Per GPIO-Tasten Sounds (Synthesizer) vom RPi 4 abspielen lassen.

  • Einen wunderschönen guten Morgen euch :)

    Bitte verschieben, falls ich den falschen Themenbereich gewählt habe)

    Ich habe folgendes vor:

    Ich habe mehrere (analog)-Taster, Schalter und würde damit gerne eine Art Instrument bauen.
    Ich kann die Taster etc. per GPIO einbinden.
    Ich würde gerne bei einem Tastendruck einen Ton abspielen, zum Beispiel eine Gitarre, ein Schlagzeug oder einen Synthesizer-Ton.
    Wenn möglich, sollte es schon sehr real klingen. Mit den Analogschaltern möchte ich unter anderem sowas ändern können, wie die Tonhöhe, oder Lautstärke.
    Zusätzlich besitze ich ein Touch-Bildschirm auf dem ich auch gerne Taste drücken könnte, die auch das obige machen.
    Wäre natürlich super, wenn es keine allzu große Latenz geben würde, dann lieber auf Echtheit der Töne verzichten.


    Meine Hardware:
    Raspberry 400
    Diverse Schalter, Tasten, Käbelchen.
    Lautsprecher (Klinke, BT)

    Nötige Hardware würde ich dann ggf. dazu kaufen. (Midi-Controller, etc)

    Wäre schön, wenn mir einer helfen könnte, das zu realisieren.


    Schönen Tag euch und lieben Gruß

    Thimo

  • Hallo,


    vom Grundprinzip relativ einfach, also zumindest der einfachste Fall. Du musst halt nur den GPIO Eingang überwachen und wenn das Signal anliegt (=Taster gedrückt) ein Sample deiner Wahl abspielen. Wie real das klingt hängt von deinem Sample ab.


    Wann willst du denn den Ton beeinflussen? Bei laufendem Sample? Oder vorher einstellen und dann Spielen? Und willst du Polyphonie oder reicht Monophon?


    Kannst du Programmieren? Wenn ja, welche Programmiersprache(n)?

    Welchen Vorteil oder Nutzen erwartest du, sowas selber zu bauen anstatt fertige Hardware so nehmen oder eine (ggf. kostenlos verfügbare) Musiksoftware für den Raspi oder anderen PC zu nehmen und die über einen Hardwarecontroller zu steuern?


    Gruß, noisefloor

  • Kingt ja schon mal nicht schlecht.

    Es sollte wenn möglich polyfon sein und der Analogschalter sollte den Ton während des Abspielens ändern.


    Also man sollte ein ganzes Lied spielen können, mit Schlagzeug, Gitarre und ggf. mehr.

    Die Tasten sollen je nach Lied, was man spielen möchte, andere Töne abgeben.


    Programmieren kann ich einigermaßen C, Basic, Javascript bin aber lernwillig, könnte mir da noch Python beibringen.


    Hallo.

    Wenn du selber Programmieren willst kannst du dir ja mal Python mit der gpiozero (Punkt 2.15) Bibliothek ansehen. Du kannst dir auch das ganze GPIO Musik Box Projekt hier ansehen. Da ist es gut erklärt

    Das werde ich mir später mal ansehen, wenn ich daheim bin, vielleicht reicht das schon.

    Kann man das den im Hintergrund laufen lassen, dass ich das Display dann noch mit virtuellen Tasten belegen kann?

  • Hallo,


    Quote

    Es sollte wenn möglich polyfon sein und der Analogschalter sollte den Ton während des Abspielens ändern.

    Dann ist es nicht mehr einfach oder annähernd einfach, weil a) die nebenläufige Programmierung brauchst und b) eine Audioabspieler, der während des Abspielens des Samples Korrekturen (Filtere etc. anwenden kann) und dazu einen Input von außen erlaubt.


    Da bin ich komplett raus. Nicht wegen nebenläufiger Programmierung, aber wegen der Komplexität des Gesamtprojekts.


    Gruß, noisefloor

  • Ich glaube es wäre um Welten einfacher, dazu ein MIDI keyboard, ein ordentliches MIDI interface plus ein PC mit cubebase o.ä. zu nehmen. Das wird dann zwar wohl vierstellig im Preis, funzt aber.

  • Also ich dachte da bei dem analog Schalter an ein Wah-Wah-Effekt wie bei einer E-Gitarre zum Beispiel.


    Ich habe ein Midi-Keyboard, an dem sind ja auch analoge Regler dran (Pitch bend, Modulation)

    Gebe es denn eine Möglichkeit dieses an dem Raspberry Pi anzuschließen, ggf. mit einem Gerät dazwischen?

    Gibt es zusätzlich die Möglichkeit aus Tasten ein eigenes MIDI-Instrument zu bauen?


    Vielleicht wäre das dann eine Lösung.