Tutorial Teil 2 Batteriespannung mit MCP3208 überwachen, Last spannungsabhängig über Relais schalten, BME280 für Luftdruck, Temperatur und Luftfeuchte als Webseite anzeigen lassen

  • Fortsetzung von --> Teil 1.

    Teil 2:

    Jetzt zur Visualisierung:

    Ihr könnt natürlich einen weniger voluminösen Webserver nehmen, ich nehme hier Apache2.

    Installation des Apache2.

    sudo apt install libapache2-mod-php8.0, der Rest wird automatisch mitinstalliert, einfach j und Enter drücken.

    UPDATE: Jetzt wechselt die Schriftfarbe je nach Ausleseintervall, CPU-Temperatur, Spannung und Ein- und Ausschaltspannung in Grün, Gelb, Rot

    sudo nano /var/www/html/index.php

    Nach 30 Sekunden läd die Seite neu, deshalb müsst ihr in Zeile 9 die URL an eure IP anpassen, in meinem Fall ist das die 192.168.0.40.

    Speichern.

    Dann noch die Datei, in der wir unsere Einstellungen sehen können:

    sudo nano /var/www/html/einstellungen.php

    Auch hier wieder speichern und anpassen, je nachdem, wieviele Relais ihr in Benutzung habt.

    Die passende css erstellen:

    sudo nano /var/www/html/menu_style.css

    Speichern.

    Jetzt noch ein favicon erstellen, oder löscht den Aufruf aus der .php raus

    Erstellt einen Ordner und kopiert ein Bild für das Menu rein.

    Hier das Favicon, das müsst ihr umbenennen in favicon.ico, da man hier im Forum keine Deiteiendung .ico hochladen darf.

    Hier noch das Menü-Hintergrundbild bg.png für den Ordner /images:

    https://forum-raspberrypi.de/attachment/31772-bg-png/

    Aber erstmal den Ordner erstellen:

    sudo mkdir /var/www/html/images.

    Nach dem reinkopieren alle Rechte unterhalb von /var/www/html an www-data übergeben:

    sudo chown -R www-data:www-data /var/www/html

    Sollte dann bei Aufruf so aussehen:

    Die überarbeitete Einstellungsseite mit provozierter, zu niedriger Einschaltspannung :

    Und weil man es nicht oft genug schreiben kann, niemals dürfen mehr als 3,3 Volt am GPIO ankommen.

    Wollt ihr höhere Spannungen messen, benötigt ihr einen Spannungsteiler.

    Dazu komme ich dann später mit einem Update zur Hardware.

    Hier lässt sich ein Spannungsteiler bequem online berechnen.

    Z.B. bei maximalen 15 Volt, die an Kanal 0 des MCP3208 angelegt werden, könnte das so aussehen:

    Hier speichere ich mal das Tutorial zwischendurch ab.

    Wichtig: Vor dem anschließen messen und prüfen, damit niemals mehr als 3,3 Volt am MCP3208 und am GPIO des Raspberrys ankommen !!!

    Wie Frage ich nach Hilfe?

    Der despotische Bierbaron sagt: Kein Support per PN ! :angel::wink:

    Edited 26 times, last by fred0815: Jetzt ist die Schrift bunt und in Farbe, abhängig von Spannung und Ausleseintervall. Die Schriftfarbe bei CPU-Temperatur wechselt jetzt bei überschreiten einer einstellbaren Temperatur von Grün auf Rot. In Einstellungen werden jetzt die Ein- und Ausschaltwerte überprüft, und entweder in Grün oder Rot dargestellt. Zudem werden fehlende oder leere Dateien in Rot dargestellt. ().