Infrarot Dioden

  • Bei der Entfernung wirst du eher einen IR-Laser nehmen müssen.

    https://de.aliexpress.com/item/4000514950046.html

    Edit: Gerade gesehen, dass auch nur LEDs sind, aber es geht ja dabei eher um die Fokussierbarkeit, auch wenn es hier hier User gibt, die sowas als Scherzboldig sehen und lieber einen Strahler ohne Fokus für den doppelten Preis posten. Hängt aber vor allem davon ab, was du denn beleuchten willst.

  • Den hatte ich schon mal, bzw. der liegt hier noch auf dem Elektroschrotthaufen, kann ich überhaupt nicht empfehlen.

    Das Gehäuse ist nicht dicht, das Wasser kommt rein, aber nicht mehr raus. Viele LEDs liegen in Reihe, geht eine kaputt, leuchten mehrere nicht mehr.

    Es rostet, die Reichweite ist sehr beschränkt und fokussieren kann man das Teil auch nicht.

  • Wieso? Was taugt denn nicht an dem Teil?


    ... ach so, du meinst das Ding aus matzes Link - das sieht allerdings etwas poplig aus. Glaube auch nicht, dass der es bringt.


    Powerbank...? Wenn das Ding nicht grad Reisekoffergröße hat, wirst du nicht weit kommen. Hier bietet sich dann wohl auch eher eine Autobatterie an, als eine schwachbrüstige Powerbank.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • "Nur 10-15 m" ist leicht gesagt, probier mal ein paar dieser Dinger aus, dann schreibst du das nicht mehr so leichtfertig.

    Zudem solltest du darauf achten in welcher Wellenlänge deine Kamera (?) empfindlich genug ist, überhaupt vernünftig etwas anzuzeigen.

  • Wenn die Hersteller 10 m schreiben, dann ist das in aller Regel übertrieben - auf die Entfernung hast du dann nur noch wenig Beleuchtung. Ich hab gelesen, man soll höchstens von 70 % ausgehen. Du müsstest also eine mit 15 Meter Reichweite suchen. Ich kenn das Teil aus deinem Link nicht, aber für 14 € würde ich nicht erwarten, dass du 10 m ausleuchten kannst.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Ich habe sogar die 12 Watt-Variante gewählt, statt der 6 Watt, nur weil da in 10 Meter Entfernung noch ein paar Photonen ankommen, bedeutet das nicht, dass du auf deiner Kamera mehr als rauschen siehst. Licht ist wichtig, frag einen Fotografen.

  • Bisher habe ich als Test Raspi Cam, dazu die mitgelieferten Infrarot Dinger, Powerbank (7500mh).Damit kann ich ca 3m weit schauen und der Akku hält ca 12h wenn insgesamt 15 Aufnahmen a`10 Sekunden gemacht werden.

  • Wenn du 10 statt 3 Meter ausleuchten willst, brauchst du 11 mal so viel Licht. Die Laufzeit ist dann nur noch gut eine Stunde mit der Powerbank. Bei 15 m brauchst du 25 mal so viele Licht - dann landest du bei unter 30 Minuten, wenn der Stromverbrauch in gleichem Maße steigt.

    Nimmst du immer Videosequenzen von ca. 10 Sekunden auf? Welchen Zweck hat die ganze Sache? Wird das eine Überwachung mit Bewegungsmelder oder sowas?

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Ja genau, eine so genannte Wildtier Beobachtung was so kreucht und fleucht. 10 Sekunden sind von mir so festgelegt ob und wieviel/wie oft ein Fuchs spazieren geht... Nur als Beispiel. Bisher habe ich schon paar mal Glück gehabt, Aber möchte gerne das von 3 bis 10 m erweitern, mir würden auch 5m reichen. Mein Bewegungsmelder geht nur 7m.


    Edit: Weis zufällig jemand wie man folgendes berechnet: 1A bei 12V. Wie viel A wenn man von 5 auf 12v mittels Step up Regulator macht?

    Oder geht das nicht?

    Edited once, last by matze1 ().