Kleines PWM Modul

  • Hi,

    ich habe einen Zero erfolgreich im Einsatz mit einem PCA9685. Da Funktioniert für mein RC-Car auch recht gut. Nur die Größe stört mich. Auch brauche ich nur 4 'saubere' PWM-Servo-Signale ( Range 0.8-2.2ms in 20ms).

    Da dahinter noch Motorregler geschaltet sind ist auch keine Last zu erwarten.

    Gibt es kleinere Module die vll. nur 4 Ausgänge haben oder 2x2 Ausgänge oder auch 4x1 Ausgang? Der Pi Selbst hat ja soweit ich weiß nur 2 PWM-Ausgänge- Die könnt ich auch mittels Transistor nutzen.

    Danke für eure Vorschläge.

  • Hat der Zero sonst keinerlei Funktion - außer die vier Servo-Signale zu erzeugen?

    Woher bekommt er die Anweisung, wie er sie ansteuern soll? Wie kommen deine Steuersignale in den Zero?

    Was hast du an 4 PWMs alles hängen? Motorregler und Lenkung... und was noch?

    Willst du nur den PCA9685 gegen was Kleineres ersetzen oder auch den Zero selbst?

    Wenn du nur vier PWM-Signale brauchst, wie wäre es dann mit einem Mikrocontroller. Arduino Nano zum Beispiel. Der müsste das können.

    Ein ESP32 hätte auch noch WiFi an Board, so dass du ihn per WLAN ansteuern kannst.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Hi,

    Ich verbinde ein Xbox-One Controller mit dem Zero. Die PWM "Sollwerte" werden über ein Pthytonscript erzeugt.

    Ein ESP32 hätte ich auch noch hier... Und Vatings vll. noch ein Arduino Nano...

    Dann Müsste ich die Daten nur noch zum Arduino bekommen und der sollte sie dann in PWM umwandeln...

  • Wenn du die Schnittstelle vom x-Box-Controller statt zum Pi auch zu einem ESP realisieren kannst, dann ist das sicher eine gute Wahl. Er kann die PWM-Signale erzeugen und auch das Programm laufen lassen, das du für die Steuerung verwendest. Programmierung geht auch mit Micropython (habs aber selbst nie probiert), dann musst du nicht auf C oder sowas umlernen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Wenn du die Schnittstelle vom x-Box-Controller statt zum Pi auch zu einem ESP realisieren kannst, dann ist das sicher eine gute Wahl. Er kann die PWM-Signale erzeugen und auch das Programm laufen lassen, das du für die Steuerung verwendest. Programmierung geht auch mit Micropython (habs aber selbst nie probiert), dann musst du nicht auf C oder sowas umlernen.

    Ich kann viele Programmiersprachen das ist nicht das Problem. Leider kann der ESP32 kein BLE, weshalb ich ja weg von dem zum Raspberry bin...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!