E-Paper Kalender mit Raspberry Pi Z


  • Hier mal eine Anleitung wie man so einen Kalender installiert. Nach den Original Anleitungen gab es mit Python viele Fehler und die Installation wurde abgebrochen.



    Quellen:

    https://schuemann.it/de/2019/0…ndar-with-a-raspberry-pi/

    https://www.huenerfuerst.de/archives/tag/e-ink-kalender



    1. Hardware

    Display : Waveshare 7.5inch HD E-Paper E-Ink 880×528 Pixels Raw Display Black and White Dual-Color with SPI Interface with Driver Hat

    https://www.amazon.de/gp/product/B083TCQYDZ/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&th=1 (Affiliate-Link) (derzeit nicht erhältlich)


    Raspberry Pi Zero WH 512 MB https://www.amazon.de/gp/product/B07C7FHJDX/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    SD Karte mit mindestens 8Gbyte Größe (das fertige Image hat geshrinkt 4,9Gbyte)


    Netzteil 5V 1A


    2. Software

    BalenaEtcher https://www.balena.io/etcher/

    Raspian OS 11 32bit (bullseye) https://www.raspberrypi.com/so…s/#raspberry-pi-os-32-bit

    Filezilla

    Putty

    3. Vorbereitung

    Display Hat und Raspberry Pi zusammenstecken. (bei den Flachkabeln kommen die Kontaktflächen immer nach oben) etwas vorsichtig die kleine Lasche am Steckverbinder nach oben klappen.


    Image mit z.B. BelanaEthcher flashen

    In der Zwischenzeit auf https://aceisace.eu.pythonanywhere.com/setup_wifi die Wifidaten (SSID und WPA2 Passwort) eingeben und die wpa_supplicant.conf erstellen lassen.


    Ist das Image geflasht dann kopiert die soeben erstellte Datei in die Fat32 /boot Partition und eine leere Textdatei ssh um per SSH zugriff auf den Raspberry Pi zu bekommen.


    Jetzt kann die SD Karte endgültig aus dem PC ausgeworfen werden und in den Raspberry Pi eingesteckt werden. Netzteil anschließen und 1-2 min warten bis das OS gebootet hat.

    Im Router sollte jetzt der Raspberry jetzt im WLAN auftauchen. Die IP heraus schreiben.


    Putty starten IP Adresse des Raspberry Pis bei Hostname eintragen Port 22 Am besten die Einstellungen mit einem Namen versehen und speichern und Laden.


    Es sollte nach einer Warnmeldung, die mit Ja bestätigt werden muss, nach dem Benutzernamen und Passort gefragt werden.

    Benutzername: pi

    Passwort: raspberry

    4. Installation

    folgende Engaben:

    Code
    sudo sed -i s/#dtparam=spi=on/dtparam=spi=on/ /boot/config.txt
    sudo dpkg-reconfigure tzdata

    Hier z.B. Berlin eingeben

    Code
    sudo apt update && sudo apt -y upgrade
    sudo apt install git
    sudo apt-get install python3-pip -y
    sudo apt-get install python3-pil -y
    sudo apt-get install python3-numpy -y
    sudo pip3 install RPi.GPIO
    sudo pip3 install spidev

    Jetzt kommt der Hauptteil der Installation die gut 30min dauert


    Code
    bash -c "$(curl -sL https://raw.githubusercontent.com/aceisace/Inkycal/main/installer.sh)"

    Hoffentlich gabs keine Fehler dann kann man mit y bestätigen.

    Code
    sudo nano /home/pi/inky_run.py

    unter Zeile 4 habe ich eine neue Zeile eingefügt damit die settings.json nicht nur unter /boot gesucht wird. Per Filezilla ist es damit einfacher die Datei einzuspielen da man auf /boot keine Schreibrechte hat.

