IP Adresse vom User zurückliefern

  • Hi,


    Im Rahmen eines Programmierwettbewerbs :"Crap Game Coding Competition 2013" (boards.openpandora.org) brauch ich eine kleine Hilfestellung.
    Ich würde gern meinen pi als Server benutzen und benötige als Client die Möglichkeit meine globale IP-Adresse zu bekommen.
    Also User sendet Request und der Server (Pi) die IP-Addi....
    Desweiteren wird der PI als Highscore server und Updateserver für das Spiel benutzt.


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    P.S. Programmiersprache ist C/C++/GLBasic....


    MfG


  • Ich würde gern meinen pi als Server benutzen und benötige als Client die Möglichkeit meine globale IP-Adresse zu bekommen.
    Also User sendet Request und der Server (Pi) die IP-Addi....


    Das geht mit einem stun-Server auf deinem Pi. Den stun-Server kannst Du über das internet von deinem client benutzen/abfragen.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Moin,


    mal abgesehen davon, dass das Rumgetue imho vollkommen überflüssig und sinnlos ist:
    Wie soll das funktionieren?
    Wohin soll der Request denn gehen, wenn Du die Adresse (noch) gar nicht kennst?


    Über einen dyndns hast Du einen Rechnernamen, unter dem Dein RPi erreichbar ist.
    Was willst Du mehr?


    cheers,
    -ds-

  • Webserver und PHP auf den PI,
    eine PHP Seite erstellen (index.php):

    Code
    <?PHP
    echo $_SERVER["REMOTE_ADDR"];
    ?>


    vom clienten aus ein http://adressedespi/index.php


    als Antwort kommt die Globale IP des Clienten.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

    Edited once, last by Der_Imperator ().

  • Er will ja eine Software schreiben wo die Clienten einen Request an den PI senden und dann ihre Public IP zurückbekommen.
    Der Link von dir macht halt auch nix anderes als das PHP, wobei ich hier noch das Format über den Header anpassen kann und Plain Text oder XML oder oder oder zurückgebe.


    Wenn er gewinnt beteiligt er mich zu 50% an dem Gewinn, da ich ja seine Arbeit mache ;-)

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.


  • [font="Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif"]Grüsse aus dem - mittlerweile eklig kalten - Süden[/font]


    Du hast den gottverdammten Nebel vergessen...
    Grüße in ca. 15km Entfernung


  • Ich würde gern meinen pi als Server benutzen und benötige als Client die Möglichkeit meine globale IP-Adresse zu bekommen.


    Wenn Du raspbian benutzt, dann kannst Du auch das stun-Paket (mit Server und Client) auf deinem Pi installieren. Der Server ist OK, mit dem Client komm ich nicht klar. Dafür gibt es stun-Clients (source code) im Internet (... als Beispiel siehe Anhang zu diesem Beitrag).



    Quote


    stun-Client auf einem Ubuntu-Client (aus dem Internet):


    $ gcc -s -o ministun ministun.c


    $ ./ministun 47.###.###.##
    86.###.###.##


    EDIT:


    Deinen stun-Client kannst Du auch mit einem öffentlichen stun-Server testen. Z. B.:

    Quote


    $ ./ministun stun.sipgate.net

    Files

    • ministun.c

      (15.36 kB, downloaded 93 times, last: )

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

    Edited once, last by rpi444 ().


  • Er will ja eine Software schreiben wo die Clienten einen Request an den PI senden und dann ihre Public IP zurückbekommen.
    Der Link von dir macht halt auch nix anderes als das PHP, wobei ich hier noch das Format über den Header anpassen kann und Plain Text oder XML oder oder oder zurückgebe.


    Wenn er gewinnt beteiligt er mich zu 50% an dem Gewinn, da ich ja seine Arbeit mache ;-)


    Jaa... genau das will ich.... blöderweise hab ich den Thread heute früh vor dem ersten Kaffee geschrieben, deswegen bitte Entschuldigung.


    Auf jeden Fall werde ich hier meine Ergebnisse auch präsentieren. Ist zwar nur "crap game" aber ich denk das ich die Server Architektur, die ich mir basteln will, für ein größeres Projekt später verwenden werde.


    MfG

  • Nein, vorerst wird es kein Browsergame werden. Das Spielprinzip ist nocht nicht ganz geklärt, allerdings die Rahmenbedingungen.


    Das Spiel soll auf der OpenPandora laufen, und wenn ich es zeitlich schaffe wird zur "Crap Game Coding Competition 2013" eingereicht.


    Der PI soll in dem Zuge ein Hilfsserver bzw. Hauptserver sein. Die Spieler melden sich mit Name und PW an und erfahren ihre eigene globale IP um selber einen Spielserver zu starten (Die IP ist für die weitergabe gedacht, damit andere connecten können).


    Auf dem PI werden dann Highscores gespeichert.


    Mein Fehler heute früh war, das ich irrtümlich es ohne eigene Software schreiben zu wollen realisieren wollte. Heißt per Web einen Dienst aufzurufen, sicher irgendwie möglich aber für meine weiteren Ziele dann doch nicht da Richtige. Deswegen schreib ich gerade einen kleinen "Server" der diese Arbeiten abnehmen soll.


    Ich könnte mir vorstellen das es ein "Bomberman"-Clon wird. Mal sehen was meinem seltsamen Gehirn einfallen will :denker:


    Wenn Interesse besteht halte ich euch auf dem Laufenden!


    MfG