Maximale Lesegeschwindigkeit von Raspberry GPIO

  • Hallo zusammen,


    hat jemand Erfahrung mit der maximalen Lesegeschwindigkeit der GPIOs, die der Raspberry hat?


    Ich möchte gerne digitale Signale, die mit ca. 250kHz getaktet sind, einlesen und die Daten live plotten.

    Es werden maximal 4 GPIOs gleichzeitig gelesen.


    Laut der Benchmark sind Lesegeschwindigkeiten bis zu 673kHz für "read + write-to-disk" erreichbar.

    https://schollz.com/raspberrypi/gpio/


    Hier gibt es auch einen Benchmark, der Ergebnisse für nur Lesen in MHz-Bereich geliefert hat.

    https://codeandlife.com/2012/0…-raspberry-pi-gpio-speed/


    Könnte mir jemanden empfehlen welchen Raspberry dafür geeignet ist oder vielleicht sind alle dafür geeignet?

    Platzbegrenzung und Geldbegrenzung habe ich keine.


    Oder vielleicht Muss ich eher Arduino oder einen anderen Mikrocontroller dafür nehmen?


    Vielen Dank im Voraus :danke_ATDE: !

    LG :)

  • Hallo Georgi96


    Um die Zustände von 32 GPIO-Pins zu lesen benötigt der Raspberry nicht einmal 1 Nanosekunde.

    Das ist ein Maschinenbefehl.

    Ich habe das jetzt einmal ausprobiert mit einem Raspberry- Compute-Modul mit einem CPU-Kern.

    Das Auslesen eines GPIO-Ports (32 Bit) und das Schreiben der Daten von 4 Pins in die die Datei auf der Ram-Disk jede μ-Sekunde geht ganz gut.

    Das liegt daran, dass mir als Taktgeber der Timer des BCM2835 zur Verfügung steht, und der zappelt mit der Frequenz von 1MHz.

    Wenn man dem 5ten Pin des GPIO-Ports einen externen Takt zuführt, geht 's sicherlich noch schneller.


    Somit kannst Du die Daten aus der Datei auslesen und plotten.


    Das Projekt ist mit Visual-Studio in C für den Raspberry geschrieben, ich kann es Dir gerne zukommen lassen.


    Gruß

    Prittzl

    Edited once, last by Prittzl ().