    Code
    inky = Inkycal ('/home/pi/settings.json', render=True)

    beenden mit

    STRG+X y Enter


    Auf https://aceisace.eu.pythonanywhere.com/inkycal-config-v2-0-0 kann man jetzt nach seinen Wünschen den Kalender zusammen stellen.


    https://aceisace.eu.pythonanywhere.com/inkycal-config-v2-0-0


    Hier meine Einstellungen:


    General settings

    Model: 7,5 v3 (880x528px) black-white

    Update interval: 10min (zum Testen sonst reichen wohl 30 oder 60 min)

    Orientation: Flex cable left


    When should the display be calibrated? (Don't change if you're unsure.)

    Info about calibration: 0 12 18 (habe alles auf Standard gelassen, um diese Zeiten wird das Display mehrfach neu initialisiert)

    Show time of last update?: X (dann wird im Display ganz unten eingeblendet wann das letzte Update des Kalenders war)

    Height in pixels: 30


    Common module settings

    Language: German

    Fontsize: 30

    Padding top/bottom (in pixels): 10

    Padding right/left (in pixels): 10

    Module 1:

    Calendar - Show monthly calendar with events from iCalendars config (auswählen)

    Module height (by ratio) 30 (die Höhe bestimmt hier auch die Größe der Kalendertage)



    Optional config

    When does your week start? (default=Monday): Monday


    Show parsed events? (default = True): True


    iCalendar URL/s, separate multiple ones with a comma:

    Code
    https://calendar.google.com/calendar/ical/de.german%23holiday%40group.v.calendar.google.com/public/basic.ics

    iCalendar filepaths, separated with a comma: (habe ich leer gelassen)

    Use an arrow-supported token for custom date formatting see https://arrow.readthedocs.io/en/stable/#supported-tokens, e.g. D MMM

    D MMM (Hier scheint das Online Script einen Bug zu haben denn die leer Zeichen fehlen dann in der settings.json ich habe sie dort nachgetragen)

    Use an arrow-supported token for custom time formatting see https://arrow.readthedocs.io/en/stable/#supported-tokens, e.g. HH:mm

    HH:mm


    Module 2

    Agenda - Display upcoming events from given iCalendars config (auswählen)

    Module height (by ratio): 20



    Required config

    iCalendar URL/s, separate multiple ones with a comma *

    (hier den eigenen Google Kalender eintragen. Hier ist kurz beschrieben wie man an die url kommt: https://simpleinout.helpscoutd…-for-calendar-integration )


    Optional config

    iCalendar filepaths, separated with a comma (leer)

    Use an arrow-supported token for custom date formatting see https://arrow.readthedocs.io/en/stable/#supported-tokens, e.g. ddd D MMM

    ddd D MMM (Hier scheint das Online Script einen Bug zu haben denn die leer Zeichen fehlen dann in der settings.json ich habe sie dort nachgetragen)

    Use an arrow-supported token for custom time formatting see https://arrow.readthedocs.io/en/stable/#supported-tokens, e.g. HH:mm

    HH:mm



    Jetzt noch die settings.json nach /home/pi/ mit File Zilla kopieren und das Gerät neu starten mit

    Code
    sudo reboot


    Habe fertig.



    Ach ja, das Gehäuse habe ich selbst gedruckt. Die Druckdaten kann ich auf Wunsch bereit stellen.

  • Ja da wurde wohl alles umgestellt.

    Ist immer schade bei solchen Projekten das die nach kurzer Zeit nicht mehr nutzbar sind. (für jemanden der da nicht so im Stoff steht)

    Wie man das jetzt nun mit der neuen Variante installieren muss, da bin ich auch überfragt.

  • o.k. danke fred0815!

    Habe Fehler! Und da hänge ioch wieder-ich weiß warum. Bitte helft mirtrotzdem.

  • Also so weit bin ich, aber warum wird das Modul PIL nicht gefunden?

  • hi mein name ist olaf

    und habe mich mal mit dem tollen Kalender befasst

    habe aber ein problem

    wie starte ich denn die web-ui in der neue inkycal v2.0.2 :/