Neuer Raspberry 4 B 4GB mit Kodi 18.9 leia

  • Hallo, ich bin Neu hier -

    Erstmal Gruß an alle Board Mitglieder, Admins und Mods.


    Ich nutze meine Raspberry 3B+ , u. 2jahre alten 4er mit LibreELEC 9.2.8 / Kodi 18.9 als

    Streaming Plattform am TV, flash auf SD Karte, boot von SD Karte aus.

    Neuzugang jetzt einen Raspberry 4 B 4GB, beim booten die Fehlermeldung : "This board requires newer software"

    mit Verweis auf http://www.raspberrypi.com/software/

    mit Feststellung das er mit dem Flash Kodi 19.4 Matrix ( LibreELEC-RPi2.arm-10.0.2.img.gz ) läuft

    einige Addons auch kompatibel sind aber nicht alle. :no_sad:


    Gibt es eine Anleitung wie ich Kodi 18.9 auf meinem neuen Raspberry 4 B 4GB zum laufen bekomme? - so wie mein 2jahre alter Rasph 4 auch mit kodi 18.9

    Bootloader downgrade ? kernel downgrade ?

    Was ist eigentlich der Unterschied von einem 2jahre alten 4B und einem jetzt gekauften 4B

    Danke im Vorraus, bin für jeden Tip oder Anleitung dankbar. :danke_ATDE:

  • LibreELEC (das Betriebssystem) und Kodi (die Mediacenter-Software) sind zweierlei Stiefel und nicht zwingend in bestimmten Versionen miteinander verbandelt.

    So könnte man z.B. das aktuelle Raspberry Pi OS lite verwenden, das für Deinen neuen RPi4 geeignet ist und dort dann die gewünschte Kodi-Version (18.9) installieren. Das wird aber ein ziemliches Gefrickel werden, bis es läuft. Nix für Anfänger und Linux-Dauernoobs.

  • Bei LibreElec ist Kodi gleich dabei, man braucht also nichts extra zu installieren.


    Gern8090 Bis vor ein paar Monaten hatte ich auf meinem RPI4B, auch ungefährt 2 Jahre alt, LE 9.x laufen, ohne Probleme. Von welchem Medium bootest Du?

  • richtig, aber das Problem des TO ist ja, dass das gewünschte Kodi (18.x) unter einer älteren LibreELEC-Distro läuft, mit der sein neuer RPi4 nicht gebootet wird. Die aktuelle LibreELEC-Distro enthält aber Kodi 19.x, was zu seinem Anwendungsfall offenbar nicht vollständig kompatibel ist.


    Unabhängig davon ist das mit den Kodi-Addons so eine Geschichte. Die veralten schneller als man schauen kann:
    Nicht nur bezüglich der Kodi-Anwendung, sondern eher bezüglich der Inhalte, die sie aus dem Netz abrufen. Spätestens wenn der Inhaltanbieter (z.B. ZDF-Mediathek) seine Homepage ändert und/oder der Maintainer des Addons keinen Bock mehr darauf hat, steht man eben dumm da...


    Gern8090, leider kann ich Dir da jetzt keinen besseren Tipp geben.

    Versuche doch mal, die fehlerhaften Addons zu aktualisieren.

  • richtig, aber das Problem des TO ist ja, dass das gewünschte Kodi (18.x) unter einer älteren LibreELEC-Distro läuft, mit der sein neuer RPi4 nicht gebootet wird. Die aktuelle LibreELEC-Distro enthält aber Kodi 19.x, was zu seinem Anwendungsfall offenbar nicht vollständig kompatibel ist.

    Es gibt LE 9.2.8 mit Kodi 18.9 zum Download für den RPI4, 3 und 2. Exakt das lief auf meinem RPI4 bis Ende 2021 problemlos, anschließend neu mit 10.0.1 installiert, dabei kommt Kodi 19.x mit.


    Gern8090

    Boote doch mal von LE 10.x und geh in die LE Systemeinstellungen, dort kannst Du die Firmware im Menü Aktualisierungen aktualisieren. Nach dem fälligen Reboot sollte sich der Firmwarestand geändert haben. Davon gibt es 2, einmal EEPROM-Bootloader und VIA USB 3.0 Firmware.

    Kannst Du anschließen mit LE 9.2.8 booten?


    Spätestens wenn der Inhaltanbieter (z.B. ZDF-Mediathek) seine Homepage ändert und/oder der Maintainer des Addons keinen Bock mehr darauf hat, steht man eben dumm da...


    Das Problem hast Du immer, egal von wem etwas ist. Beim ZDF-Addon ist ein sehr fleißiger Maintainer dran, der kümmrt sich sehr schnell um Änderungen und/oder Wünsche der User. https://www.kodinerds.net/inde…ASE-Kodi-Addon-ARDundZDF/ Aber ja, wenn er das AddOn, warum auch immer, nicht mehr weiterentwickelt ist es erstmal Essig mit Aktualisierungen.