem Szenario mit einem ausgeschaltetem Drucker; USB Soundkarte;Webcam (USB2 Gerät) gleichzeitig im aktivem USB Hub.

    Der Hub hat ein über 2 A Netzteil dazu.

    Achtung der USB Stick ist hochwertig aus alu Gehäuse mit Tastatur. && ! wird auffällig warm.

    Wärmeentwicklung geschieht auch am Windows PC. Der Tastatur Security Stick beinhaltet sensieble Daten.

    SH kopie habe ich zwar aber der Stick ging schon mal gar nicht mehr :( Ich musste ihn mit win 10 formatieren. Grund war das die Controll LEDs am Stick

    ausgingen und der UHB 3 Hub (aktiv) keinen stom mehr hatte & nicht mehr ging. Ursache war das benutzen dieses USB Sticks.

    Und nur das Trennen der USB Verbindung zum PI 4/direkt am Pi 4 brachte das der HUB wieder ging. Strom kurz trennen vom HUB (aktiv 3.0) bringt nix!


    Nun wo mir ein anderer Simpler Plastik USB Stick kaputt gegangen ist, brauche ich da eine Lösung.

    Übrigens: dieser 16 GB Plastik USB Stick kann im windows nicht mehr verwendet werden bzw. "USB Gerät nicht richtig erkannt" sagt Win 10 und der Stick geht nicht mehr....


    Ich habe volgendes Probiert:

    *Ein Netzteil besorgt (Schaltnetzteil mit 2 A denke ich aber mehr als 1 A in jedem Falle. Ich schaue gern noch mals nach auf wunsch)

    - dieses Schaltnetzteil als Zusatz Stromquelle am dafür vorgesehenem Anschluss des HDMI Dual Switches angeschlossen.

    * einen nicht aktiven USB 3 Hub verwendet

    -Resultate: Es funtioniert alles ganz normal ohne Fehler


    Ich muss noch folgendes probieren:

    * Den USB 3 Hub (aktiv) & einen USB 2 Hub (Aktiv) sowie einen USB 3 Hub (nicht aktiv) am HDMI Switch direkt in der Front anschließen.

    -der Frontanschluss ist USB 2 des erwähnten HDMI Dual Switches


    Ich will einfach das der Stick und die Geräte Funktionieren und nicht das die Lampen am Hub ausgehen usw.....


    FRAGE dazu:

    Kann es Systemarchitektur bedingt sein das der Raspberry Pi 4 nicht mehrere aktive USB Hubs bedienen kann?

    (der Dual HDMI Switch hat ja einen aktiven Hub der noch unterstützt wird vom 9V Schaltnetzteil)

    Ich brauche da eine Lösung damit ich vom Win 10 Tower PC auch abschied nehmen kann und der Weg frei ist für Raspberry.

    Die Idee kam mir weil der Pi ja intern so viel auf USB Basis macht wie ich mal hörte.

  • Der Stick steckt in diesem Szenario mit einem ausgeschaltetem Drucker; USB Soundkarte;Webcam (USB2 Gerät) gleichzeitig im aktivem USB Hub.

    Der Hub hat ein über 2 A Netzteil dazu.

    Das sind drei Geräte (USB 3) die potenziell 900 mA ziehen könnten + ein Gerät (USB 2), dass potenziell 500mA verbrauchen könnte. Wenn da schon die LEDs ausgehen, ist das ein sicheres Zeichen, dass das Netzteil des USB-Hub viel zu wenig Leistung bringt. Einfach ein anderes da drantüteln würde ich aber aus Versicherungsgründen auf keinen Fall. :no_sad:


    Die USB-Ports von dem KVM-Umschalter sind wie der Name schon sagt, für Tastatur (Keyboard) und Maus ausgelegt. KVM steht für Keyboard, Video & Mouse. Da ist kein U für USB. :cool:

  • Hi hyle

    :)

    Also 1.:


    Ganz lieben dank für deine Ideen zu der Sache.


    2. Zu deinen Punkten/Vorschlägen.


    Ich habe das Problem zwar geschrieben aber ich glaub es fehlt an der genauen Bescheibung und Vorgehensweise noch etwas.

    Der Dual HDMI Switch soll ja nur Peripehrie managen. Genau. Also ich stecke den Stick in den aktiven USB 3Hub. Genau dieser Hub ist direkt am Pi angeschlossen. Meine Idee war das dieser Hub ja quasi ein zweiter ist. Am USB 2 steckt der USB2 Stecker der in den HDMI Switch/HDMI SWITCH&Hub geht.

    Ich hatte jedenfalls nicht explizit erwähnt das der Dual HDMI Switch ein USB2 Gerät ist und der andee HUB genutzt wird für die Geräte.

    In der Zwischenzeit bin ich etwas weiter gekommen.


    Habe einen UNifiying adapter mit Maus & Tastatur gepairt. Somit ein Empfäner für 2 Devices (Maus & Tastatur). Dieser steckt nun am Dual HDMI Switch hinten und es geht erst ein mal alles. Ich habe auch den Störenfried USB Stick erfolgreich zusammen mit dem USB 3 Hub ausprobiert.

    Ergebniss : Momentan geht alles.

    Wenn es so bleibt dann lag es einfach an der Last am Dual HDMI Switch. Und bzw. Und/oder der Last am USB2 Strom an den Buchsen beim Pi.

    Das Netzteil des USB 3 Hubs hat 12V bei 2 A. Wieso nicht 5V weis ich nicht.

    Ich will das noch mal zusammenfassen wegen der Üersichtlichkeit:

    Jetzt:

    USB 2 Buchse am PI:

    USB2 Stecker der zum KVM Switch führt. Dieser Switch beinhaltet einen HUB.

    Die Tastatur & Maus sind mittels einem USB-Dongel die einzigen USB Geräte am USB Hub des KVM Switches .


    USB 3 Buchse am PI:

    Hat einen USB3 Hub dran stecken. Am Hub sind Drucker;Webcam ;USB Soundkarte & bei Bedarf der USB Stick.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Vorher:

    USB 2 Buchse am PI:

    Kabel zum HDMI Switch

    2. USB 2 Buchse am PI:

    USB Soundkarte (USB 2.0 Gerät)

    Tastatur am USB HUB des KVM Switches. An der Tastatur war die Maus an geschlossen.


    USB 3 Buchse am PI:

    Hat einen USB3 Hub dran stecken. Am Hub sind Drucker;Webcam & bei Bedarf der USB Stick.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Edit:


    Ich schließe den Beitrag jetzt es geht wieder. Habe dazu nun die Kombination verwendet wie oben bei Jetzt: steht.