omxplayer rtsp Netzwerkkamera

  • Hallo, erstmal eine schöne und gesunde Adventszeit.

    Ich habe lange nichts mehr mit Raspberry unternommen und möchte jetzt eine einfaches Kamerabild auf einem Display streamen.

    Im Forum und im Netz bin ich nicht fündig geworden oder habe manches nicht für mich umsetzen können.

    Den Vlc würde ich nicht gerne einsetzen da ich den Bildschirm nicht den ganzen Tag an haben will. Es soll die Eingangstüre überwacht werden

    und da kann der Bildschirmschoner ruhig einsetzen.

    Mit dem Vlc funktioniert " rtsp://192.168.178.20/life/ch00_1 ".

    Mit diesem Code funst der Omxplayer garnicht. Es wäre Super wenn mir Jemand sagen könnte was ich ändern muss? Was muss ich eingeben?

    :conf:

  • In der Manpage zu omxplayer findet sich folgendes, welches ich probieren würde:


    --avdict 'opts'         Options passed to demuxer, e.g., 'rtsp_transport:tcp,...'

  • Post by Wolke ().

    This post was deleted by the author themselves: erledigt ().
  • Die stehen in meinem link in #5.

    Du hast leider nicht beschrieben, was du genau mit was machen willst.

    Annahme:

    Raspi 1 hat eine raspberry cam (egal welche), dieses Video soll über ein lokales Netzwerk zu Raspi 2 mit einem Display gestreamt werden. Raspi 2 hai die IP 192.168.0.15 (als Beispiel). Auf beiden läuft Buster.

    Auf Raspi 1 tippst du ein

    Code
    raspivid -t 0 -w 800 -h 480 -fps 30 -o udp://192.168.0.15:5000

    Drückst aber NOCH NICHT Enter!


    Auf Raspi 2 tippst du

    Code
    omxplayer --win 0,0,800,480 udp://@:5000

    Drückst aber NOCH NICHT Enter!


    Nun bei Raspi 2 auf Enter drücken und innerhalb von 5 Sekunden auch bei Raspi 1 Enter drücken

    Es dauert dann 1-2 min bis der stream läuft, also Geduld...


    solltest du es innerhalb der 5s nicht von einer Tastatur zur anderen schaffen (anderes Stockwerk etc), musst du das via crontab o.ä. machen.


    Edit: Falls du eine USB cam oder bullseye hast oder aus dem lokalen Netz raus willst, geht es so nicht- da kenne ich mich aber leider nicht aus.

  • Alles klar, ich habe eine Kamera vor der Haustüre und möchte auf einem Display sehen wer davor steht. Es ist also eine Netzwerkkamera.

    Vlc kann ich benutzen aber die Einstellungen der Auflösung und Bildbreite muss ich immer wieder einstellen und kann sie nicht speichern.

    Ich dachte das es mit Omxplayer einfacher wäre.

    Ich denke ich gebs auf.

    Vielen Dank

  • VLC hat auch ein CLI. Siehe auch man vlc und cvlc --help und cvlc -H. Sprich du kannst Optionen wie Auflösung übergeben. Wenn das funktioniert, dann kann man das in ein Skript packen und starten/benutzen wie man möchte.

  • Danke, das werde ich versuchen, aber nochmal mein Problem:


    Mit dem VLc im Raspberry kann das Bild der Netzwerkkamera mit " rtsp://192.168.178.20/life/ch00_1 " aufgerufen werden.

    Mit Omxplayer funktioniert das nicht. Warum ?

    Im Netz habe ich gelesen das für eine einfache Video Wiedergabe "rtsp://192.xxxxx und dann der Pfad reicht".

    Im Forum fand ich folgendes:


    Zwar habe ich es erfolgreich zusammen gebracht das ich einen RTSP Stream von meiner AXIS Camera darstellen kann.

    Über Putty und den Befehl:

    omxplayer rtsp://root:root@192.168.1.16/axis-media/media.amp?resolution=800x450


    Ich habe zwar keine AXIS Cam aber auch einen rtsp Stream.

  • Sorry,

    pi@raspberrypi:~ $ cat /etc/os-release

    PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"

    NAME="Raspbian GNU/Linux"

    VERSION_ID="10"

    VERSION="10 (buster)"

    VERSION_CODENAME=buster

    ID=raspbian

    ID_LIKE=debian

    HOME_URL="http://www.raspbian.org/"

    SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"

    BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"

    pi@raspberrypi:~ $